Artikel über Italien

Romantischer Blick auf den Vatikan in Rom
Ausland Der Vatikan will ein italienisches Gesetz gegen LBGTQ-Feindlichkeit verhindern

Kulturkampf alter Schule

In Italien kämpft der Vatikan gegen ein Gesetz, das sexuelle Minderheiten vor Diskriminierung und Hassrede schützen soll. Von mehr...
Cesare Battisti
Thema Frankreichs Präsident lässt an der sogenannten Mitterrand-Doktrin rütteln

Doktrin gegen Auslieferung

Der frühere französische Staatspräsident François Mitterrand gewährte nach Frankreich geflohenen militanten Linken aus Italien Schutz vor Auslieferung. Die sogenannte Mitterrand-Doktrin wurde seither bereits mehrfach auf die Probe gestellt. Von mehr...
Thema Enzo Traverso, Historiker, im Gespräch über die Aufarbeitung der »bleiernen Jahre« in Italien

»Historisierung bedeutet, über Gefühle hinauszugehen«

Am 28.

Interview Von mehr...
Brigate Rosse
Thema Italien fordert von Frankreich die Auslieferung vor Jahrzehnten geflüchteter militanter Linker

Fragwürdige Aufarbeitung

Die italienische Regierung will, dass Frankreich ehemalige Mitglieder der Roten Brigaden ausliefert. Manche werten das als Rache an einer militanten Linken, die es längst nicht mehr gibt. Von mehr...
Ausland Beppe Grillo spricht in einem Video seinen Sohn vom Vorwurf der Vergewaltigung frei

Grillo demontiert sich selbst

Der italienische Populist Beppe Grillo hat in einem Internetvideo versucht, seinen Sohn gegen Vergewaltigungsvorwürfe in Schutz zu nehmen. In den italienischen Medien sorgt das zu Recht für Entrüstung. Von mehr...
Italien
Ausland Die italienische Linke ist orientierungslos

Die linke Leerstelle

Hundert Jahre nach der Gründung der Kommunistischen Partei Italiens, einst die mächtigste KP in Westeuropa, ist die Linke im Land zerstritten und marginalisiert. Die Nachfolgepartei der KPI, der Partito Democratico, kann sich kaum entscheiden, ob sie lieber mit linken Kleinparteien oder neoliberalen Populisten koalieren will. Von mehr...
Giuseppe Conte und Mario Draghi bei der Übergabe des Ministerratsglöckchens
Ausland Die Regierungsbeteiligung fast ­aller Parteien in Italien ist ein Sieg der Rechten

Alles Notwendige

Die Bildung der italienischen Einheitsregierung unter Mario Draghi ist ein Triumph der Rechten. Kommentar Von mehr...
Ausland Wie sich durch Silvio Berlusconi die Satire in Italien veränderte

Zwischen Spott und Satire

Nachdem der Medienunternehmer Silvio Berlusconi 2001 zum zweiten Mal italienischer Ministerpräsident geworden war, bildete sich schnell eine kulturelle Opposition gegen ihn. Komiker spielten darin eine wichtige Rolle, einer von ihn wurde zu einem beliebten Politiker. Von mehr...
Ausland Die Proteste in Italien richten sich gegen das sozialpolitische Versagen der Regierung

Wer schließt, soll auch zahlen

Die Unruhen in Italien richten sich nicht gegen die Pandemiebekämp­fung, sondern gegen das sozialpolitische Versagen der Regierung. Von mehr...
Ausland Der Tod eines 15jährigen Flüchtlings auf Sizilien

Sein Name war Abou

Der Tod eines 15jährigen Flüchtlings auf Sizilien veranschaulicht die unmenschlichen Verhältnisse, denen aus Seenot Gerettete ausgesetzt sind. Von mehr...
dschungel Erinnerung an die verstorbene italienische Kommunistin Rossana Rossanda

Besiegte Kommunistin

Sie war Parteimitglied, Zeitungsmacherin, kritische Feministin: zum Tod von Rossana Rossanda. Von mehr...
Ausland Der ehemalige Basisgewerkschafter Aboubakar Soumahoro nimmt in den Debatten der italienischen Linken die Klassenperspektive ein

Die Ausgebeuteten zuerst

Der ehemalige Basisgewerkschafter Aboubakar Soumahoro nimmt in den häufig von identitätspolitischen Fragen bestimmten Debatten der italienischen Linken die Klassenperspektive ein. Von mehr...
Ausland Neuer Gesetzentwurf in Italien stellt Hasspropaganda und Gewalt gegen LGBT explizit unter Strafe

Viel mehr als Zan

In Italien sorgt die vorgeschlagene »Legge Zan« für heftigen Streit. Der Gesetzentwurf soll Gewalt und Hasspropaganda gegen Menschen wegen ihres Geschlechts, ihrer sexueller Orientierung oder ihrer Geschlechtsidentität unter Strafe stellen. Von mehr...
Ausland Die Neofaschisten von Casa Pound werden ihr Stammhaus in Rom räumen müssen

Die Schildkröte zieht nach Ostia

Das Stammhaus der Casa Pound in Rom soll geräumt werden. Auf einem ungenutzten Gelände der italienischen Luftwaffe haben die Neofaschisten bereits ein neues Gebäude besetzt. Von mehr...
Ausland Angehörige klagen vor Gericht, um ermitteln zu lassen, warum in Norditalien so viele Menschen an Covid-19 verstorben sind

Versagen in der Lombardei

Im norditalienischen Bergamo haben Angehörige von Covid-19-Toten unter anderem wegen fahrlässiger Tötung Klage gegen unbekannt eingereicht. Die Ermittlungen sollen aufklären, wer wann welche Fehler gemacht hat, die zur hohen Zahl von an der Infektion Gestorbenen in Norditalien führten. Von mehr...