Artikel von Johannes Simon

Inland Atomwaffenfähige Jets

Welcher Bomber darf’s denn sein?

An der Diskussion über die Beschaffung neuer atomwaffenfähiger Flugzeuge für die Bundeswehr zeigt sich: Die Bundesregierung mag sich nicht mehr auf die USA verlassen, hat aber derzeit auch keine wirkliche Alternative. Von mehr...
Ursula
Inland Bundeswehreinsätze in Mali und Somalia

Unterm Radar

Auslandseinsätze der Bundeswehr sind inzwischen Normalität. Doch die deutsche Öffentlichkeit bekommt davon kaum etwas mit. Von mehr...
Identity
Disko Die Identitätspoilitik und ihre Kritiker

Sag bloß nicht Identität

Eine Kritik der liberalkonservativen Kritik an der Identitätspolitik. Von mehr...
Autosalon, Genf
Inland Die deutsche Autoindustrie sieht wegen ihrer Exportorientierung und mafiöser ­Machenschaften schlechten Zeiten entgegen

Der Motor stottert

Der Rekordumsatz des vergangenen Jahres kann nicht darüber hinwegtäuschen: Der deutschen Autoindustrie stehen schwere Zeiten bevor. Ihre Probleme hat sie mit teils mafiösen Methoden selbst verschuldet. Von mehr...
Nstream
Thema Ralf Fücks, geschäftsführender Gesellschafter des Zentrums Liberale Moderne, im Gespräch über die Achse Berlin – Moskau

»Es ist der alte Traum russischer Großmachtpolitik«

Das Zentrum Liberale Moderne widmet sich der Verteidigung der offenen Gesellschaft gegen autoritäre Entwicklungen und antiliberale Kräfte in Deutschland, der Europäischen Union und darüber hinaus. Ralf Fücks gehörte in den siebziger Jahren dem Kommunistischen Bund Westdeutschland (KBW) an. Seit 1982 ist er Mitglied der Grünen, bei denen er zum Flügel der »Realos« zählt. Interview Von mehr...
Cum-Ex
Inland Die Ermittlungen in der Cum-­Ex-Affäre kommen für Friedrich Merz ungelegen

Der Kandidat und die Krake

Die deutschen Behörden ermitteln zurzeit wegen sogenannter Cum-Ex-Geschäfte gegen Finanzunternehmen. Der Skandal um erschlichene Steuerrückerstattungen kommt für Friedrich Merz, der für den CDU-­Parteivorsitz kandidieren will, äußerst ungelegen. Von mehr...
Marlis Tepe
Thema Marlis Tepe von der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), im Gespräch über Arbeitsbedingungen an Schulen

»Regierungen sollen stärker eingreifen«

Zu Beginn des neuen Schuhljahres bemängelt die Ge­werkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in allen Bundesländern einen großen Lehrermangel. Die »Jungle World« sprach mit der Bundesvorsitzenden der GEW, Marlis Tepe, über Quereinsteiger, Inklusion und das Problem mit dem Streikrecht. Interview Von mehr...
China, selbstfahrender Minibus
Ausland Die EU betrachtet die ökonomische Expansion Chinas mit Sorge

Autos für die Welt, aber die Technologie bleibt hier

Die USA verhängen Strafzölle gegen China, die EU will chinesische Investitionen schärfer prüfen, die Bundesregierung verhindert zwei Firmenübernahmen durch chinesische Investoren. Die aufsteigende Weltmacht gilt als gefährlicher Konkurrent. Von mehr...
Ausland In Italien protestieren migrantische Landarbeiter gegen ihre katastrophalen Arbeitsbedingungen

Tödliche Landarbeit

In Italien haben migrantische Landarbeiter gegen ihre katastrophalen Arbeitsbedingungen protestiert. Die Agrarproduktion Italiens beruht vielerorts auf der brachialen Ausbeutung prekär Beschäftigter. Von mehr...
Ausland In der US-Rechten gibt es Streit zwischen Donald Trump und den Koch-Brüdern

Streit mit den Spendern

US-Präsident Donald Trump legt sich mit den Brüdern Charles und David Koch an, den wichtigsten Geldgebern der republikanischen Rechten, weil sie seine protektionistische Politik kritisieren. Von mehr...