Artikel über George Floyd

Demonstrationen gegen Polizeibrutalität, antisemitischen und rassistischen Terror
Reportage Seit dem Anschlag von Halle haben sich viele neue antirassistische Gruppen gegründet

Die Antifa wird aufgemischt

Seit dem Angriff auf die Synagoge von Halle, dem rassistischen Massaker von Hanau und dem Tod George Floyds in Minneapolis sind in Deutschland neue antirassistische Bündnisse und Gruppen entstanden. Reportage Von mehr...
Thema Auch die deutschen Otto- und Wilhelm-Denkmäler ehren Kolonialisten

Bye-bye, Bismarck

In vielen Ländern werden Statuen von Befürwortern der Sklaverei oder des Kolonialismus umgestürzt. Auch Deutschland war eine Kolonialmacht, doch Ehrungen für deren Vertreter haben bislang nur wenige Menschen irritiert. Von mehr...
Thema In den USA wanken nicht mehr nur die Statuen konföderierter Generäle

Ein Geschichtsbild wackelt

Nach sich zuspitzenden Protesten baut man in den USA immer mehr politisch umstrittene Denkmäler zu Ehren der Generäle und der Armee der Südstaaten ab. Nun werden auch andere Denkmäler angegriffen. Von mehr...
Ausland Die antirassistische Bewegung in den USA läuft Gefahr, vereinnahmt zu werden

Pädagogik oder Revolte

Im Zuge der Proteste gegen rassistische Polizeigewalt in den USA droht der digitalisierte Kapitalismus, den Antirassismus zu vereinnahmen. Dazu trägt auch dessen Pädagogisierung bei. Von mehr...
dschungel Rassismus bei der Polizei als eine Folge der Gängelung von Armen

Der Klassencharakter der Polizei

Diversity-Beauftragte werden das Problem des Rassismus in der Polizei nicht lösen, denn der ist der Institution und ihrer Kernaufgabe eingeschrieben: dem Gängeln der Armen. Von mehr...
Inland Rassistische Polizeigewalt geht auch in Deutschland nicht nur von einzelnen Beamten aus

Die Polizei schafft sich ihre Aufgaben

Nachdem die Debatte über rassistische Polizeigewalt auch Deutschland erreicht hat, bemüht man sich hierzulande, so zu tun, als ginge es nur um das Fehlverhalten einzelner Beamter. Von mehr...
Thema Die Atemnot als Chiffre für das Leben unter weißer Vorherrschaft

Niemand will ersticken

Ausschreitungen nach solchen tödlichen Polizeieinsätzen gegen Schwarze haben in den USA eine lange Geschichte.

Kommentar Von mehr...
Nur online
Floyd Mayweather (links) und Conor McGregor
Sport Boxlegende Floyd Mayweather kommt für die Beisetzung des getöteten George Floyd auf

„Herzzerreißend”

Auch Boxer und MMA-Kämpfer melden sich gegen Rassismus und Polizeigewalt zu Wort. Der prominente frühere Boxer Floyd Mayweather Jr. übernimmt die Kosten der Beerdigung des getöteten George Floyd. Von mehr...
Ausland Nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd erschüttern Unruhen die USA

Die Sprache derer, die nicht gehört werden

Nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd werden die Vereinigten Staaten von ausgedehnten »riots« erschüttert. Von mehr...