dschungel

dschungel Die preisgekrönte Reportage

Antifaschismus nach Thüringer Art

Thüringer CDU-Politiker wollen auf die AfD zugehen. Denn wer Gespräche ausschließt, schließt irgendwann auch Menschen aus. Von mehr...
dschungel Lahme Literaten, Folge 24

Ernst-Wilhelm Händler

Dass Unternehmer als literarische Figuren taugen, haben Thomas Mann in den »Buddenbrooks« und vor einigen Jahren Rainald Goetz in »Johann Holtrop« vorgeführt.

Kolumne Von mehr...
dschungel Comic über Zwangsarbeit im Nationalsozialismus

Das Schicksal der Zwangsarbeiter

Der Comic »Valentin« von Jens Genehr zeigt das Leiden von Zwangsarbeitern im Nationalsozialismus beim Bau eines U-Boot-Bunkers in Bremen. Von mehr...
dschungel Die experimentelle ­Musik von Sudan Archives

Archivarbeit auf vier Saiten

Die Musikerin Sudan Archives überrascht auf ihrem Debütalbum »Athena« mit ungewöhnlichen Klängen und weckt die Hoffnung auf weitere große Würfe. Von mehr...
dschungel Der Rechtsextremist als Popstar

Neuer Deutscher Scheiß

Der rechtsextremistische Rapper Chris Ares hat es mit seinem Album »Neuer Deutscher Standard« auf Platz eins der iTunes-Charts geschafft. Von mehr...
dschungel Debbie Harrys Autobio­graphie »Face It«

Punk in Blond

Debbie Harry berichtet in ihrer Autobiographie von den Anfängen des Punk in den USA, ihrer Band Blondie und zeigt Bilder, die ihr von Fans geschickt wurden. Von mehr...
dschungel Die preisgekrönte Reportage

Siggi, der Boss

Ein ganz normaler Tag im Leben von Sigmar Gabriel. Kolumne Von mehr...
dschungel Das Medium

Hoppla mit E

Hoppela. Es heißt »hoppela«, natürlich nicht immer, aber manchmal, nämlich dann, wenn es nicht grad »hoppla« heißt.

Kolumne Von mehr...
dschungel Christian Maurels ­Thesen zu utopischer Sexualität

Auf der Suche nach dem Dritten

Mit Christian Maurels erstmals 1973 veröffentlichten »Für den Arsch« erscheint ein nach wie vor relevanter und wortgewandter Text aus der Hochzeit des französischen Schwulenaktivismus wieder. Von mehr...
dschungel Platte - Girl Band: The Talkies

Krach im Herrenhaus

Sich als männliches Vierergespann Girl Band zu nennen, ist schon ausgesprochen spitzbübisch, deswegen aber nicht weniger witzig.

Von mehr...
dschungel Imprint - Ich bin kein Theoretiker, aber ich verstehe den Sozialismus ganz anders

»Wo ist das Omelette?«

Der Rumäne Panaït Istrati war nicht nur ein vielgelesener Schriftsteller, sondern auch der erste, der gegen das Schweigegebot der damaligen Linken verstieß und seine Kritik an den repressiven Verhältnissen in der Sowjetunion öffentlich formulierte. Von mehr...
dschungel Das neue Album von Shannon Wright

Du und ich, auf und ab

Die viel zu wenig bekannte Musikerin Shannon Wright nimmt sich auf ihrem neuen Album eine Auszeit vom Krach und spielt stattdessen Klavier. Von mehr...
dschungel Die brasilianische Schriftstellerin Clarice Lispector

Aus dem Grab sprechen

Die 1977 in Brasilien verstorbene Schriftstellerin Clarice Lispector galt ihren Zeitgenossen als Mysterium. Ihre eigenwillige, experimentelle Prosa ist nichts für eilige Leser. Von mehr...
dschungel Die preisgekrönte Reportage

Kaltblütig abgewickelt

Die irren Ökostalinisten im Bundeskabinett wollen die Ölheizung verbieten. Ivo Frobitsch von der Stiftung Deutscher Heizpilz warnt vor den Gefahren. Kolumne Von mehr...
dschungel Der Spaziergänger zählt nichts mehr

Der Flaneur als Auslaufmodell

Radler und E-Rollerfahrer beanspruchen die Bürgersteige aggressiv für sich – und fühlen sich dabei moralisch überlegen. Der Fußgänger ist nur noch ein ärgerliches Verkehrshindernis. Von mehr...