Artikel über Arbeitskampf

Mitarbeiter:innen des Jüdischen Krankenhauses Berlin (JKB) nehmen an einer Demonstration vor dem Abgeordnetenhaus teil. Berlin, 18. Januar
Inland Angestellte des Jüdischen Krankenhauses Berlin streiken

Einen Präzedenzfall schaffen

Die Beschäftigten des Jüdischen Krankenhauses in Berlin-Wedding streiken. Sie fordern einen tariflichen Entlastungsvertrag. Von mehr...
Perle an der Unterelbe. Der größte Seehafen in Deutschland und der drittgrößte in Europa gehört zum größten Teil der Stadt Hamburg
Reportage Die Arbeiter des Hamburger Hafens wehren sich gegen Privatisierungspläne

Deal an der Waterkant

Seit Hamburgs Senat im September überraschend die Absicht ver­kündete, der Reederei MSC große Anteile am Hafen zu verkaufen, sind die Beschäftigten beunruhigt. Sie fürchten um ihre Arbeitsplätze, die Bezahlung und die Arbeitsbedingungen. Von mehr...
Eingang zum Anne Frank Zentrum in Berlin
Inland Die Mitarbeiter:innen des Berliner Anne-Frank-Zentrums haben gestreikt

Pizza, Sonne, Streik

Feste und freie Mitarbeiter:innen der Berliner Bildungsstätte Anne-Frank-Zentrum sind vergangene Woche in einen zweitägigen Warnstreik getreten. Von mehr...
Stahlarbeiter stürmen die Villa Hügel
Geschichte Der ehemalige Betriebsrat Theo Steegmann und seine Rolle beim Krupp-Streik in Duisburg-Rheinhausen 1987/1988

Die Hütte brennt

Ende der achtziger Jahre beteiligten sich Zehntausende an Streiks und Protesten gegen die Schließung des Krupp-Stahlwerks in Duisburg-Rheinhausen. Einer der Anführer des Arbeitskampfs, der damals 32jährige Betriebsrat Theo Steegmann, ist Ende Juli verstorben. Von mehr...
Osteuropäische Lastwagenfahrer verabschieden sich nach Beendigung ihres Streiks
Small Talk Anna Weirich, Beratungsnetzwerk Faire Mobilität, über den erfolgreichen Streik der LKW-Fahrer in Gräfenhausen

»Für alle Ausgebeuteten der Branche«

Mehr als fünf Wochen lang haben Fahrer der Firmengruppe des Spediteurs Lukasz Mazur auf der hessischen Autobahnraststätte Gräfenhausen gestreikt. Die Fahrer forderten ausstehende Bezahlung ein und weigerten sich, ihre LKW herauszugeben. Vergangene Woche lenkte Mazur schließlich ein. Die »Jungle World« sprach mit Anna Weirich vom Beratungsnetzwerk Faire Mobilität. Small Talk Von mehr...
LKW-Fahrer versammeln sich zum Abschied am vergangenen Freitag in Gräfenhausen
Inland Deutsche Regierungen der letzten 25 Jahre haben die Überausbeutung migrantischer Arbeitskräfte ermöglicht

Lohnraub mit System

Der Streik der LKW-Fahrer auf einer Raststätte bei Darmstadt endet mit einem Sieg für die Arbeiter. Einige Politiker:innen hatten sich unterstützend zum Streik geäußert, doch an der systematischen Ausbeutung migrantischer Arbeitskräfte in Deutschland wird sich wohl erst einmal nichts ändern. Von mehr...
Streikende Lieferando-Fahrer am Freitag in Köln
Inland Bei den Lieferdiensten gehen die Arbeitskämpfe weiter

