Artikel von Felix Klopotek

Pariser Kommune
Thema Zur Bedeutung der Pariser ­Kommune für Linke

Die Lehren der Kommune

Die Kommune ist keine Erfolgsgeschichte. Die Linke tut sich schwer, die Widersprüche ihrer eigenen Geschichte zu reflektieren. Von mehr...
Neuer Vorsitz der Linkspartei Susanne Hennig-Wellsow und Janine Wissler
Inland Mit neuen Vorsitzenden strebt die Linkspartei ein Bündnis mit SPD und Grünen an

Ambitioniert in die Regierung

Die Linkspartei hat neue Vorsitzende: Susanne Hennig-Wellsow und Janine Wissler hoffen im Jahr der Bundestagswahl auf ein Bündnis mit SPD und Grünen. Von mehr...
Inland Über Polizeigewalt wird nun debattiert, nicht aber über die Staatsgewalt

Der Staat braucht die Gewalt

Über Polizeigewalt wird wegen der Fülle beweiskräftiger Videos derzeit viel diskutiert. Dass sich etwas ändert, ist dennoch unwahrscheinlich. Von mehr...
Ausland Die antirassistische Bewegung in den USA läuft Gefahr, vereinnahmt zu werden

Pädagogik oder Revolte

Im Zuge der Proteste gegen rassistische Polizeigewalt in den USA droht der digitalisierte Kapitalismus, den Antirassismus zu vereinnahmen. Dazu trägt auch dessen Pädagogisierung bei. Von mehr...
Inland Obwohl die Linkspartei in Thüringen stärkste Partei werden dürfte, sind ihre Aussichten düster

Siechtum oder Spaltung

Nach den Wahlen in Brandenburg und Sachsen und vor der Wahl in Thüringen stellt sich mehr denn je die Frage nach Strategie und Zukunft der Linkspartei. Von mehr...
Inland Die Grünen nach der Europawahl

Inhalte, Inhalte, Inhalte

Die Grünen sind im Höhenflug. Für alle, die sich eine linke Politik wünschen, ist das eine schlechte Nachricht. Von mehr...
Disko Schmutzkampagne gegen Wikileaks-Gründer

Freiheit für Julian Assange!

Die Vorwürfe, Julian Assange sei Antisemit und Sexist, sind ideologisch motiviert. Der Wikileaks-Gründer steht für das Prinzip einer radikalen Öffentlichkeit, das wir verteidigen müssen. Von mehr...
Disko Eine Kritik der vermeintlichen inhaltlichen Neuausrichtung der SPD

Es gibt kein Trauma der Anpassung

Was die SPD als die Rückkehr zu linken Idealen verkauft, ist lediglich eine neue Form der Anpassung. Von mehr...
The end
Disko 30 Jahre nach dem »Ende der Geschichte«: Francis Fukuyamas neue Thesen

Nach dem verlorenen Klassenkampf

Im Jahr 1989 verkündete der US-amerikanische Politologe Francis Fukuyama in einem Essay, der »Krieg der Ideologien« sei vorbei, die Zukunft gehöre allein der Demokratie und der Marktwirtschaft, die »alle Widersprüche überwinden und alle Bedürfnisse befriedigen« würden. 30 Jahre später muss er feststellen, dass Demokratien derzeit es nicht gerade einfach haben. In einem neuen Buch erklärt er, wer aus seiner Sicht dafür verantwortlich ist. Von mehr...
Karl-Heinz Gerigk
Thema Theorie und Praxis des Kampfes um bezahlbaren Wohnraum

Grenzen des Mietkampfs

Mieten steigen, Förderprogramme für sozialen Wohnungsbau bleiben wirkungslos. Dagegen regt sich zwar Protest, doch anders als der Arbeitsplatz eignet sich die Wohnung nicht als öffentliche Bühne des Klassenkampfes. Von mehr...