Ausgaben

Cover #20

Inschallallallallah

Ausgang ungewiss. Nach den Wahlen im Irak liegt ein Bündnis aus demokratischen Kräften bei der Stimmauszählung vorne. Aber wird das Bündnis auch den nächsten Präsidenten stellen? Und warum machen die irakischen Kommunisten gemeinsame Sache mit dem…

Im dschungel läuft: She’s got the power. Die Komödie »I Feel Pretty« mit Amy Schumer hat eine Debatte über das Empowerment ausgelöst.

Cover #19

Masel tov!

Auf das Leben! Der 70.  Jahrestag der Staatsgründung Israels wurde 70 Stunden lang mit Beach-Partys, Feuerwerken, Flugshows, Raves, Blasmusik und Ansprachen gefeiert. Dazu gibt es allen Grund, denn ungeachtet aller Untergangsprophezeiungen ist der…

Im dschungel läuft: Knock Knock, wer ist da? Es ist der unbe­rechen­bare  DJ Koze, der über seinen Kosenamen, den Stress und das Älter­werden als Musiker spricht.

cover #18

Delete All Cookies

Der Kampf um die Daten. In wenigen Wochen tritt in der Europäischen Union ein strengeres Datenschutz­recht in Kraft. Die großen IT-Konzerne passen sich an, doch an ihrem Geschäftsmodell wird sich kaum etwas ändern. Ihr Datenhunger ist unersättlich. Zur…

Im dschungel läuft: Funkige Eckigkeit. Die Electro-Band Les Trucs aus Frankfurt bringt auf ihrem neuen Album »Jardin du Boeuf « den Rhythmus ausdem Rhythmus.  

Cover #17

Hat sich gut gehalten

Heraus zum Mai. Denn am 5. wird der Prophet der klassenlosen Gesellschaft 200 Jahre alt. Der Kapitalis­mus nimmt zwar eine autoritäre Wende, doch die Revolution betreibt Maulwurfsarbeit. Was das bedeutet, was Marx zum Rechtspopulismus zu sagen hat und…

Im dschungel läuft: Neue Menschen für Gilead. In »The Handmaid’s Tale«, der Serien­adaption des Romans von Margaret Atwood, werden Frauen als Gebär­maschinen missbraucht und tun sich schwer, solidarisch miteinander umzugehen.  

CoverCombi16

Sollen sie doch in Schlössern wohnen

Wer wohnt wie. Die Wohnungspolitik des Bundes hat versagt, der soziale Wohnungsbau existiert nicht mehr und die Miet­preise steigen immer weiter. Bei der Misere bleiben nicht nur ärmere Menschen auf der Strecke. Immerhin nehmen die Proteste für…

Im dschungel läuft: Boyhood for girls. Greta Gerwig bricht in ihrem Regiedebüt »Lady Bird« auf angenehm unaufgeregte Weise mit Mädchenklischees.

Cover #15

Der Käse bleibt

Es stinkt. Hartz IV ist unbeliebt – das hat inzwischen sogar die SPD gemerkt. Der »soziale Arbeitsmarkt« soll das System der Grundsicherung um subventionierte Jobs für 150 000 Langzeit­arbeitslose ergänzen. Doch was wird aus den übrigen mehr als vier…

Im dschungel läuft: Standardwerk der Holocaust-Forschung. Franz Neumanns Studie zum Nationalsozialismus, »Behemoth«, erscheint in einer deutsch­sprachigen Neuauflage.

CoverCombi14

Deine Welt sind die Berge

Allein und ohne Freunde. Wieder einmal sind die Kurden in der Defensive und ihre Verbündeten lassen sie im Stich. Nach der Eroberung Afrins droht ein weiterer türkischer Vormarsch in Nord­syrien und im Nordirak. Einig stehen die Kurden dieser Bedrohung…

Im dschungel läuft: Guten Appetit! Jan Stich nimmt die neue Ästhetik, die Arbeitsbedingungen und die veränderte Esskultur in Zeiten von Lieferdiensten unter die Lupe.  

