Artikel über Österreich

Antifa Die Identitäre Bewegung in Österreich hat Probleme

Gerichtstermin für Identitäre

Hausdurchsuchungen, Klagen, Sperren in den sozialen Medien – die österreichische Identitäre Bewegung steckt in einer Krise. Von mehr...
Sabine Mayr
Interview Sabine Mayr, Autorin, über Judenverfolgung und Shoa in Südtirol:

»Mit der Hetze gegen Juden ließen sich Wähler­stimmen gewinnen«

Sabine Mayr ist Germanistin. Zusammen mit Joachim Innerhofer hat sie 2015 das Buch »Mörderische Heimat. Verdrängte Lebensgeschichten jüdischer Familien in Bozen und Meran« herausgegeben. Interview Von mehr...
Anschluss, Österreich
dschungel Manfred Flügges Buch »Stadt ohne Seele« und der »Anschluss« Österreichs

Epidemische Gehirnerschütterung

Am »Anschluss« Österreichs im März 1938 ließe sich die Annahme prüfen, das Land verkörpere den nationalsozialistischen Wahn in besonderer Reinheit. Manfred Flügge deckt das Ereignis stattdessen mit Geschichten zu. Von mehr...
Ausland Österreich wird von einer Geheimdienstaffäre erschüttert

Spion vs. Spion

Österreich wird von einer Geheimdienstaffäre erschüttert. Justiz und Polizei gehen gegen den Verfassungsschutz vor, der den russischen Einfluss auf die neue Bundesregierung untersucht hatte. Von mehr...
Nur online
Karl Pfeifer
Ausland 80 Jahre »Anschluss«

»Für die Gegenwart tragen wir alle die Verantwortung«

Am 12. März jährte sich der Anschluss Österreichs an Hitlerdeutschland zum 80. Mal. Bei der Gedenkveranstaltung des Arbeitskreises Integration der Stadtgemeinde Bad Vöslau und der Initiative Frauenvielfalt sprach der Journalist Karl Pfeifer am 20. März über seine Erinnerungen an diese Zeit, die er als zehnjäriges Kind miterlebte. Wir dokumentieren den Text seines Vortrages. Von mehr...
Thema Die FPÖ braucht die Burschenschaften

Germanen raus

Die rechtsextreme Burschenschaft Germania könnte bald aufgelöst werden. Die Burschenschaften und die FPÖ sind eng miteinander verwoben und aufeinander angewiesen. Ohne die völkische Basis bliebe von der FPÖ nicht viel übrig. Kommentar Von mehr...
Akademikerball Proteste Wien
Thema Der Widerstand gegen die schwarz-blaue Regierung kommt nur langsam in Schwung

Harmloser Protest

Die Kurz-Strache-Regierung erscheint gerade schwach. Doch das liegt eher an ihrem kuriosen Fehlstart als an der Stärke der Opposition. Gastbeitrag Von mehr...
Oskar Deutsch
Thema Oskar Deutsch, Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Wien, im Gespräch über die antisemitischen Ausfälle der FPÖ

»Die FPÖ darf nicht normalisiert werden«

Die Israelitische Kultusgemeinde Wien (IKG) wird künftig keine politischen Kontakte zu Vertretern der FPÖ ­pflegen, auch nicht zu Regierungsmitgliedern. Der Vorstand begründet die Entscheidung unter anderem damit, dass deutschnationale Burschenschafter Vordenker des politischen Antisemitismus gewesen sind. IKG-Präsident Oskar Deutsch im Gespräch über Anti­semitismus in Österreichdie Normalisierung der Ressentiments und das Verhältnis der bürgerlichen Parteien zur FPÖ. Interview Von mehr...
Omas gegen rechts
Thema Die SPÖ übt Kritik von rechts

Die rotbraunen Widersprüche der SPÖ

Während sich in Österreich die Protestbewegung gegen die rechte Regierungskoalition formiert, werfen linke Kritiker den Sozial­demokraten vor, die FPÖ rechts zu überholen. Wie kommt es dazu? Eine verwirrende Geschichte der SPÖ. Von mehr...
FPÖ
Ausland Die neue rechte Regierungskoalition in Österreich erfährt kaum Gegenwehr

Schwarzblau ist die Haselnuss

Die neue österreichische Regierungskoalition aus konservativer ÖVP und rechtsextremer FPÖ trifft, anders als diejenige vor 17 Jahren, innenpolitisch und international bislang kaum auf Widerstand. Von mehr...
Sport Missbrauchskandal im österreichischen Skisport

Das Schweigen ist vorbei

Jahrzehntelang wurden im österreichischen Skisport aktive Jungen und Mädchen missbraucht, erniedrigt und belästigt. Von mehr...
Ausland Die österreichische Regierungskoalition aus ÖVP und FPÖ lässt rechte Herzen höher schlagen

Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Notizen aus Neuschwabenland, Teil 23: Die Regierungskoalition aus ÖVP und FPÖ in Österreich lässt die Herzen der Rechten höher schlagen. Von mehr...
Antifa In Österreich wird über die politischen Hintergründe eines Doppelmords gestritten

Der Doppelmord und die Reichsbürger

Am 29. Oktober erschoss ein Mann in der Steiermark zwei Menschen und ist seither auf der Flucht . Die paranoide Weltanschauung des mutmaßlichen Täters weist Ähnlichkeiten zu jener der »Reichsbürger« auf. Doch der politische Aspekt des Falls wurde bislang kaum thematisiert. Von mehr...
M12#42
Ausland In Österreich hat die Linke nach den Wahlen nichts zu sagen, aber viel zu tun

Kein Silberstreif am Horizont

Der Ausgang der Nationalratswahlen in Österreich ist Ausdruck der autoritären Zuspitzung. Die Linke ist völlig marginalisiert. Von mehr...
Thema Peter Pilz, der professionelle Linkspopulist, der mit eigener Liste den Alleingang wagte

Die Heimat des Peter Pilz

Zu den österreichischen Nationalratswahlen will Peter Pilz als linker Populist der FPÖ die Protestwähler abspenstig machen. Damit wird er den Linken mehr schaden als den Rechten. Von mehr...