Ausgaben

Jungle World Cover Ausgabe 39 2022

Das Duell der Auserwählten

Zurück in die Zukunft. Bei den Präsidentschaftswahlen am Sonntag hat der ehemalige Präsident Luiz »Lula« da Silva von der brasilianischen Arbeiterpartei gute Chancen, den Amtsinhaber Jair Bolsonaro zu besiegen. Doch aus dem ehemaligen linken Reformer…

Im dschungel läuft: »Das tut weh.« Die Nerven erzählen im Inter­view, wieso sie das Voka­bular für ihr neues Album um das Wort »Deutsch­land« er­wei­tert haben.

Jungle World Cover Ausgabe 38 2022

Aufräumen mit der Geschichte

Neuer Historikerstreit. Anhänger des Postkolonialismus halten das Gedenken an die Shoah für provinziell und plädieren für eine »multidirektionale Erinnerung«. Der Nationalsozialismus soll in die Geschichte des Kolonialismus eingebettet und so zu einem…

Im dschungel läuft: Schlagrecht für alle. Die Serie »A League of Their Own« erzählt von den Anfängen des Frauen­baseballs in den USA.

Jungle World Cover Ausgabe 37 2022

 1 320 000 000 000 €

Antideutsch mal anders. 1,32 Billionen Euro müssten einer polnischen Parla­mentskommission zufolge die Reparationen Deutschlands für den Zweiten Weltkrieg betragen. Nun kündigte die national­konservative ­­PiS-Regierung an, das Geld einzufordern. Die…

Im dschungel läuft: 1000mal besser als ­Stein­meier. Warum die Briten die konsti­tu­tio­nelle Mo­narchie der Republik vor­ziehen. Zum Tod der Queen.

Jungle World Cover Ausgabe 36 2022

Immer wieder montags

Aufwärmübungen. In Leipzig konnte die Linkspartei mehrere Tausend Menschen zu Sozialprotesten auf die Straße bringen. Die Abgrenzung nach rechts gelang in Handarbeit. Doch die auch in Leipzig geübte Kritik an den Sanktionen gegen Russland bietet Quer­…

Im dschungel läuft: Ein Schlossgespenst geht um in Berlin. Max Linz knöpft sich in seiner Satire »L’état et moi« mit Sophie Rois die Entstehung des deutschen Strafrechts vor.

Denkmalsturz und Underground

Die Geschichte kehrt zurück. Die russische Invasion der Ukraine ruft bei vielen Letten die Erinnerung an die sowjetische Besatzung wach; die russische Minderheit im Land steht einmal mehr im Zentrum politischer Konflikte. Trotz hoher Inflation gibt es…

Im dschungel läuft: Vilnius Put Putin in Prison. Wie das als Kulturzentrum genutzte ehemalige Lukiškės-Gefängnis Solidarität mit der Ukraine bekundet. Interview mit Inga Romanovskienė von der Tourismus­agentur Go Vilnius.

Cover 33/34

Asyldebatte auf Deutsch

Deutsche Denkmalpflege. Auf die sogenannte Wiedervereinigung folgte Anfang der neunziger Jahre eine Welle rechter Gewalt in ganz Deutschland. Das Pogrom von Rostock-Lichtenhagen war einer der Höhepunkte. Gesellschaftskritiker wie Wolfgang Pohrt…

Im dschungel läuft: Das bittere Ende der Sub­kultur. Virginie Despentes’ epochaler Roman »Vernon Subutex« in der genialen Comic-Adaption des ehe­maligen »Charlie Hebdo«-Zeichners Luz.  

Jungle World Cover Ausgabe 32 2022

The Next Generation

Trump kehrt zurück. Bei einem Kongress des rechten Flügels der Republikanischen Partei am Wochenende in Texas jubelte das Publikum seinem Wunsch­kandidaten Donald Trump zu. Im November wird in den USA gewählt, und zahlreiche loyale Anhänger Trumps haben…

Im dschungel läuft: Auf der Spur des Spektakels. In seinem neuen Film »Nope« lässt Regisseur Jordan Peele ein Ufo über eine kalifornische Ranch fliegen.

