Ausgaben

Kommt noch

Jungle World 2024-20

Forscht nicht mit Israelis

Israelfreie Unis. Seit Monaten berichten Wissenschaftler aus Israel von Ausladungen bei Konferenzen, zunehmender Diskriminierung und Störungen ihrer Veranstaltungen. Die seit langem von der BDS-Bewegung vorangetriebenen Bemühungen um einen…

Im dschungel läuft: Eingehüllt in Ziga­ret­ten­rauch. In »Golda« spielt Helen Mirren die ehe­ma­lige israelische Minis­ter­präsidentin Golda Meir. 

Die Produktion stockt

Ihr Kinderlein, kommet! Selbst in Indien, dem bevölkerungsreichsten Land der Welt, sinkt die Geburtenrate. Galt jahrzehntelang die Übervölkerung der Erde als drohende Katastrophe, ängstigt nun der Geburtenrückgang. Das Kapital fürchtet einen…

Im dschungel läuft: Bissige Schwäne. In der Serie »Feud. Capote vs. The Swans« trauert Truman Capote seinen Freundinnen nach – obwohl er sie selbst verprellt hat.

Die Maske des Antisemitismus

Akademischer Jihad. Der Uni-Campus wird zum Kampfplatz israelfeindlicher Studierender. Die organischen Intellektuellen haben die antizionistische Ideologie geliefert, nun bauen die Studierenden Barrikaden. Kurzerhand verdreht man Hannah Arendt und sogar…

Im dschungel läuft: Das monströs Feminine. Der Dokumentarfilm »Teaches of Peaches« zeigt die Musikerin Peaches auf und hinter der Bühne.

Zündelnde Friedenstauben

Von der Straße in die Parlamente. Globalisierungskritische Linke, Verschwörungstheoretiker, Antisemiten, Putin-Fans und Rechts­extreme geeint gegen die vermeintliche Kriegspolitik des Westens – vor zehn Jahren erschien diese Querfront vor allem skurril.…

Im dschungel läuft: Der schwarzweiße Mr. Ripley. Die Netflix-Miniserie »Ripley« kreist um die berühmte Figur aus den Romanen von Patricia Highsmith.

Die unvollendete Revolution

Die Freiheit und mehr. Am 25. April 1974 wuchs sich eine Militärrevolte zu einem Aufstand der portugiesischen Bevölkerung aus. Der beeindruckte die ganze Welt und wurde als »Nelkenrevolution« bekannt. Für kurze Zeit schien ein selbstverwalteter…

Im dschungel läuft: »First American diplomat«. Benjamin Franklin warb in Frank­reich für die Unter­stüt­zung der US-amerikanischen Unabhängig­keit – eine Serie erzählt davon.

Der Genozid der Nachbarn

Viele Täter kamen davon. Vor 30 Jahren ermor­deten Hutu-Nationalisten in Ruanda etwa eine Million Tutsi. Der Sieg der Ruandischen Patrio­ti­schen Front beendete den Genozid militärisch – obwohl der UN-Sicherheitsrat einen Waffenstill­stand gefordert…

Im dschungel läuft: Coolste Socke. Kim Gor­don knüpft auf ihrem neu­en Al­bum »The Collec­tive« mit konfron­tativen Dis­sonan­zen an den No Wave an, den sie früher prägte.

Hauptstadt der Bewegung

Verfolgende Unschuld. Auf einem »Palästina-Kongress« in Berlin wollten die Unterstützer der »Bewegung des islamischen Widerstands« (Hamas) ein internationales Tribunal gegen Israel inszenieren. Was spektakulär angekündigt war, scheint nun eher ein…

Im dschungel läuft: Das rechte Gerede vom Bürgerkrieg. Alex Garland spielt in der filmischen Dystopie »Civil War« das Szenario eines Bürgerkriegs in den USA durch.

Die TikTok-Taktik

Im Sog des Algorithmus. TikTok begann als App für Quatsch- und Tanzvideos – längst dient sie ihren Nutzern aber auch als Nachrichtenquelle und Suchmaschine. Die Endlosschleife der Kurzvideos, die für den jeweiligen Nutzer zusammengestellt wird, hat…

Im dschungel läuft: Nach drei Jahrzehnten wieder Musik. Anja Huwe hat ein Soloalbum veröffentlicht – zugleich erscheinen auch frühe Singles ihrer Band Xmal Deutschland neu.

Aufstand der Wutbauern

Bauern auf den Barrikaden. Seit Monaten gehen Landwirte in der EU auf die Straßen, die sie dabei oft gleich ganz blockieren. Sie kritisieren den Green Deal als Diktat einer abgehobenen Politiker­kaste in Brüssel, dabei wird die Landwirtschaft von der EU…

Im dschungel läuft: Tanzen im Dunkeln. Vor 40 Jahren erschien »Stop Making Sense«, der Konzertfilm über die Talking Heads. Jetzt kommt er wieder in die Kinos.

Der Staat und seine Unterwelt

Lizenz zum Abzocken. Geheimagenten werden romantisiert; trotz ihres staatlichen Spionageauftrags scheinen sie außerhalb des Systems zu stehen, bis diese Illusion an die Grenzen der Realität stößt. Für das wegen Betrug gesuchte ehemalige Wirecard-…

Im dschungel läuft: Kein Platz für Kinder. Im Film »Die Unschuld« erzählt Regisseur Hirokazu Koreeda erneut über Heranwachsende – und die Probleme der Erwachsenen, sie zu verstehen.