Cover #13

Make the West wild again

Die Strafzölle, die Donald Trump auf ausländische Produkte erheben will, treffen zunächst nur China. Was ist das Ziel des neuen Protektionismus? Wer profitiert davon? Die Zölle werden der US-amerikanischen Stahlindustrie kaum helfen, sorgen aber für…

Im dschungel läuft: Stalin ist tot. Die groteske Filmsatire »The Death of Stalin« zeigt die Suche nach einem Nachfolger für den verstorbenen Diktator.

Cover #12

Einer wird gewinnen

Gut gelaunt blickt Ägyptens Präsident Abd al-Fattah al-Sisi seiner Wiederwahl entgegen. Gegenkandidaten muss er nicht fürchten. In seiner ersten Amtszeit hat er bereits fleißig die Meinungsfreiheit beschnitten, Zehntausende Oppositionelle inhaftieren…

Im dschungel läuft: Der andere Osten. Eine Ausstellung zeigt, warum alternative Musik und Kunst nach 1968 nicht nur im Westen gediehen.

Cover 11

Bye-bye, Diesel

Not fast, but furious. Eine Ära geht zu Ende. Ausländische Konzerne waren schneller bei der Umstellung auf die Elektromobilität. Doch die deutschen Automanager wollen weitermachen wie bisher und viele Dieselfahrer sind wütend. Den Rechten gilt die Abkehr…

Im dschungel läuft: Der Soziologe Heinz Bude untersucht Sound, Psychologie und Deutungs­muster des Revoltenjahrs, in dem man im Radio am liebsten Adorno hörte.

Cover #10

Stimmung gegen Demokratie

Der gesellschaftliche Rechtsruck und der Populismus bedrohen die liberalen Demokratien. Denn die Angst vor sozialem Abstieg, Wohnungslosigkeit und Alters­armut schürt Ressentiments gegen alle, die als Konkurrenten angesehen werden. Kann der Nationalismus…

Im dschungel läuft: Slave to the Rhythm.Zehn Jahre lang begleitete ein Filmteam die Sängerin Grace Jones – die Doku »Bloodlight and Bami« zeigt das Ergebnis.

Cover 09

Hart, aber unfair

Adieu Resozialisierung. In Deutschland ertönt immer lauter der Ruf nach härteren Urteilen und längeren Gefängnisstrafen. Darüber freut sich auch die Knastindustrie, die mit der Häftlingsarbeit blendende Profite einfährt. Was die Gewerkschaft der…

Im dschungel läuft: Achtung, Ikonophobie! Die surrealistischen Foto­grafien von Man Ray stehen in einer derzeit laufenden Retrospektive unter besonderer Beobachtung. 

Cover #08

Europa geht das Rot aus

Darf’s auch etwas mehr sein? Angesichts der Krise der EU, der Wahlerfolge rechtsextremer Parteien und wachsender sozialer Ungleichheit ringt die europäische Linke um Antworten. Auch die deutsche Linkspartei wird sich entscheiden müssen. Soll sie auf der…

Im dschungel läuft: Plädoyer für post­ras­sis­tische Achtsamkeit. Was der Streit um den Hoodie mit der Aufschrift »Coolest Monkey in the Jungle« lehrt.

Cover #07

Sachsens Fenster zur Welt

Deutschland liegt in Sachsen. Normalbürger und Nazis pflegen gemeinsam den Dresdner Opfer­mythos, rassistische Angriffe sind alltäglich und die AfD wird zur neuen Volkspartei. Wer sich wehrt, riskiert Ärger mit den Rechten oder der Polizei. Das ist nicht…

Im dschungel läuft: Sounds für den Darkroom. Das Electroclash-Duo Fischerspooner feiern auf ihrem neuen Album leicht bekleidet die befreite Sexualität.

