Artikel von Patrick Peltz

Knesset
Ausland Netanyahus geplante Justizreform

Entmachtung der Justiz

Die rechte Regierung Israels plant eine umstrittene Justizreform. Oppo­sition, Zivilgesellschaft und ehemalige Richter verurteilen das Vorhaben. Von mehr...
Viktor Orban
Ausland Die EU-Kommission hält Zahlungen für Ungarn zurück

Neuer Mechanismus in Aktion

Die EU-Kommission hält die Reformen der ungarischen Regierung zur Korruptionsbekämpfung für unzureichend und will Milliarden an EU-Mitteln einfrieren. Von mehr...
Das Innenleben einer Maschine zum Stimmenzählen
Thema Die republikanische Propaganda gegen angeblichen Wahlbetrug

Wahlschützer mit Sturmgewehr

In zahlreichen US-Bundesstaaten haben republikanische Abgeordnete Gesetze erlassen, die die Stimmabgabe erschweren. Mit der Behaup­tung, Donald Trump sei durch Wahlbetrug um eine zweite Amtszeit als Präsident gebracht worden, agitieren republikanische Politiker die rechte Wählerbasis. Von mehr...
Ein Mann befüllt einen Benzinkanister an einer ungarischen Tankstelle
Thema Fidesz bedient eine verbreitete ­Ungarn-zuerst-Mentalität

Orbán, der Friedenswächter

Seine demonstrativ gute Beziehung zum russischen Präsidenten Wladimir Putin schadete Viktor Orbán im Wahlkampf nicht. Stattdessen stellte der ungarische Ministerpräsident seinen Konkurrenten als gefährlichen Kriegstreiber dar. Von mehr...
Gruppenfoto von Mitarbeitenden der Kyiv Post mit Schildern: "We are the Kyiv Post" und "Save the Kyiv Post"
Interview Ein Gespräch mit Igor Kossov und Max Hunder von der Zeitung »Kyiv Independent« über Pressefreiheit in der Ukraine

»Viel Einfluss von Oligarchen«

Im November 2021 entließ der Eigentümer der »Kyiv Post« die gesamte Redaktion, der Kossov und Hunder angehörten. Die meisten Medien des Landes werden von Oligarchen kontrolliert, doch staatliche Regulierungsversuche werfen Probleme auf. Interview Von mehr...
Universitätsstreik in London, 3. Dezember
Ausland In Großbritannien sollen Proteste leichter kriminalisiert werden

Protest wird kriminell

Die britische Regierung hat einen Entwurf zur Reform des Strafjustizsystems in letzter Minute abgeändert. Wird er Gesetz, würden unter anderem Proteste weitreichend kriminalisiert. Von mehr...
Ungarn
Hintergrund Demokratien erodieren, autokratische Tendenzen mehren sich

Wie Demokratien erodieren

Zum Ende des 20. Jahrhunderts schien die Demokratisierung global um sich zu greifen. Doch der Trend hat sich umgekehrt. Seit nunmehr etwa 20 Jahren sind in immer mehr Staaten autoritäre Tendenzen zu beobachten, die sich langsam, aber sicher durchsetzen. Sie machen jede politische Opposition zu einem Hürdenlauf. Essay Von mehr...