dschungel

Im Vordergrund drei Personen in Dirndl, im Hintergrund das Reichtagsgebäude
dschungel Rezension des Romans »Die Kandidatin« von Constantin Schreiber

Diverse Identitäre

Constantin Schreiber knöpft sich in seinem turbulenten Roman »Die Kandidatin« die Debatten über Vielfalt vor. Bei der Lektüre vergeht einem das Lachen schnell. Ist das noch Satire? Von mehr...
Drei Personen machen ein gemeinsames Selfie
dschungel Ein Gespräch mit Roland Meyer über Diskriminierung durch die Praxis der digitalen Gesichtserkennung

»Maskerade vor der Kamera«

Automatisierte Verfahren zur Gesichtserkennung begünstigen Diskriminierung. Der Medientheoretiker Roland Meyer warnt vor der Voreingenommenheit des Algorithmus und fordert, den Einsatz biometrischer Identifizierung einzuschränken. Interview Von mehr...
Filmstill aus »Der Rausch«
dschungel Thomas Vinterbergs Tragikomödie »Der Rausch« ist voll ansteckender Lebenslust

Spring Break Ü40

In Thomas Vinterbergs Trinkerkomödie »Der Rausch« wagen vier vom Leben enttäuschte Gymnasiallehrer ein Selbstexperiment. Selten war der Dogma-Film so lebendig. Von mehr...
Auschwitz
dschungel Die Debatte über Dirk ­Moses’ »Katechismus der Deutschen«

Linkspaternalistischer Rassismus

A. Dirk Moses hat jüngst in seinem Essay »Der Katechismus der Deutschen« argumentiert, in Deutschland sei es »Häresie«, den Holocaust mit anderen Genoziden zu vergleichen. Das hat zu einer Reihe weiterer, in eine ähnliche Richtung gehender Beiträge geführt. Moses und Adepten in­strumentalisieren dabei Migranten für ihre antizionistische Programmatik. Von mehr...
Der Analoge Mann im Plattenladen
dschungel Diaspora in Berlin

Der analoge Mann

Aus Kreuzberg und der Welt: Im Mainstream der Minderheiten. Von mehr...
Viele Hände in verschiedenen Posen vor einem roten Tuch
dschungel In der Diskussion über Klassismus geht einiges schief

Weder Klasse noch Kampf

Der Klassenbegriff ist wieder relevant – aber nur in gewissem Sinne. Der Begriff Klassismus soll Ausgrenzungsphänomene erfassen. Doch geht es hierbei um Diskriminierung oder Ausbeutung, um Klassismus oder Klasse? Von mehr...
Gunter Gerlach
dschungel Gunter Gerlachs Erzählband »Ein falsches Wort und du bist tot«

Letztes Roadmovie

Der Hamburger Autor Gunter Gerlach hat zahlreiche Kriminalromane und Erzählungen verfasst, ist Erfinder der Lesungsreihe »Literaturquickies« und war Mitbegründer der Autorengruppe Peng.

Platte Buch Von mehr...
Tischfussball mit roten und blauen Spielern
dschungel Hass, Hetze und Fakes nach der Fußball-EM

Hass der Trolle

England hatte das EM-Finale kaum verloren, da hetzten Rassisten, vor allem in den Kommentarspalten der social media-Accounts der drei schwarzen Spieler, die ihre Elfmeter verschossen hatten.

Das Medium Von mehr...
Hände in Haandschellen vor grünem Hintergrund
dschungel Auf Streife mit der Sittenpolizei

»Lassen Sie ihre Brüste bitte zu Hause«

Auf Streife mit der Berliner Sittenpolizei. Die preisgekrönte Reportage Von mehr...
Nathan Williams lehnt an einem Auto
dschungel »Hideaway«, das neue Album von Wavves

Unterhaltsames Versteckspiel

Wavves, das Musikprojekt von Nathan Williams, schafft es auch mit seinem neuen Album, den Gutgelaunten die Stimmung zu vermiesen. Von mehr...
Fotografie von Ernst Thormann: »Frauenkegelklub«
dschungel Arbeiterfotografie in der Weimarer Republik

Kämpfe mit der Kamera

In den zwanziger Jahren entstand in Deutschland die Bewegung der Arbeiterfotografen. Von mehr...
Ausschnitt aus dem Gemälde »Die Barrikade oder Das Warten«
dschungel Kristin Ross’ Buch »Luxus für alle« über die Pariser Kommune

Von den Klubs auf die Barrikaden

In ihrem neuen Buch untersucht Kristin Ross die Pariser Kommune, allerdings nicht vorrangig das Ereignis selbst, sondern die Kommune als Katalysator der kommunistischen Idee. Von mehr...
Cover Lucy Gooch: Rain’s Break
dschungel »Rain’s Break« von Lucy Gooch

Wie im Film

Die britische Plattenfirma Fire Records hat sich jenseits ihres reichhaltigen Back-Katalogs, bestehend aus einschlägig bekannten Indie-Musikerinnen und -Musikern, immer mehr auf eigensinnige Newcom

Platte Buch Von mehr...
dschungel Ode an die Freiheit des Zeichners

Der analoge Mann

Aus Kreuzberg und der Welt: Danke für die ganze Freiheit. Von mehr...
Installation von Phantom Kino Ballett
dschungel Das Künstlerduo Phantom Kino Ballett stellt in Köln aus

Das unendliche Archiv

Das Künstlerinnenduo Phantom Kino Ballett, bestehend aus Lena Willikens und Sarah Szczesny, zeigt auch in seiner neuen Ausstellung die ganze Bandbreite seiner Einflüsse aus der (Pop-)Kultur. Von mehr...