Titel #06

Österreich bleibt am Ball

Die FPÖ zieht blank. Nach ihrem Tanzabend produzieren die Burschenschafter weiter Skandale, die der schwarz-blauen Regierung in Österreich zu schaffen machen. Es formiert sich Protest, aber an den Antisemitismus, Rassismus und Sexismus der FPÖ hat sich…

Im dschungel läuft: Kein Blümchen-Sexismus. In der Debatte über Eugen Gomringers Gedicht »avenidas« wird die Formfrage vernachlässigt.

Cover 05

Tayyip, der Bruchpilot

»Operation Olivenzweig«. So nennt das türkische Militär den Einmarsch in Nord­syrien. Doch Präsident Erdoğan bringt nicht Frieden, sondern Zerstörung in die kurdischen Gebiete. Obwohl er syrische Milizen und deutsche Leopard-2-Panzer einsetzen kann, ist…

Im dschungel läuft: Willkommen zum Schlachtfest. Die Noise-Bands Gewalt und Friends of Gas gehen gemeinsam auf Tournee.  

Cover 04

Schürfen, bis die Blase platzt

Digitaler Goldrausch. Wer rechtzeitg auf Kryptowährungen setzte, konnte reich werden. Auch der Alt-Right in den USA gefällt das »Schürfen« nach virtuellem Reichtum. Doch es wird immer aufwendiger, neue Bitcoins zu erzeugen, zudem soll der Handel nun…

Im dschungel läuft: Alles hat ein Ende. Eva Müller erzählt in ihrem Comic »Sterben ist echt das Letzte« melancholische Geschichten über den Umgang mit dem Tod.  

Coverkombi 03

Des Widerstands neue Kleider

»Resistance« – die Selbstbezeichnung der Anti-Trump-Bewegung klingt ein wenig nach »Star Wars«. Während jeder Tweet Donald Trumps die Wut seiner Gegner weiter befeuert, können sich die Demokraten nicht über den Kurs einigen. Trotzdem wittert die US-Linke…

Im dschungel läuft: Kenianische Stimmen. Interviewaufnahmen mit Betroffenen bilden das Gerüst der Platte von Sven Kacirek und Daniel Muhuni über die EPA-Handels­ab­kommen.  

Jungle_World#0218

Ayatollah vor dem Koller

Brot und Freiheit. Zunächst ging es den Protestierenden im Iran um soziale Belange. Diesmal waren es vor allem Arbeiter in der Provinz, die die Geduld verloren. Jetzt fordern sie die Abschaffung der Diktatur. Doch die verschiedenen Gruppen der Opposition…

Im dschungel läuft: Die Welt in Farbe. Der Fotograf Joel Meyerowitz verhalf der verpönten Farbfotografie zu ihrem heutigen Ruhm.

JungleWorld #0118

Home sweet home

Eine unsichere Bank. Zehntausende Menschen leben in Deutschland auf der Straße. Statt gegen die Ursachen des Problems geht die Politik gegen die Betroffenen vor: In Frankfurt am Main dürfen Obdachlose nicht mehr auf Parkbänken und in Fußgängerzonen…

Im dschungel läuft: Bilder der Flucht. Für ihre Graphic Novel »Der Riss« reisten zwei spanische Journalisten entlang der europäischen Außen­grenzen und sprachen mit Schleppern, Grenzern und Migranten.

1968

Happy Birthday ´68!

Ho, Ho, hoch die Faust. Die Achtundsechziger trugen dazu bei, dass die westdeutsche Gesellschaft liberaler und demokratischer wurde. Studierende, Frauen, Schwule und Lehrlinge meldeten sich zu Wort und forderten ihre Rechte ein. Die Wortführer der…

Im dschungel läuft: »Dreck vom Westen«. Viele deutsche Revolutionäre hatten Probleme mit Rockmusik, »Je-je-je« und Frank Zappa.