dschungel

Klasse
dschungel Chantal Jaquet hat ein Buch über soziale Mobilität geschrieben

Märchenhafter Aufstieg

Unter welchen Bedingungen kann der soziale Aufstieg gelingen? In ihrem Buch »Zwischen den Klassen. Über die Nicht-Reproduktion sozialer Macht« beschäftigt sich die französische Soziologin Chantal Jaquet Gedanken mit den Voraussetzungen sozialer Mobilität. Von mehr...
Andreas Scheuer
dschungel Die Verkehrsminister der CSU kann man am besten mit Hilfe von Allegorien verstehen

Ein Zoo namens CSU

Eine allegorische Annäherung an die berühmt-berüchtigten Verkehrsminister der CSU. Von mehr...
Chris Imler
dschungel Chris Imlers neues Album »Maschinen und Tiere«

Musik für die Überbezahlten

Dem Tausendsassa Chris Imler ist mit »Maschinen und Tiere« ein hypnotisches Album gelungen, das der Tauglichkeit für die Charts immer wieder gekonnt entkommt. Von mehr...
Type
dschungel Das Medium - Bunte Textprogramme

Never Change a Running System

Wo ist die Funktion hin, die die Zeichen zählt? Und was machen diese hässlich eingefärbten, kleinen Icons da oben am Rand?

Kolumne Von mehr...
dschungel Platte Buch - Max Czolleks »Desintegriert euch!«

Gute Opfer

»Hinter uns liegen zwei Generationen Trauer, Trauma und Angst. Es hat etwas gebraucht, aber nun sind wir zurück.

Platte Buch Von mehr...
Bavaria One
dschungel Kritische Astrologie - Markus Söder und die Macht der Planeten über sein Leben

Am Sonntag wird er zum Mond geschossen

Am Sonntag sind in Bayern Wahlen, und wenn die Demoskopen recht behalten, dann werden dort ab Montag alle Naturgesetze aufgehoben, wird die Isar bergauf fließen und die Sonne um Mitternacht auf die

Kolumne Von mehr...
Cat Power
dschungel »Wanderer«, das neue Album von Cat Power

Auf Abwegen

Cat Power wandert auf ihrem neuen Album durch ihr bisheriges Œuvre. Von mehr...
Wayne County
dschungel Imprint - Abdruck aus: »Homopunk History. Von den Sechzigern bis in die Gegenwart«

Man Enough to Be a Woman

»Homopunk History« zeichnet die Schnittstellen zwischen Punk und homo- sowie transsexueller Subkultur nach und führte dazu zahlreiche Interviews, unter anderem mit der Musikerin Jayne County, die im New York der Siebziger – damals noch als Wayne County – mit Songzeilen wie »If you don’t want to fuck me, baby, fuck off!« für Furore sorgte und als trans­sexuelle Geburtshelferin des Punk schlechthin gelten darf. Imprint Von mehr...
»Rosemary’s Baby«
dschungel Was der Film »Rosemary’s Baby« über die Manson-Morde erzählt

Die Familie des Bösen

Am 9. August 1969 ermordeten Mitglieder der »Manson Familiy« die schwangere Sharon Tate. Ein Jahr zuvor hatte ihr Ehemann Roman Polanski »Rosemary’s Baby« in die Kinos gebracht – einen Film über das politische Unbewusste der Hippie-Ära. Von mehr...
New Babylon
dschungel Die Ausstellung über die Situationisten und ihre Verbindung zu 1968 im HKW Berlin

The Name of the Game

Zwischen 1957 und 1972 konzipierte die Situationistische Internationale eine »Revolutionäre Front in der Kultur«, dann gab die Gruppe ihre Selbstauflösung bekannt. Von der Spieltheorie lieh sich die Bewegung Elemente einer Kritik am Spektakel der Warengesellschaft. Im Kontext neoliberaler Durchdringung aller Lebensbereiche untersucht die Ausstellung »The Most Dangerous Game«, welche Gültigkeit die Ideen Guy Debords und seiner Mitstreiter heutzutage besitzen. Von mehr...