Artikel über NPD

Ein Wahlplakat der NPD von 1972
Antifa Beim Parteitag der NPD scheiterte der Versuch, die Partei umzubenennen

Letzter Rettungsversuch

Seit Jahren geht es mit der NPD nur bergab. Bei dem Bundesparteitag vor zwei Wochen sollte unter anderem ein Namenswechsel die Wende einleiten, doch der Antrag scheiterte. Von mehr...
Inland Das Umfeld der dahinsiechenden NPD bemüht sich um Nachwuchs

Jugend mit altbekannten Gesichtern

»Junge Revolution«, »Jugend packt an« – so heißen Gruppen, mit denen Neonazis Nachwuchs rekrutieren wollen. Die Beteiligten kommen häufig aus der dahinsiechenden NPD oder deren Umkreis. Von mehr...
Antifa Zu Gast bei den rechtsextremen Berliner »Dienstagsgesprächen«

Immer wieder dienstags

Im »Dienstagsgespräch« des Berliner Rechtsextremen Hans-Ulrich Pieper trat der AfD-Politiker Wolfgang Gedeon vor NPD-Prominenz auf. Den ehemaligen NPD-Vorsitzenden Udo Voigt begrüßte er mit Handschlag. Von mehr...
NPD, München
Inland Eine rechtsextreme Bürgerwehr hat in Berlin Roma vertrieben

Gefährliche Bürgerwehr

Bundesweit wollen Rechtsextreme sogenannte Schutzzonen errichten. In Berlin vertrieben sie Roma von einem öffentlichen Platz. Hinter der Kampagne steht die NPD. Von mehr...
Inland Der NPD-Verbotsantrag ist gescheitert, die rechte Szene frohlockt

Unbedeutende Verfassungsfeindlichkeit

Nach dem ausgebliebenen NPD-Verbot befürchten Experten eine weitere Radikalisierung der rechtsextremen Partei und ihrer Konkurrenz. Von mehr...
Inland

»Männer mit relativ bürgerlichem Antlitz«

Vor kurzem trat Markus Nierth vom Amt des Bürgermeisters von Tröglitz (Sachsen-Anhalt) zurück. Er hatte die Unterbringung von Flüchtlingen befürwortet und war deshalb von Nazis bedroht worden. Über die Vorgänge in Tröglitz hat Daniel Bohn, Mitglied des Bündnisses »Halle gegen Rechts«, mit der Jungle World gesprochen. Von mehr...