Artikel über Schweden

Ausland Das Ermittlungsergebnis im Mordfall Olof Palme überzeugt nicht alle Schweden

Ermittlungen abgeschlossen

Im Mordfall Olof Palme präsentierten die Ermittler mit Stig Engström einen mutmaßlichen Täter, gegen den keine neuen Indizien vorliegen. Von mehr...
Ausland In Schweden wird die Kritik am Umgang der Regierung mit der Pandemie lauter

Das Ende des Burgfriedens

In Schweden wachsen Zweifel am Vorgehen der Regierung in der Covid-19-Pandemie. Die Zahl der Toten ist deutlich höher als in den Nachbarländern. Von mehr...
nordische nazis
Thema Die Nazi-Netzwerke Nordeuropas

Nordische Netzwerke

Deutsche Neonazis haben seit Jahrzehnten gute Kontakte nach Skandinavien. Aber auch untereinander sind die nordeuropäischen Rechtesextremen gut vernetzt. Von mehr...
RFID-Chip, Schweden
Networld In Schweden lassen sich immer mehr Menschen RFID-Chips implantieren

Schönes neues Schweden

Immer mehr Schwedinnen und Schweden lassen sich RFID-Chips unter die Haut einsetzen. Die Technikenthusiasten der transhumanistischen Biohackerszene, die diese Entwicklung vorantreiben, feiern dies als ersten wichtigen Schritt in eine digitale Zukunft. Überwachungs­kritiker sind dagegen skeptisch. Von mehr...
Jimmie Åkesson
Ausland Nach den Parlamentswahlen steht Schweden eine schwierige Regierungsbildung bevor

Die Blockpolitik ist blockiert

Nach den Parlamentswahlen steht Schweden eine schwierige Regierungs­bildung bevor. Die rechtsextremen Schwedendemokraten wurden nicht ganz so stark wie vielfach erwartet, die Migrations­politik wird wohl trotzdem noch restriktiver. Von mehr...
Jimmie Åkesson
Ausland Bei den Wahlen in Schweden könnten die Rechtspopulisten zweitstärkste Kraft werden

Rote Häuschen, rechte Populisten

Am 9. September wird in Schweden gewählt. Die rechtspopulistischen Schwedendemokraten stehen in Umfragen derzeit an zweiter Stelle. Umkämpft ist vor allem die bürgerliche Mitte. Von mehr...
15#47
Ausland Schwedens Asylgesetzgebung sorgt für Konflikte

Die humanitäre Supermacht schwächelt

Während in Schweden Tausende junger Flüchtlinge aus Afghanistan auf ein Bleiberecht hoffen, sorgt die Asylpolitik weiter für Streit. Von mehr...
Antifa Schwedische Neonazis legen Bomben und verbünden sich mit Kameraden in den Nachbarländern

Partei der Bombenleger

Die schwedische »Nordische Widerstandsbewegung« kämpft für ein nationalsozialistisches Skandinavien und ist auch für Gewalttaten verantwortlich. Für paramilitärische Ausbildung sorgen russische Kameraden. Von mehr...
Ausland Der Attentäter von Stockholm hatte Kontakte mit Jihadisten

Vom Schläfer zum Terroristen

Rakhmat Akilov, der mutmaßliche Attentäter von Stockholm, hatte Verbindungen zum »Islamischen Staat«. Ob er auch Kontakte zur jihadistischen Szene in Schweden hatte, ist noch unklar. Von mehr...
Ausland Letzte Nacht in Schweden: Wie Konflikte im Stockholmer Stadtteil Rinkeby inszeniert und instrumentalisiert wurden

Wenn die Krawallreporter kommen

Videoaufnahmen von Ausschreitungen im von armen Migranten geprägten Stockholmer Stadtteil Rinkeby dienen US-Rechten als Beispiel für das Scheitern einer liberalen Einwanderungs­politik, wie sie Schweden betreibt. Die Aufnahmen sowie die Krawalle sollen allerdings ­manipuliert worden sein. Von mehr...