Artikel über Sachsen

Angereiste Antifas gegen angereiste Nazis. Protest gegen den »Tag der Ehre« am Samstag vergangener Woche in Budapest
Inland Deutsche Antifa-Aktivisten sind untergetaucht, ihnen droht die Auslieferung nach Ungarn

Bloß nicht nach Budapest

Neun sind auf der Flucht, eine wurde im Dezember verhaftet, zwei weitere stehen schon in Budapest vor Gericht: Ungarn lässt nach deutschen Antifaschist:innen fahnden, denen Angriffe auf Nazis ­vorgeworfen werden. Eine Kampagne versucht, die Auslieferung zu verhindern. Von mehr...
Maximilian Krah, AfD-Spitzenkandidat für die Europawahl
Antifa China sucht Kontakt zu deutschen Rechtsextremen

Der Marsch beginnt in Pirna

China versucht, seinen Einfluss in der EU auszubauen, und sucht Kontakte zu rechtsextremen Parteien. Der neue Oberbürgermeister im sächsischen Pirna ist einer Partnerschaft mit einer chinesischen Großstadt nicht abgeneigt. Von mehr...
Informationstafel zur sogenannten Gedenkspur mit bunten Kreuzen für die in Pirna-Sonnenstein ermordeten Menschen
Small Talk Sven Riesel, Stiftung Sächsische Gedenkstätten, im Gespräch über die ehemalige Heil- und Pflegeanstalt Pirna-Sonnenstein

»Die letzte Station der Todgeweihten«

Die Heil- und Pflegeanstalt Pirna-Sonnenstein in der sächsischen Stadt Pirna diente den Nationalsozialisten für den Massenmord an psychisch Kranken und Menschen mit Behinderung in der sogenannten Aktion T4. Mittlerweile dient ihr früherer Sitz als Gedenkstätte; nicht so die angrenzende Busgarage. Die Stiftung Sächsische Gedenkstätten sorgt sich derzeit um ihren Erhalt. Die »Jungle World« sprach mit Sven Riesel von der Stiftung darüber. Small Talk Von mehr...
Gegendemonstranten halten am Rande der Pegida-Kundgebung ein Transparent mit der Aufschrift »Björn Höcke ist ein Nazi«. Dresden, 6. November
Antifa Die meisten flüchtlingsfeindlichen Demonstrationen finden in Sachsen statt

Sachsen mobilisiert

Pegida verliert an Mobilisierungskraft, in Sachsen gibt es aber weiterhin so viele rechtsextreme Demonstrationen wie nirgends sonst in Deutschland. Seit diesem Jahr versuchen Rechtsextreme wieder vermehrt, Menschen mit ausländerfeindlichen Themen zu mobilisieren. Von mehr...
Das leerstehende ehemalige Hotel in Freital, das früher als Flüchtlingsunterkunft diente, im Jahr 2020
Inland Der Oberbürgermeister von Freital weigert sich, weitere Flüchtlinge unterzubringen

Freitaler Mitte

Im sächsischen Freital weigert sich der Oberbürgermeister, vom Landkreis zugewiesene Flüchtlinge unterzubringen. Er zeigt damit: AfD-Politik geht auch ohne AfD. Von mehr...
Sebnitz
Antifa In der Kleinstadt in Ostsachsen haben Rechtsextreme die Wohnung einer afghanischen Famillie überfallen

Immer wieder Sebnitz

Im sächsischen Sebnitz wurde ein von Geflüchteten bewohntes Haus überfallen. Die Region hat eine lange Geschichte neonazistischer Gewalt, im Ort sind Rechtsextreme gesellschaftlich akzeptiert. Von mehr...
Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz bei einer Pressekonferenz Ende Juni in Berlin
Inland Auf kommunaler Ebene kooperiert die CDU bereits mit der AfD

Merz streckt die Fühler aus

Friedrich Merz hat in einem Interview zunächst Zustimmung zur Zusammenarbeit der CDU und der AfD auf kommunaler Ebene ­signalisiert. Die Aufregung war groß, dann machte er einen Rückzieher – dabei findet diese Zusammenarbeit schon längst statt. Von mehr...
Punks auf dem Sockel des Reiterstandbilds König Johanns von Sachsen auf dem Theaterplatz in Dresden
dschungel Auszug aus dem Debütroman des gebürtigen Dresdners Lars Werner

