Inland

Inland Im Bundestag fand eine Anhörung zum Verbot von Konversionstherapien statt.

Hetero auf Wunsch

Sogenannte Konversionstherapien sollen Homosexualität »heilen«. Sie sollen jetzt verboten werden – allerdings nur bei Minderjährigen und nicht einwilligungsfähigen Erwachsenen. Von mehr...
Inland Über den Stress sich ungewollt verteilender Erdkrümel im Wohnbereich

Mit Kanonen auf Corona schießen

Krauts und Rüben – der letzte linke Kleingärtner, Teil 63 Kolumne Von mehr...
Inland Russland – ein unverzichtbarer Handelspartner, aber auch ein politischer Feind?

Freundschaft!

Einmal mehr übergeht die Linkspartei, wenn sie für bessere Beziehungen Deutschlands zu Russland eintritt, die autoritären und militaristischen Aspekte des Putinismus. Von mehr...
Inland Die Verunsicherung darüber, wann vielleicht doch alles schließt, kann dazu führen, die letzten Freiheiten noch nutzen zu wollen, statt freiwillig darauf zu verzichten.

Armut auf Pump

Die Bundesregierung will die sozialen und wirtschaftlichen Probleme lindern, die aus der Coronakrise folgen. Das Kabinett beschloss am Montag weitreichende Maßnahmen. Von mehr...
Inland Rohstoffe kommen oft aus globalen Lieferketten – wer garantiert dabei, dass Menschenrechte eingehalten werden?

Kontrolle unerwünscht

Deutsche Unternehmen, die Rohstoffe wie Kobalt, Lithium und Selte­ne Erden einführen, sollen künftig stärker darauf achten, dass bei deren Förderung Menschenrechte und Umweltschutz gewahrt werden – vor-läufig in freiwilliger Selbstverpflichtung. Von mehr...
Inland Der Streit über die Sterbehilfe ist noch längst nicht beendet

Der Streit geht weiter

Nachdem das Bundesverfassungsgericht den Paragraphen 217 des Strafgesetzbuchs gestrichen und das »Recht auf selbstbestimmtes Sterben« betont hat, stellt sich die Frage, wie dieses Recht gewährleistet werden kann und soll. Von mehr...
Inland Die AfD buhlt um die Gunst der Immobilienwirtschaft

Alternative für das Immobilienkapital

In Zeiten von linken Vorstößen zur Regulierung des Wohnungsmarkts und zur Vergesellschaftung von Wohnraum könnte ein Bündnis aus CDU, FDP und AfD an Attraktivität für die Immobilienwirtschaft gewinnen. Von mehr...
Nur online
Spargelfeld
Inland Bayern wälzt die Kosten der Corona-Krise vor allem auf die Lohnabhängigen ab, andere Bundesländer folgen

Spargelstechen statt Lohnfortzahlung

Der Kampf gegen das Corona-Virus wird genutzt, um grundlegende Arbeitnehmerrechte und Arbeitsschutzbestimmungen abzuschaffen – die Gewerkschaften haben dem nur wenig entgegenzusetzen. Kommentar Von mehr...
Inland Antifaschismus als Staatsziel in der Verfassung ist nicht viel mehr als Symbolpolitik

Antifaschismus als Symbolpolitik

Sachsen-Anhalt hat sich den Kampf gegen nationalsozialistische Bestrebungen in die Verfassung geschrieben. Der Sinn dieser progressiv klingenden Bestimmung ist zweifelhaft. Von mehr...
Inland Notizen aus Neuschwabenland – der Verfassungsschutz und die AfD

Die Mitte der Partei

Notizen aus Neuschwabenland, Teil 40: Nur einen Teil der AfD als rechtsextrem einzustufen, ist inkonsequent. Kolumne Von mehr...
Inland Coronakrise in der Klassen­gesellschaft

Her mit der Hilfe

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Coronakrise treffen prekär Beschäftigte, Illegalisierte und Obdachlose besonders hart. Kommentar Von mehr...
Inland Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow hat Zugeständnisse an die AfD ­gemacht

Von wegen klare Kante

Unter dem Banner des Antifaschismus ließ sich Bodo Ramelow zurück in sein Amt als Ministerpräsident von Thüringen wählen. Doch nicht nur FDP und CDU nähern sich der AfD immer mehr, auch Ramelow hat Zugeständnisse an die Höcke-Partei gemacht. Von mehr...
Inland Der letzte linke Kleingärtner plant Coronareisen in die grüne Idylle

Coronareisen in die grüne Idylle

Krauts und Rüben – der letzte linke Kleingärtner, Teil 62 Kolumne Von mehr...
Der AfD-Abgeordnete Michael Kaufmann wurde unter anderem mit der Stimme von Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linkspartei) zum Landtagsvizepräsidenten gewählt
Inland In Berlin und Brandenburg stimmen CDU und SPD durchaus auch mit der AfD ab

Konsensual mit der AfD

Nicht zusammenarbeiten, sondern ausgrenzen – das ist von den anderen Parteien häufig zu hören, wenn es um die AfD geht. Vertreter der SPD und CDU nahmen es mit diesem Grundsatz in Berlin und Brandenburg jüngst nicht allzu genau. Von mehr...
Inland Die vertrauliche medizinische Versorgung von Opfern sexueller Gewalt ist in Deutschland noch immer unzureichend

Hilfe nur zu Geschäftszeiten

Es gibt neuerdings eine bundesweite Regelung zur Finanzierung einer vertraulichen Spurensicherung nach einer Vergewaltigung. Die vertrauliche medizinische Akutversorgung von Betroffenen ist aber immer noch lückenhaft. Von mehr...