Ausland

Die Journalistin Ingeborg Beugel auf einer Demonstration in Athen
Ausland In Griechenland ist die Pressefreiheit bedroht

Gegen kritische Berichterstattung

Die Pressefreiheit in Griechenland ist unter der konservativen Regierung immer mehr in Gefahr. Von mehr...
Niederländisches Feuerwehrauto im Einsatz
Ausland Die Anti-2G-Randale in den Niederlanden

Böller und Tribunale

Die Ausschreitungen niederländischer Coronaleugner sind kein sozia­­­­­ler Protest, sondern Ausdruck fortgeschrittener Desintegration. Kommentar Von mehr...
Polizisten sperren einen der Tatorte nach den Terroranschlägen in Kampala ab
Ausland Der IS reklamiert die Selbstmordanschläge in Uganda für sich

Anschläge ruinieren den Ruf

Die jüngsten Terroranschläge in Ugandas Hauptstadt Kampala schreibt die Regierung einer angeblich mit dem »Islamischen Staat« verbundenen ugandischen Rebellengruppe zu. Von mehr...
Protest nach der Freilassung der für den Tod Sambánis’ verantwortlichen Polizisten
Ausland Regierungsnahe griechische Medien reagieren auf die Tötung eines Rom durch Polizisten mit Falschmeldungen

Romafeindliche Mordlust

In Griechenland haben Polizisten einen 18jährigen Rom erschossen. Politiker der regierenden konservativen Partei Néa Dimokratía und weite Teile der Presse reagierten mit Falschmeldungen zur Tat. Von mehr...
Demonstration für die äthiopische Bundesregierung in Addis Abeba
Ausland Im äthiopischen Bürgerkrieg gibt es gezielte Desinformationskampagnen

Cyberkrieg um Tigray

In Berichten über den Konflikt in der äthiopischen Region Tigray ist des Öfteren von Hungersnot, einer humanitären Blockade der Region und Genozid die Rede. Doch die Realität sieht anders aus. Von mehr...
Die Baustelle von Block 3 des Kernkraftwerks Flamanville im Jahr 2010
Ausland Frankreich will wieder große Atomreaktoren bauen

Druck mit Reaktoren

Frankreich will große Atomreaktoren bauen und bemüht sich um die Anerkennung der Atomkraft als erneuerbare und klimafreundliche Energie. Von mehr...
Illegale Brandrodungen im Amazonasgebiet
Ausland Die Klima- und Umweltbilanz der rechten brasilianischen Regierung ist katastrophal

Grüner roden

Brasilien versuchte sich auf der Klimakonferenz in Glasgow als grünes Vorreiterland zu präsentieren. Die Umwelt- und Klimabilanz der Regierung Bolsonaro ist allerdings katastrophal. Von mehr...
NATO-Draht in Nahaufnahme
Ausland Die EU macht sich durch die ­Dämonisierung »irregulärer« Migration erpressbar

Humanitär aus dem Weg räumen

Die EU hat jahrelang die »irreguläre Migration« als Bedrohung dämonisiert und sich dadurch selbst erpressbar gemacht. Kommentar Von mehr...
Zwei Männer oben ohne in Anglerstühlen am posen
Ausland In Russland werden kritische NGOs und Feministinnen wieder heftig bedroht

Verfolgt durch den Männerstaat

In Russland werden kritische NGOs und Feministinnen wieder heftig bedroht. Häufig steckt die Gruppierung »Männerstaat« dahinter. Von mehr...
Brahim Ghali, Generalsekretär des Frente Polisario, im Flüchtlingscamp Dajla in Algerien
Ausland Der Konflikt um die von Marokko besetzte Westsahara eskaliert

Spannungen im Wüstensand

Der Konflikt um die von Marokko besetzte Westsahara hat eine neue Eskalationsstufe erreicht. Von mehr...
Stein mit Logo der University of Bristol umgeben von Pflanzen
Ausland Israel-Hass und Antizionismus an britischen Hochschulen

Israel-Hass mit Hochschulabschluss

An britischen Hochschulen wird über israelbezogenen Antisemitismus gestritten. Zwei Fälle der vergangenen Monate zeigen, wie verbreitet dieser Antisemitismus ist und wie viel Unterstützung er genießt. Von mehr...
Die LDP mit Fumio Kishida (am Mikrophon) auf Wahlkampftour in Hiyoshi
Ausland Nach den Wahlen scheint Japan noch weiter nach rechts zu rücken

Japan driftet nach rechts

Bei den Unterhauswahlen in Japan hielten sich entgegen den Prognosen die Verluste der rechtsnationalen Regierung unter der Führung der Liberaldemokratischen Partei in Grenzen. Die Linke musste hin­gegen eine Niederlage hinnehmen. Von mehr...
Daniel Ortega ist auf einem Wandbild neben dem nicaraguanischen Revolutionär Augusto César Sandino (1895–1934) abgebildet
Ausland Die Wahlen in Nicaragua waren eine Farce

Pantomime mit Ortega

In Nicaragua hat sich der autoritäre Präsident Daniel Ortega eine weitere Amtszeit gesichert. Die Wahlen fanden ohne nennenswerte Mitbewerber statt. Von mehr...
Ausland Pakistan fasst Islamisten mit Samthandschuhen an

Appeasement für Islamisten

Der islamistenfreundliche Populismus des pakistanischen Premierministers Imran Khan beflügelt diverse extremistische Gruppen in Pakistan und Afghanistan. Kommentar Von mehr...
Jimmy Chérizier, genannt »Barbecue« steht vor einem Voodoo-Altar
Ausland In Haiti fordern kriminelle Banden die Staatsmacht heraus

Zugriff der Rackets

Die Entführung einer Gruppe nordamerikanischer Missionare in Haiti hat internationale Aufmerksamkeit erregt. Sie ist das Resultat eines tiefgreifenden Staatsverfalls. Die kriminellen Banden haben inzwischen so viel Macht, dass sie die politische Führung offen herausfordern. Von mehr...