Jungle World Cover Ausgabe 30 2022

Im Sommerloch

Pack die Badehose ein. Krawalle im Freibad machen Schlagzeilen, dabei gehören kommunale Bäder zu den wenigen nichtkommerziellen Freizeitangeboten. Im Schwimmbad sollen alle gleich sein – wenn sie reinkommen, denn wie in anderen Bereichen der staatlichen…

Im dschungel läuft: »1977 spielten in den USA viele Frauen in Bands.« Sängerin Penelope Houston von den Avengers erinnert sich an die Punkszene an der West Coast.

Jungle World Cover Ausgabe 30 2022

Flaschensammeln wegen Putin

Russland hilft beim Gassparen. Gazprom reduziert die Erdgas­lieferungen und setzt damit die deutsche Wirtschaft unter Druck. Doch energieintensiv produzierende Branchen wollen mit dem Import von Flüssiggas den klimaschädlichen Normalbetrieb fortsetzen,…

Im dschungel läuft: Hommage an den Hut im Sommer. Vom Tropen­helm über den Borsalino zum Bucket Hat. Wer keinen Sonnenstich will, flüchtet in den Schatten oder unter die breite Krempe seines Lieblingshuts.

Jungle World Cover Ausgabe 29 2022

Die härteste Tür der Welt

Aufrüstung und Abschottung. Die EU ist sich in ihrer Politik der Flüchtlingsabwehr so einig wie nie zuvor, die Zahl der Flüch­ten­den steigt wieder an. Das macht sich auch auf dem Mittelmeer bemerkbar, wo zivile Seenotrettung notwendig bleibt, weil staat…

Im dschungel läuft: Raubzug revisited. Michel Leiris kritisierte früh die Verstrickung der Ethnologie in den Kolo­nia­lis­mus. Seine Schrift »Phantom Afrika« wird neu aufgelegt.

Jungle World Cover Ausgabe 28 2022

Es wird heiß

Verhütung, aber andersrum. Pille für den Mann, spermienhemmendes Gel, Samenleiterventil – Verhütungsmittel für Männer schaffen es selten über die Entwicklungsphase hinaus. Das Emanzipatorische Verhütungskollektiv Leipzig greift auf die Methode der…

Im dschungel läuft: Stichtage im Nacken. Der britische Rapper Jeshi thematisiert auf seinem Debütalbum Armut und Sozialhilfe.

Jungle World Cover Ausgabe 27 2022

Friss oder stirb

Mehr Hunger. Der Ukraine-Krieg hat das welt­weite Hungerproblem verschärft, die russische Seeblockade verhindert den Export von ukrainischem Weizen. Nahrung gäbe es zwar genug, doch auf dem kapitalistischen Welt­markt treffen Preissteigerungen und…

Im dschungel läuft: Keine Hirngespinste. Die Serie »Gaslit« dreht sich um den Watergate-Skandal – und um eine Frau, der nicht geglaubt wird.

Jungle World Cover Ausgabe 26 2022

Willkommen zur Schmockumenta

Von nichts gewusst. Generaldirektorin Sabine Schormann macht auf überrascht: Ihr und anderen Verantwortlichen sei von den antisemitischen Darstellungen auf der Documenta fifteen vorab nichts bekannt gewesen. Das ist heuchlerisch. Seit Jahren wird auf den…

Im dschungel läuft: Following Chloe. In der britischen Thriller-Serie »Chloe« schleicht sich eine Hochstaplerin ins Influencerinnen-Milieu ein. Es geht um die Macht der Bilder und die Macht hinter den Bildern.

Jungle World Cover Ausgabe 25 2022

Die Nato lebt

Zukunftsmanöver. Nach der russischen Invasion der Ukraine rüs­ten die westlichen Staaten auf. Beim Nato-Gipfeltreffen in Madrid am 29. und 30. Juni geht es um neue Truppen­kon­tin­gente in Osteuropa und die Strategie der Allianz angesichts der sich…

Im dschungel läuft: Als alles möglich schien. Der spanische Doku­men­ta­r­film »El Entusiasmo« erzählt die Geschichte der »transición« auf neue Weise.