Kampf für den Tarifvertrag

Bei Lieferando wird gestreikt, die Lieferfahrer:innen fordern einen Tarifvertrag. Haben sie Erfolg, könnte das ein Durchbruch für die Angestellten in der Branche werden. Ehemalige Gorillas-Fahrer:innen, die wegen eines wilden Streiks ihre Stelle verloren hatten, steckten unterdessen vor Gericht erneut eine Niederlage ein. Von mehr...
Greenpeace-Aktion vor dem Brandenburger Tor, März 2023
Inland Angestellte von NGOs protestieren gegen schlechte Arbeitsbedingungen

Für die gute Sache ackern

Arbeitskämpfe bei Nichtregierungsorganisationen waren bislang unüblich. Nach einem ersten Vernetzungstreffen im Herbst laden NGO-Beschäftigte im Mai zu einer Konferenz ein, um auf ihre schlechten Arbeitsbedingungen hinzuweisen. Von mehr...
Streikende LKW-Fahrer
Inland Gewalt gegen streikende LKW-Fahrer

Ausbeutung mit Schlägertrupps

Seit Wochen streiken LKW-Fahrer auf einem Rastplatz bei Darmstadt. Am Wochenende versuchte ein Sicherheitsdienst im Auftrag des ­polnischen Arbeitgebers, den Streik zu brechen. Von mehr...
Großes Feuer
Inland Beschäftigte von Amazon kämpfen um bessere Arbeitsbedingungen

Verdi stört das Ostergeschäft

Beschäftigte des Versandhandelskonzerns treten vermehrt in den Streik. Sie fordern bessere Arbeitsbedingungen, einen höheren Stundenlohn und einen Tarifvertrag. Von mehr...
Postkarte zu Ostern
Inland Im Tarifkonflikt des öffentlichen Diensts gilt derzeit die sogenannte Friedenspflicht

Friedliche Ostern

Im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes gilt seit Sonntag die Friedenspflicht. Bis zuletzt konnte in den Verhandlungsrunden zwischen den Arbeitgebern und den Gewerkschaften keine Einigung erzielt werden. Von mehr...
Münchner Hauptbahnhof während des bundesweiten Warnstreiks am 27. März
Inland Die Streikbereitschaft im ­öffentlichen Dienst ist groß

Fast alle Räder standen still

Der Arbeitskampf im öffentlichen Dienst hat erhebliche Ausmaße angenommen. Bundesweit war am Montag der Schienen-, Flug- und Schiffsverkehr weitestgehend lahmgelegt, nachdem Verdi zum Warnstreik aufgerufen hatte. Von mehr...
Preisschild
Inland Bisher wenig beachteter Inflationstreiber: Unternehmensprofite

Die Profit-Preis-Spirale

Immer wieder wird vor überzogenen Lohnforderungen gewarnt, weil das die Inflation befeuern würde. Doch in Wirklichkeit treiben hohe Unternehmensgewinne die Preise nach oben. Von mehr...
Sisyphus, der erste Proletarier
Thema Das Gerede von der »Lohn-Preis-Spirale« und der »sozialen Hängematte« ist Teil des Klassenkampfs von oben

Frohes Schaffen

Gegen das Plädoyer für »Mehr Bock auf Arbeit« des Arbeitgeber-Lobbyisten Steffen Kampeter verteidigte SPD-Minister Hubertus Heil die fleißig arbeitende Reinigungs­kraft. Breite Zustimmung findet dagegen, dass angeblich Sozialleistungsempfänger:innen das eigentliche Problem darstellten. Von mehr...
Paketzentrum der Deutschen Post
Thema Verdi-Mitglieder diskutieren über das Ergebnis der Tarifverhandlungen mit der Deutschen Post

Annehmen oder nicht

Die Gewerkschaft Verdi hat mit der Drohung eines unbefristeten Erzwingungsstreiks die Deutsche Post zu Zugeständnissen im Tarif­konflikt bewegt. Bis Ende März stimmen die Mitglieder über die Annahme des Verhandlungsergebnisses ab. Auch die hohe Arbeits­belastung hat die Streikbereitschaft erhöht. Von mehr...