Zwischen den Dörfern auf hundert

Der 17jährige Benny findet durch Punk heraus, wie man auf sadistische Neonazis, Schlachten mit der Polizei und Spießertum reagieren kann – den Anstoß dazu gibt ein Kuss. Lars Werner porträtiert in seinem Debütroman »Zwischen den Dörfern auf hundert« die ostdeutsche Jugend der nuller Jahre zwischen Pogo, Drogen und Queerness. Imprint Von mehr...
Polizeikessel bei Demonstration gegen das Antifa-Ost-Urteil am 3. Juli
Inland Eltern kritisieren die Polizei für ihren Umgang mit Minderjährigen im sogenannten Leipziger Kessel

Die Ermittlungen laufen

Die Diskussionen über den Leipziger Polizeikessel bei der Demonstration nach dem Urteil im sogenannten Antifa-Ost-Verfahren reißen nicht ab. Die Polizei wird insbesondere für den Umgang mit den Minderjährigen kritisiert. Von mehr...
Schloss Bärwalde in der sächsischen Oberlausitz, das Peter Fitzek vergangenes Jahr gekauft hat
Inland Der »Reichsbürger« Peter Fitzek hat sein drittes Schloss gekauft

Messias mit Geschäftssinn

Der Reichsbürger Peter Fitzek hat in Sachsen kürzlich sein drittes Schloss gekauft. Der Monarch von eigenen Gnaden hat Hunderte Anhänger und offenbar viel Geld. Von mehr...
Demonstration für Versammlungsfreiheit am 3. Juni in Leipzig
Inland Gegen die in Leipzig Eingekesselten wird unterschiedslos wegen Landfriedensbruch ermittelt

Wahlloses Kesseltreiben

Am ersten Juni-Wochenende war die Versammlungsfreiheit in Leipzig für Linke praktisch ausgesetzt. Höhepunkt des Ausnahmezustands war die bis zu elf Stunden dauernde polizeiliche Einkesselung von knapp 1.000 Menschen. Von mehr...
»Gezeichnet – Unsere Flucht 1945«
Inland Sächsisches Gamer-Gate

Schuldabwehr als Spiel

Ein vom sächsischen Innenministerium finanziertes Computer­spiel soll Schülern die Geschichte der Vertreibung am Ende des Zweiten Weltkriegs vermitteln. Es hat vor allem deutsche Opfermythen zu bieten. Kommentar Von mehr...
Solidaritätsdemo »Wir sind alle Antifaschist:innen« im September 2021 in Leipzig-Connewitz
Inland Repression gegen Linke in Sachsen

Leipzigs ungebetene Gäste

Seit der Verhaftung der Leipziger Studentin Lina E. im November 2020 haben die Repressalien gegen die linke Szene der Stadt deutlich zugenommen. Vor der Anfang Juni erwarteten Urteilsverkündung ruft diese zu einer Demonstration auf. Polizei und Medien warnen indes vor der Gefahr eines neuen Terrorismus von links. Von mehr...
Fanny Hesse
Wissenschaft Fanny Hesse revolutionierte die Bakterienforschung mit einem Haushaltsmittel

Algen aus dem Erzgebirge

Ohne sie stünde Robert Koch ohne Nobelpreis da: Mit einem veganen Trick bereitete Fanny Angelina Hesse im erzgebirgischen Schwarzenberg den Nährboden für die Bakterienforschung. Auf dem Algen­substrat Agar gelang Koch vor 140 Jahren der Nachweis von Tuberkuloseerregern. Von mehr...
Marihuana-Plantage, die am 28. März in Colditz gefunden wurde
Inland Die Machenschaften einer Nazi-Familie in der Kleinstadt ­Colditz im Landkreis Leipzig

Sächsische Clankriminalität

Eine Drogenrazzia in der sächsischen Kleinstadt Colditz offenbarte eine rechte Angstzone. Von mehr...