Jungle World Cover Ausgabe 24 2022

Unendlicher Spaß

Arbeit nervt. Mehr Freizeit und mehr Erfüllung in der Arbeit, das wünschen sich viele Millennials. Doch statt Arbeits- und Leistungszwang grundsätzlich in Frage zu stellen, werden Konzepte entwickelt, wie dieser besser mit der Selbstverwirklichung…

Im dschungel läuft: Amour im Anmarsch. In »AEIOU« lässt Nicolette Krebitz ihre Hauptdarsteller Sophie Rois und Milan Herms eine ungewöhnliche Liebe durchspielen.

Jungle World Cover Ausgabe 23 2022

Ruhe an der Heimatfront

Njet Wojne – Kein Krieg. Die russische Regierung geht hart gegen Kritik am Angriff auf die Ukraine vor, Feministinnen protes­tieren trotzdem. In Moskau ist das Unbe­ha­gen über die Folgen des Krieges spürbar. Die Soziologin Svetlana Erpyleva spricht im…

Im dschungel läuft: »Ich habe mich viel über mich selbst gewundert.« Brezel Göring spricht im Interview über sein neues Soloalbum »Psycho­analyse (Volume 2)«.

Jungle World Cover Ausgabe 22 2022

Das darf doch nicht wahr sein!

Gegen Windmühlen kämpfen. Hat Miguel de Cervantes in seinen Don-Quijote-Romanen Anfang des 17. Jahrhunderts bereits die postfaktischen Zeiten beschrieben, in denen wir heute leben? Narrative statt Fakten, Achtsamkeit statt Solidarität– wer kennt sich da…

Im dschungel läuft: Abhauen mit Rihanna. Muss wirklich jeder Song ein Protestsong sein? Ein Plädoyer für den Eskapismus im Pop.

Jungle World Cover Ausgabe 21 2022

Freiheit für die Trolle

Freie Tweets für freie Bürger. Elon Musk verband die Ankündigung, Twitter zu kaufen, mit dem gewagten Versprechen, dort die Redefreiheit zu stärken. Es jubelten vor allem Konservative und Rechts­extreme, die sich im Internet zensiert fühlen. Beim Ringen…

Im dschungel läuft: Nicht bewegen. Der Film »One of These Days« erzählt von einem äußerst lang dauernden Wettkampf um ein Auto.

Jungle World Cover Ausgabe 20 2022

Was tun?

Auslaufmodell Linkspartei? Die Partei »Die Linke« schnitt bei den Land­tagswahlen in Nordrhein-Westfalen mit 2,1 Prozent der Stimmen erneut schlecht ab. Während der Ukraine-Krieg außenpolitische Grund­sätze in Frage stellt, haben Vorwürfe von sexuellen…

Im dschungel läuft: Tiefenentspanntes Touren. Kurt Vile legt mit »Watch My Moves« einen grandiosen Soundtrack für den Sommer vor.

Jungle World Cover Ausgabe 19 2022

Auf den Barrikaden

Fuck leftist Westplaining. Bei einem Kongress in Lwiw schilderten ukrainische Linke Besuchern aus dem übrigen Europa, warum sie die militärische Verteidigung ihres Landes unterstützen. Es sind Gewerk­schafter, Sozialisten, Anarchisten, Feministen und…

Im dschungel läuft: Horror im Bible Belt. Ti Wests Retro-Slasher »X« verbeugt sich vor Klas­si­kern wie dem »Texas Chain Saw Massacre«.

Jungle World Cover Ausgabe 18 2022

Erdoğans Frühjahrsputz

Die Klaue schlägt zu. Die türkische Armee greift seit über zwei Wochen im Rahmen der Operation »Klauenschloss« Stellungen der PKK im Nordirak an und wird dabei von der kurdischen Autonomiebehörde unterstützt. In Shingal kämpfen unter anderem irakische…

Im dschungel läuft: Marx als Metapher. Julian Radlmaiers Vam­pir­komödie »Blut­sauger« stellt die Frage nach der Dring­lichkeit des Widerstands.