Artikel von Elke Wittich

dschungel Das Medium - Der Frühling und die unmusikalischen Nachbarn

Es ist nicht alles schlecht am Winter

Warum Menschen, die nicht schön singen und musizieren können, glauben, dass es ihr selbstverständliches Recht ist, ausgerechnet in einem hellhörigen Berliner Hinterhof Musik zu machen, man weiß es

Kolumne Von mehr...
dschungel Das Medium - Arme Deutsche und Polizeihunde

Chappi für alle

Kolumne Von mehr...
Ausland Antisemitische Kampagnen gegen George Soros in aller Welt

George Soros ist an allem schuld

Marionettenspieler, Krake, Brunnenvergifter: Mit antisemistischen Stereotypen agitieren Rechte in aller Welt gegen George Soros und seine Stiftung. Von mehr...
 Cambridge Analytica
Ausland Die Firma Cambridge Analytica soll Daten von Facebooknutzern zur Wahlmanipulation genutzt haben

Besser wählen mit Big Data

Dienstleistungen der besonderen Art bietet die zwielichtige Firma Cambridge Analytica, die bei Donald Trumps Wahl zum Präsidenten eine Rolle spielte. Auch die EU-Austrittskampagne des heutigen britischen Außenministers Boris Johnson gerät in Erklärungsnot. Von mehr...
dschungel Das Medium - Die Sexvideos von Donald Trump

Die nackte Kanone

Kolumne Von mehr...
Stormy Daniels
dschungel Stormy Daniels will nicht mehr schweigen

Der aufkommende Sturm

Der US-amerikanische Pornostar Stormy Daniels behauptet, im Jahr 2006 eine Affäre mit Donald Trump gehabt zu haben. Den Vertrag, der Daniels zum Schweigen verpflichtet, will sie nun per Klage für nichtig erklären, während das Weiße Haus den gesamten Vorfall dementiert. Von mehr...
dschungel Das Medium - Über Youtuber, die auf Youtube youtuben

Schwäbischer Treppenkrieg

Von mehr...
dschungel Das Medium - Die BBC-Serie »My Generation«

My Generation

Kolumne Von mehr...
dschungel Das Medium - Die beste Autobiographie, die je über eine Band geschrieben wurde, wird verfilmt

Buch vs. Leinwand

Kolumne Von mehr...
Skittles
Seite 16 Twitter hat Tausende Accounts mit Verbindung zur »russischen Trollfabrik« gelöscht

Imaginäre Freunde aus Russland

Die Zahl der Twitter-Konten mit Verbindungen zur »russischen Trollfabrik«, von denen aus gezielt Tweets zur US-Präsidentschafts­wahl, Hassbotschaften und »fake news« verbreitet wurden, ist ­deutlich größer als zunächst angenommen. Mitte Februar löschte Twitter einige Tausend Troll-Accounts. Vielen Usern gefiel das gar nicht. Networld Von mehr...