Artikel von Thomas von der Osten-Sacken

Ausland Den Protestierenden im Irak geht es ums Ganze

Ums Ganze im Irak

Den Protestierenden im Irak ist der Rücktritt des Minister­präsidenten noch nicht genug. Das iranische Regime sieht seinen Einfluss in der Region schwinden. Kommentar Von mehr...
Nur online
Massenproteste im Iran

Die Wut der vielen Jahre

Der Iran ist im Aufruhr, laut Amnesty sollen bereits mehr als 100 Menschen erschossen worden sein. Auslöser für die Massenproteste waren hohe Benzinpreise, der Grund sicher nicht. Von mehr...
Nur online
Zum Tode von Abu Bakr al-Baghdadi

Auch auf dich wartet ein Loch

Der Völkermörder Abu Bakr al-Bagdhdadi ist tot. Sein Ableben sendet eine Botschaft an alle Tyrannen, die noch im Sattel sitzen. Von mehr...
Ausland Geflüchtete in Griechenland

Elend auf den Inseln

Die Zahl der in Griechenland ankommenden Flüchtlinge steigt, die bereits verheerende Lage in den Lagern auf den Ägäisinseln verschlechtert sich weiter. Von mehr...
Ausland Massendemonstrationen im Irak

Vereint im Protest

Die Proteste, die den Rücktritt der Regierung und grundlegende Reformen im Irak fordern, gehen trotz Repression und mittlerweile über 300 Toten weiter. Sie richten sich auch gegen den Einfluss des Iran, wo es nun ebenfalls Massenproteste gegen das Regime gibt. Von mehr...
Thema Sexualisierter Hass auf Aktivistinnen

Vorsicht, Vagina

Von der AfD bis zur »Achse des Guten«: Beim Gedanken an Carola Rackete drehen alte, weiße Männer schier durch. Hinter ihren sexuellen Gewaltphantasien steht eine fragile männliche Identität. Kommentar Von mehr...
Nur online
Neues aus der freien Welt

Nadia Murad im Weißen Haus

»Und Sie haben den Nobelpreis erhalten? Das ist unglaublich.« Von mehr...
Nur online
Flüchtlingsstatistik des UNHCR

70 Millionen Geschichten

Weltweit sind immer mehr Menschen auf der Flucht vor Krieg, Terror und Elend. Nur wenige von ihnen finden in Europa oder anderen reichen Industriestaaten Schutz. Von mehr...
Nur online
Genfer Flüchtlingskonvention

Wer bricht hier das Recht?

Die SeaWatch-Kapitänin Carola Rackete ist wieder frei. Seit ihrer Festnahme wurde darüber diskutiert, ob Seenotrettung illegal ist. Dabei ist es die Abschottungspolitik der Europäischen Union, die gegen internationales Recht verstößt. Von mehr...
Nur online
Freiheit für Carola Rackete

Deutsche Politik und ihre Folgen

Carola Rackete ist in Italien festgenommen worden, weil sie Geflüchtete im Mittelmeer gerettet hat. Dafür alleine die italienische Regierung verantwortlich zu machen, ist heuchlerisch. Es ist auch eine Folge der deutschen Asylpolitik. Von mehr...