Artikel von Emanuel Bergmann

03.08.2017
Thema Breitbart, Fox News und weitere US-amerikanische Medien am rechten Rand

Schluss mit Fairness

Das Vertrauen in liberale Medien ist bei konservativen US-Amerkianern gering. Am rechten Rand machen sich Medien wie Fox News oder Breitbart diese Vorbehalte zunutze.

20.07.2017
Ausland Der Sohn des US-Präsidenten, Donald Trump Jr., hatte verdächtige Treffen mit russischen Lobbyisten

E-Mail für Trump Junior

Neue Erkenntnisse legen nahe, dass Donald Trumps Wahlkampagne illegal von der russischen Regierung unterstützt wurde. Der Sohn des US-Präsidenten hat sich mit russischen Lobbyisten getroffen.

06.07.2017
Ausland US-Präsident Donald Trump und die Republikaner im Senat haben es noch nicht geschafft, eine Gesundheitsreform zu beschließen

Kürzen mit Herz

Zu wenige republikanische Senatoren in den USA stimmen bislang der Gesundheitsreform zu, die nach offiziellen Schätzungen 22 Millionen Menschen die Krankenversicherung kosten würde. Doch der Druck steigt, endlich ein Gesetz zu beschließen.

18.05.2017
Ausland Der US-Präsident hat den FBI-Direktor entlassen. Über seine Motive wird ­gerätselt

Feuern und verwirren

Die Entlassung des FBI-Direktors James Comey durch US-Präsident Donald Trump wirft unangenehme Fragen auf.

Tags
USA
04.05.2017
Ausland Donald Trumps ersten 100 Tage als US-Präsident waren nicht von Erfolg gekrönt

It’s Showtime

Nach den ersten 100 Tagen seiner Amtszeit feiert US-Präsident Donald Trump seine Erfolge, obwohl die Bilanz dürftig ist. Seine Anhänger scheint das nicht zu stören.

23.03.2017
Ausland Der juristische Streit in den USA über das Einreiseverbot für Muslime

Rechtskonform diskriminieren

Auch das neue Einreiseverbot für Personen aus sechs mehrheitlich muslimischen Ländern wurde in den USA von Gerichten vorerst ­aufgehoben. Doch der Konflikt ist noch nicht entschieden.

Tags
USA
23.02.2017
Ausland Donald Trump hat als US-Präsident bislang wenige seiner Vorhaben umsetzen können. Weiter so!

Schaum aus der Maschine

US-Präsident Donald Trump tobt gern und verkündet große Pläne. Tatsächlich hat er in den ersten Wochen seiner Präsidentschaft kaum etwas Substantielles zu Wege gebracht.

02.02.2017
Ausland Donald Trump sagt den »sancutary cities« in den USA den Kampf an

Zuflucht in Gefahr

Um Abschiebungen zu verhindern, verweigern in den USA zahlreiche Städte und Gemeinden die Übermittlung des Aufenthaltsstatus von verhafteten Personen an die zuständigen Behörden. Solchen »sanctuary cities« will der US-Präsident nun Bundesmittel kürzen, um sie zur Kooperation zu zwingen.

Tags
USA Migration
26.01.2017
Thema Der »Women’s March« in Los Angeles

Stimmungskanonen gegen Trump

Der »Women’s March on Washington« war ein globales Phänomen, das die Amtseinführung von Donald Trump in den Schatten stellte. Nicht nur nahmen mehr Menschen daran teil, auch die Stimmung war besser als vor dem Capitol.

24.11.2016
Ausland Wie geht es weiter? Die US-Demokraten diskutieren über den politischen Umgang mit Donald Trump

Spenden für den Widerstand

Dem Schock nach dem Wahlsieg Donald Trumps folgt in den USA eine Belebung diverser linker und sozialer Organisationen.

29.09.2016
Ausland Die Debatte über Gewalt und Rassismus bei der Polizei in den USA

Erst informieren, dann schießen

In den USA sollen die Polizeibehörden bereits seit Jahren reformiert werden, um dem exzessiven Einsatz von Gewalt und dem Rassismus Einhalt zu gebieten. Auch wenn in einigen Städten etwas erreicht wurde, geht der Wandel nur langsam voran.

22.09.2016
Thema Rassisten für Trump: Die Alt-Right-Bewegung

Hilfe von rechtsaußen

Die rechtskonservative Alt-Right-Bewegung unterstützt die Kandidatur von Donald Trump. Einer ihrer bekanntesten Vertreter wurde nun zum Wahlkampfleiter des republikanischen Präsidentschaftskandidaten.

04.08.2016
Thema Mit der Nominierung der beiden Kandidaten hat der US-Präsidentschaftswahlkampf offiziell begonnen

Mit allen Mitteln

Die Nominierungsparteitage der Demokraten und Republikaner sind große patriotische Shows. In diesem Jahr verlief dabei allerdings einiges anders als üblich. Die Parteitage sind der Auftakt eines hoch­polemischen und polarisierenden Wahlkampfs.

14.07.2016
Ausland Das Massaker in Dallas hat die Bewegung »Black Lives Matter« in die Krise gestürzt

Big guns matter

Nach dem Massaker in Dallas während einer Demonstration der anti­rassistischen Bewegung »Black Lives Matter« sieht diese sich Vorwürfen ausgesetzt. Doch an den Strukturen der Polizeigewalt gegen Schwarze in den USA hat sich kaum etwas geändert.

30.06.2016
Ausland Die Debatte über Waffengesetze im US-Wahlkampf

Mit der Waffe in der Hand

Nach dem Anschlag von Orlando wird im US-Wahlkampf vor allem über die Effektivität der Waffengesetze heftig debattiert. Die Fronten verhärten sich zusehends.

21.04.2016
Thema Das Comeback von Heroin in den USA

Billig, weiß und »middle class«

In den USA ist die Zahl der Heroinkonsumenten zwischen 2002 und 2010 um rund 50 Prozent gestiegen. Die überwiegende Mehrheit der Heroinsüchtigen hat ihre Karriere mit legalen Schmerzmitteln begonnen.

14.01.2016
Ausland Die Waffengesetze in den USA sollen verschärft werden

Tödliche Konsequenzen

In den USA will Präsident Barack Obama durch Dekrete den Waffenhandel stärker regulieren, doch die Waffenlobby wehrt sich gegen jede Einschränkung.

01.10.2015
Thema Republikaner und Demokraten im Vorwahlkampf in den USA

Huflahm im Rennen

Welches muntere Pferdchen das Rennen um die Präsidentschaft in den USA gewinnen könnte, zeichnet nicht sofort nach dem Start ab. Hinkt eines allerdings schon von Beginn an hinterher, sollte man seine Wetten noch rechtzeitig umplatzieren. Ein Überraschungskandidat könnte das Feld von hinten aufrollen.

20.08.2015
Ausland Der Vorwahlkampf in den USA

Hochsaison der Emotionen

In den USA finden die nächsten Präsidentschaftswahlen zwar erst Ende kommenden Jahres statt, doch der Vorwahlkampf hat bereits begonnen. Mitunter bizarr muten die Kandidaten der Republikaner an.

09.07.2015
Ausland In den USA darf nun gleichgeschlechtlich geheiratet werden

Der schönste Tag

Das Oberste Gericht der USA hat entschieden, dass die gleichgeschlechtliche Ehe in allen Bundesstaaten anerkannt und ermöglicht werden muss. Die Mehrheit der Bürger befürwortet sie, doch ihre Gegner wollen nicht aufgeben.