Antifa

Antifa Erinnerungspolitik und die Gegenwärtigkeit des Faschismus in Spanien

Das Vermächtnis des Diktators

Aus Anlass des Todestags des »Caudillo« Francisco Franco am 20. November feierte die »Nationale Francisco-Franco-Stiftung« in ganz Spanien Gedenkgottesdienste. Ein Urenkel Francos pflegt ein enges Verhältnis zum Vorsitzenden der rechtsextremen Partei Vox. Die Familie des ehemaligen faschistischen Diktators verfügt noch immer über ein immenses Vermögen. Von mehr...
Antifa Rechtsextremistischer Anschlag in Frankreich

Ein mörderischer Rentner

In Frankreich hat ein 84-Jähriger auf zwei Muslime geschossen und anschließend eine Moschee in Brand gesetzt. Offenbar wollte er das Gotteshaus in die Luft sprengen. Die Staatsanwaltschaft sieht trotzdem keinen Verdacht auf Rechtsterrorismus. Von mehr...
Antifa Rechter Alltag in Deutschland

Deutsches Haus #46

Protokoll rassistischer und antisemitischer Übergriffe. Von mehr...
Antifa Rechter Alltag in Deutschland

Deutsches Haus #45

Protokoll rassistischer und antisemitischer Übergriffe. Von mehr...
Antifa Neonazi-Aufmarsch in Wunsiedel

Wunsiedels braune Plage

Am kommenden Samstag findet im oberfränkischen Wunsiedel erneut ein von der rechtsextremen Kleinpartei »Der III. Weg« organisiertes »Heldengedenken« statt. Ein Rückblick auf die mehr als 20jährige Geschichte der Gedenkmärsche für Rudolf Heß in Oberfranken. Von mehr...
Antifa Rechter Alltag in Deutschland

Deutsches Haus #44

Protokoll rassistischer und antisemitischer Übergriffe. Von mehr...
Antifa Neonazi-Partei »Die Rechte«

Der Nazi als Israelkritiker

»Die Rechte« macht aus ihrem Judenhass keinen Hehl. Doch das Oberverwaltungsgericht Münster mag in einer antisemitischen Parole der Partei keine Volksverhetzung erkennen. Von mehr...
Antifa Rechter Alltag in Deutschland

Deutsches Haus #43

Protokoll rassistischer und antisemitischer Übergriffe. Von mehr...
Antifa Antifaschist Jock Palfreeman ist frei

Elf Jahre und eine Tat

Jock Palfreeman saß wegen Mordes elf Jahre in einem bulgarischen Gefängnis. Der Australier hatte stets beteuert, in Notwehr gehandelt zu haben, um zwei Roma vor einem rassistischen Angriff zu schützen. Von mehr...
Antifa Rechter Alltag in Deutschland

Deutsches Haus #42

Protokoll rassistischer und antisemitischer Übergriffe.  Von mehr...
Antifa Der intellektuelle Rechtsextremismus

Die Einflüsterer

Die AfD muss als Teil eines intellektuellen Netzwerks begriffen werden, das seit zwei Jahrzehnten an einem autoritären Umsturz arbeitet. Der offensive Gebrauch von Nazi­jargon ist kein Tritt ins Fettnäpfchen, sondern hat Strategie. Von mehr...
Antifa Rechtsterrorismus in Sachsen

Reisegruppe Neonazismus

Nach der Gruppe Freital und der Freien Kameradschaft Dresden stehen erneut extreme Rechte aus Sachsen vor Gericht, die eine ­kriminelle Vereinigung gebildet haben sollen, um Gewalt gegen Flüchtlinge, Andersdenkende und Polizisten auszuüben. Von mehr...
Antifa Rechter Alltag in Deutschland

Deutsches Haus #41

Protokoll rassistischer und antisemitischer Übergriffe. mehr...
Antifa Rechter Alltag in Deutschland

Deutsches Haus #40

Protokoll rassistischer und antisemitischer Übergriffe. Von mehr...
Antifa Ein französischer Diplomat unter Terrorverdacht

Diplomat sucht Kalaschnikow

In Frankreich wurde ein Diplomat des Landes festgenommen. Er steht im Verdacht, ein wichtiges Mitglied der rechts­terroristischen Organisation Action des forces opérationnelles zu sein. Von mehr...