Artikel über Arbeitskampf

08
Inland Die Möglichkeiten der Beschäftigten von Air Berlin im Arbeitskampf sind beschränkt

Die Kotztüte ist eine Waffe

Massenhafte Krankmeldungen von Piloten der Fluglinie Air Berlin erschweren die möglichst reibungslose Übernahme des insolventen Unternehmens. Die Interessen der Beschäftigten spielten in den Plänen von Politik und Wirtschaft bisher keine Rolle. Von Stefan Dietl mehr...
Fabrikschließung des Konzerns Pepsico
Ausland Argentinische Beschäftigte leisten Widerstand gegen ihre Entlassung

Der Durst der Löwinnen

In Argentinien kämpfen Beschäftigte eines Getränkekonzerns ohne Unterstützung der Nahrungsmittelgewerkschaft gegen ihre Ent­lassung. Sie haben die Unterstützung anderer gesellschaftlicher und gewerkschaftlicher Gruppen, denen sie als Vorbild dienen. Von Frederick Coulomb mehr...
Deliver
Inland Mit »Deliverunion« will die FAU Essenskuriere gewerkschaftlich organisieren

Der Prekarität ausgeliefert

Die Basisgewerkschaft FAU organisiert mit ihrer Initiative »Deliverunion« die Kuriere von Essenslieferdiensten wie Foodora und Deliveroo. Die DGB-Gewerkschaft Verdi hat wenig Interesse an diesen prekär Beschäftigten. Von Peter Nowak mehr...
Arbeitskampf
Inland Gewerkschaft Verdi scheut den Arbeitskampf im Einzelhandel

Kampagne statt Kampf

Immer weniger Einzelhandelsunternehmen halten sich an Tarifvereinbarungen. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi beginnt deshalb eine Kampagne für die Allgemeinverbindlichkeit der Tarife. Von Stefan Dietl mehr...
Ausland Streiks der Hafenarbeiter in Spanien

Alle Container stehen still

In Spanien wehren sich Dockarbeiter gegen die Deregulierung der Hafenarbeit. Ihre Verhandlungsmacht ist groß, da sie ganze Häfen zum Stillstand bringen können. Von Gaston Kirsche mehr...
Inland Deutschlehrer an den Goethe-Instituten bekommen keine neuen Verträge

Kein Deutsch bei Goethe

Was gewerkschaftliche Proteste nicht geschafft haben, hat nun die Deutsche Rentenversicherung bewirkt: Das Goethe-Institut beendet seine umstrittene Praxis, Deutschlehrer mit befristetem Honorar­verträgen zu beschäftigen. Für die Lehrenden ist das trotzdem keine gute Nachricht. Von Lisa Bor mehr...
Blockade gegen das Hartz-System.
Inland Der DGB fordert geringfügige Ver­besserungen für geringfügig Beschäftigte

Minireform für Minijobs

An der Ausweitung der geringfügigen Beschäftigung waren die Gewerkschaften einst selbst beteiligt. Nun wollen sie den anstehenden Bundes­tagswahlkampf nutzen, um für Änderungen bei den Minijobs zu werben. Von Stefan Dietl mehr...
Reportage In Mexiko kämpft eine Gewerkschaft gegen die Privatisierung der Stromversorgung

Blackout für die Arbeiter

Nach der Schließung des mexikanischen staatlichen Stromunternehmens und der Entlassung von über 40 000 Menschen kämpft eine der wenigen unabhängigen Gewerkschaften gegen die Privatisierung der Stromversorgung und die gewerkschaftsfeindliche Politik der Regierung von Felipe Calderón. Von Julia Hoffmann mehr...