Ziemlich rechte Freunde

Tête-à-Tête in Mar-a-Lago. Bei seinem Besuch in Florida lobte der ungarische Minister­präsident Viktor Orbán seinen Gastgeber Donald Trump in hohen Tönen: Dieser werde den Krieg in der Ukraine beenden – indem er für diese jegliche Unter­stützung…

Im dschungel läuft: Spitzelnder Punk. Ein Dokumentarfilm erzählt die Geschichte der DDR-Punkband Schleimkeim und ihres Sängers »Otze« Ehrlich.

Nebenfach Israelkritik

Antisemitismus cum laude. Ein offener Brief gegen Israel folgt auf den anderen. Die Verfasser: besorgte Geisteswissenschaftler, die Israel beschuldigen, einen Genozid zu verüben. Antizionistische Studierende besetzen Hörsäle und fordern…

Im dschungel läuft: Exploitation. Ethan Coen plündert für sein Roadmovie »Drive-Away Dolls« die brüderliche Backlist.

Spuren der Kartelle

Profis am Werk. Der internationale Dro­gen­­­handel funktioniert wie ein globales Handels­unternehmen. In den Niederlanden steigen Gewaltkriminalität und Korruption im Zusammenhang mit dem Drogenhandel signifikant an. Manche Politiker sprechen schon von…

Im dschungel läuft: Wiederkehr des Verdräng­ten. Jonathan Glazer ins­ze­niert das Leben des Ausch­witz-Kom­man­dan­ten Ru­dolf Höß und seiner Fa­mi­lie in »The Zone of In­te­rest«.  

In Putins neuer Weltordnung

Krieg um Ruinen. So hatte sich Wladimir Putin seine »Spezialoperation« nicht vorgestellt: Aus dem Einmarsch in die Ukraine ist ein zermürbender Abnutzungskrieg geworden, die russische Armee kämpft um die Einnahme völlig zerstörter Ruinenstädte. Doch gibt…

Im dschungel läuft: Die wienerischste Band Berlins. Ja, Panik spielen wieder Indie-Rock, tappen dabei aber nicht in die Authentizitäts­falle.

Ausgabe # 2024/07

Einstürzende Neubauten

Bauruinen statt Wirtschaftsboom. Die chinesische Immobilienblase hat Millionen leerstehender Häuser und riesige Schuldenberge hinterlassen. Nun hat ein Gericht in Hongkong verfügt, dass der bankrotte zweitgrößte Immobilienkonzern Chinas, Evergrande,…

Im dschungel läuft: Kommt Brad Pitt? Warum die Frage bei der diesjährigen Berlinale gar keine Rolle spielt und wer von der Gästeliste geflogen ist.

Die neue Höflichkeit

Rücksichtslos und revolutionär. Generationenkonflikte gehen oftmals mit der radikalen Ablehnung des Vergangenen einher. So werden auch althergebrachte Umgangsformen verworfen. Aber nicht jede Rücksichts- oder Respektlosigkeit ist gleich ein Ausdruck…

Im dschungel läuft: Unmögliche Wiederbegegnung. Im Film »All of Us Strangers« trifft der Protagonist Adam auf seine verstorbenen Eltern.

Quartett des Terrors

Antisemitische Internationale. Die Houthis beschießen Schiffe im Roten Meer, die Hiz­bollah attackiert Israel und Milizen greifen US-Soldaten an: Die Isla­mi­sche Republik Iran droht, mit Hilfe ihrer arabischen Hilfstruppen Israel einen Mehrfrontenkrieg…

Im dschungel läuft: Dur-Moll durch­brechen. Die Ber­li­ner Band Oum Shatt spielt psyche­de­li­schen Rock mit An­leh­nungen an ara­bi­sche Musik.

Deutschland - nicht deutsch genug

Kampf für das Recht auf Israelhass. Der deutsche Kulturbetrieb ist in Aufruhr, seit politisch vermehrt über Antisemitismus diskutiert wird. Der Betrieb stört sich nicht am Antisemitismus, sondern an den vorgeschlagenen Maßnahmen, um antisemitischen…

Im dschungel läuft: School’s Not Out. Regisseur Alexander Payne hat mit »The Holdovers« dem klassischen Genre des Internatsfilms neues Leben eingehaucht.

Der Weg der Faschisierung

Rechtsextremer Highscore. In Brandenburg, Sachsen und Thüringen wird dieses Jahr gewählt, und die AfD ist in Umfragen derzeit überall dort stärkste Partei. In Ostdeutschland, wo antiwestliche und autoritäre Traditionen recht ungebrochen fortwirken, hat…

Im dschungel läuft: Das Paradies ist sexpositiv. Giorgos Lanthimos’ Fantasy-Märchen »Poor Things« zeigt die Erschaffung einer Frau in berauschenden Bildern.

Der Putschist als Kandidat

Trump Is Back. Donald Trump befindet sich auf dem besten Weg, erneut Präsidentschaftskandidat der Republikaner zu werden. Selbst die Gerichtsprozesse gegen ihn nutzt er, um seine Anhänger in Stimmung zu bringen. Joe Bidens Beliebtheitswerte sind derweil…

Im dschungel läuft: Traumgleiche Atmosphäre. Der nigerianische Regisseur C. J. Obasi hat mit »Mami Wata« einen faszinierenden Film über einen afrikanischen Mythos gedreht.