dschungel

Luxusyacht aus der Luft
dschungel Auszug aus dem Buch „Superyachten. Luxus und Stille im Kapitalozän“

Die grüne Karte

Superyachten sind schwimmende Umweltsünden. Aber im Unterschied zu Kreuzfahrtschiffen stehen sie selten im Fokus der ökologischen Kritik. Wie sich eine Handvoll Superreicher ungestört auf dem Meer amüsieren kann. Auszug aus dem Essay »Superyachten. Luxus und Stille im Kapitalozän«. Imprint Von mehr...
Cloud Management S/T
dschungel Über »S/t« von Cloud Management

Über den Wolken

In schöner Regelmäßigkeit veröffentlicht das Leipziger Label Altin Village & Mine – das im vergangenen Jahr sein immerhin schon 20.

Platte Buch Von mehr...
Abblätternde Tapete an einer Wand
dschungel Simone Schaberts Roman „Rosa in Grau“ über die Schrecken der Nachkriegspsychiatrie

Zerrissenes Leben

Noch immer liegt ein gesellschaftliches Tabu über der Psychiatrie. Die Literatur hingegen wendet den Blick nicht ab, wie der Roman »Rosa in Grau« von Simone Scharbert eindrucksvoll zeigt. Von mehr...
Ann Quinn
dschungel Der Roman »Passagen« von der fast vergessenen Schriftstellerin Ann Quin

Sinn für die Sünde

Eine fast vergessene Ausnahmeerscheinung der britischen Literatur: »Passagen« von Ann Quin ist im besten Sinne nicht zu verstehen. Von mehr...
Der analoge Mann Rumkugel-Andi
dschungel Auf dem Low-Carb-Trip lauert die Versuchung

Der analoge Mann

Aus Kreuzberg und der Welt: Rumkugel-Andi. Von mehr...
Loyle Carner
dschungel Das neue Album des britischen Rappers Loyle Carner

Fahrstunden mit Vater

Loyle Carner hat mehr zu bieten, als sein Ruf als britischer Vorzeigerapper vermuten lässt. Auf seinem neuen Album »Hugo« berichtet er über Männlichkeit, Vaterschaft und Rassismus. Von mehr...
Eine Dose Wort für 99 Cent
dschungel Das Verhältnis zu den Verhältniswörtern ist nicht ungetrübt

Socken im Angesicht des Krieges

Das letzte Wort. Präpositionen für Denkfaule haben Konjunktur. Das letzte Wort Von mehr...
Daniel Rtichter mit zwei Papageien auf dem Sofa
dschungel Der Dokumentarfilm über den Künstler Daniel Richter

Der Künstler als Berufsmaler

Der Dokumentarfilm »Daniel Richter« zeigt den Künstler bei der Arbeit an seinen Gemälden oder beim Plaudern und lässt nebenbei den Zuschauer an Richters subtilem Spiel mit der Künstlerfigur teilhaben. Von mehr...
Ken Puppe Mann
dschungel Der selbsternannte Feminist ist oft nur faul und frech

Die lieben Mitkämpfer

Besonders schlimm wäre es eigentlich nicht, wenn die Männer, die sich so gern selbst als Feministen bezeichnen, einfach weggingen und was anderes tun würden.

Das Medium Von mehr...
Zwei Personen auf einer Mauer
dschungel Park Chan-wooks neuer Film „Die Frau im Nebel“

Blick in die Augen

Nicht Noir, nicht Krimi, nicht Thriller und keine männliche Perspektive, die die Erzählung lenkt: Der südkoreanische Regisseur Park Chan-wook hat mit »Die Frau im Nebel« einen wunderbar verrätselten Film gedreht. Von mehr...
Buchcover auf Hebräisch
dschungel Im Roman „Altneuland“ entwirft Theodor Herzl den jüdischenMusterstaat

Weder Utopie noch Märchen

1923 bereist ein Wiener Jude Palästina und erlebt ein aufblühendes Land: Mit der 1902 veröffentlichten Utopie »Altneuland« nahm Theodor Herzl die Geschichte der Staatsgründung Israels vorweg. Imprint Von mehr...
Manja Präkels
dschungel Die Autorin Manja Präkels reist gen Osten

Tristesse und Schweinsfüße

Von Bedrohungen, die zur Normalität werden, erzählt Manja Präkels Essayband »Welt im Widerhall oder War das eine Plastiktüte?«.

Platte Buch Von mehr...
Günther Anders in Notizbuch vertieft
dschungel Der Briefwechsel von Günther Anders

Verbrannte Finger

Vor den sprichwörtlichen »hot potatoes« hatte Günther Anders keine Scheu. Davon zeugt auch der kürzlich erschienene und bisher unveröffentlichte Briefwechsel des Philosophen – vor allem die Briefe, die er und Theodor W. Adorno sich schickten. Von mehr...
Der analoge Mann Putzi
dschungel Der talentierte Sohn verbindet Comic, Kunst und Kommerz

Der analoge Mann

Aus Kreuzberg und der Welt: Der Sohn, Teil 8. Putzi. Von Andreas Michalke Von mehr...
Eine Frau in Rosa mit Vespa
dschungel Die Reichensatire „The White Lotus“ überzeugt mit bissigem Witz

Venusmuscheln im Paradies

Nietzsche lesende Teenager am Pool, die ihren Eltern beim Abendessen woke Predigten halten. Die Reichensatire »White Lotus« spielt geschickt mit der Fallhöhe der Moralisierenden. Von mehr...