Artikel von Heike Karen Runge

dschungel Das Kabarett der Lisa Eckhart

Diskurs-Vampir

Das Kabarett ist kein Geschichtsseminar. Warum man Lisa Eckharts Zweideutigkeiten ­verteidigen muss. Von mehr...
dschungel Taylor Jenkins Reids Roman »Daisy Jones & The Six«

»Ach du Scheiße, wir sind Rockstars«

Literatur im Stil eines MTV-Interviews: Taylor Jenkins Reids nostalgietrunkenes Popdrama »Daisy Jones & The Six« zeigt, dass auch die Retrokultur originell sein kann. Wenn nur die Protagonistin nicht so berechenbar wäre. Von mehr...
dschungel James Baldwins Roman »Giovannis Zimmer«

Die längste Affäre

Der längst als Klassiker der Schwulenliteratur kanonisierte Roman »Gio­vanni’s Room« (1956) beruht auf der flüchtigen Begegnung zwischen dem afroamerikanischen Autor James Baldwin und einem Fremden

Platte Buch Von mehr...
Traum
dschungel Maggie Nelson schildert in dem Essay "Die Roten Stellen" den Prozess gegen den Mörder ihrer Tante

Goodbye to Jane

Die Rekonstruktion eines Verbrechens und seiner Auswirkungen auf die Biographien der Angehörigen des Opfers: In ihrem großartigen Buch »Die roten Stellen« schreibt Maggie Nelson über den Prozess gegen den Mörder ihrer Tante. Von mehr...
dschungel Die schlechten Gedichte in Noah Van Scrivers Comic Fante Bukowki sind eine Freude

Kampf an der Schreibmaschine

In seiner Comictrilogie »Fante Bukowski« schildert der US-amerikanische Zeichner Noah Van Sciver, wie ein nerdiger Möchtegernschriftsteller im Literaturbetrieb untergeht. Der sarkastische Dreiteiler erscheint nun in deutscher Übersetzung. Von mehr...
d12_05
dschungel Marion Messina ist der neue Houellebecq

Verlorene Illusionen

Schreiben wie Houellebecq: Marion Messinas erstaunlicher Roman »Fehlstart«. Von mehr...
sessel
dschungel Sophie Calles Kolumnen erscheinen bei Suhrkamp

Der radikale Flirt

Vor 36 Jahren löste eine Kolumne der französischen Konzept­künstlerin Sophie Calle einen Eklat aus. Der Suhrkamp-Verlag ­veröffentlicht die Texte jetzt in deutscher Übersetzung. Von mehr...
dschungel Buch - Kevin Kwan: Crazy Rich Asians

Yes, Kwan can!

Chick-Lit sind Bücher von Frauen für Frauen. Können Männer sowas eigentlich auch schreiben? Von mehr...
Bret Easton Ellis
dschungel Bret Easton Ellis: »White«

Ellis im La La Land

Statt Bücher zu schreiben, war Bret Easton Ellis jahrelang auf Twitter unterwegs. Nun hat der Autor von »American Psycho« seine Autobiographie vorgelegt - und tritt darin als Kritiker der digitalen Gegenwartskultur an. Von mehr...
dschungel Buch - Yishai Sarid: Monster

Monströse Erinnerung

Der studierte Jurist Yishai Sarid hat sich in Israel längst einen Namen als Schriftsteller gemacht.

Von mehr...