Artikel über Gewerkschaften

IG Metall
Inland 2018 wird ein Jahr vieler Tarifverhandlungen, aber weniger Arbeitsniederlegungen

Das Jahr des sozialen Friedens

Für fast zehn Millionen Beschäftigte werden in diesem Jahr neue Tarifverträge ausgehandelt. Die Zahl der Streiks wird sich jedoch vermutlich in Grenzen halten. Von mehr...
16#43
Seite 16 Das große Geschäft in Deutschland mit Wein aus Südafrika

Billigen Wein getankt

Weintrauben und Wein aus Südafrika sind trotz langer Transportwege in Deutschland sehr billig. Das liegt unter anderem am Preisdruck, den deutsche Abnehmer auf die Löhne in Südafrika ausüben. Von mehr...
12
Ausland Die Arbeitsrechtsreform treibt in Frankreich wieder Zehntausende auf die Straße

Die Kraftprobe naht

Ein erster Protesttag gegen die regressive Arbeitsrechtsreform in Frankreich verlief erfolgreich. Kommende Woche wollen sich die Fernfahrer mit einem Streik an den Protesten beteiligen. Von mehr...
05
Thema Die albanischen Gewerkschaften kümmern sich nicht um Arbeiterinteressen

Vorwärts und vergessen

Albanische Gewerkschaften sind bedeutungslos, wenn es um die Verbesserung von Arbeitsbedingungen geht. Doch kleine Initiativen versuchen, lokale Kämpfe zu unterstützen. Von mehr...
09
Inland Verdi will die Auszubildenden im Friseurhandwerk gewerkschaftlich organisieren

Über den Löffel barbiert

Die Ausbildungsvergütung im Friseurhandwerk gehört zu den niedrigsten in Deutschland. Mit einer bundesweiten Tarifkampagne will die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi das ändern. Von mehr...
Richter
Inland Die Folgen des Bundesverfassungsgerichtsurteils zum Tarifeinheitsgesetz

Einheit statt Streiks

Das Bundesverfassungsgericht hat das Tarifeinheitsgesetz der Großen Koalition weitgehend für verfassungskonform erklärt. Der Deutsche Gewerkschaftsbund begrüßt das Urteil mehrheitlich, obwohl es das Streikrecht gefährdet. Von mehr...
DGB
Inland Der DGB begibt sich vor der Bundestagswahl auf Law-and-Order-Kurs

Durchgreifen statt streiken

Der DGB hat das Thema »Innere Sicherheit« für sich entdeckt. Ein neues Positionspapier klingt, als habe die Organisation den Forderungskatalog der Gewerkschaft der Polizei übernommen. Von mehr...
Inland Um ausstehende Löhne kämpfende Bauarbeiter bleiben vor dem Berliner Arbeitsgericht ohne Erfolg

Kettenhaftung statt Konkurstricks

Die beim Bau des Einkaufszentrums »Mall of Berlin« um ihre Löhne geprellten rumänischen Arbeiter haben ihre Klage vor dem Arbeits­gericht verloren. Von mehr...
Leiharbeit
Inland Die IG Metall ist mitverantwortlich für die Verschlechterung der Beschäftigungsbedingungen von Leiharbeitern

Vier Jahre Leiharbeit

Die Beschäftigungsbedingungen für Leiharbeiter waren in Deutschland bisher schon nicht gut. Der IG Metall ist es nun gelungen, sie noch weiter zu verschlechtern. Von mehr...
Thema Gespräch mit Li Qiang über Streiks und Arbeitskämpfe in China

»Die Streiks sind selbstorganisiert«

Erst kürzlich hat China die Bedeutung von Arbeitnehmerrechten entdeckt. Eine Gewerkschaftsreform sieht vor, den Einfluss des staatlichen chinesischen Gewerkschaftsbundes in den Betrieben zu stärken. Bisher wurden Streiks und direkte Aktionen mehrheitlich direkt von den Beschäftigten organisiert. Das soll sich nun ändern. Li Qiang ist Leiter und Gründer von China Labor Watch. Mit der »Jungle World« sprach er über Diskriminierung am Arbeitsplatz, wilde Streiks und steigende Löhne. Interview Von mehr...
Protest in Brasilien
Ausland In Brasilien gibt es Proteste gegen die wirtschaftsliberale Politik der Regierung

Erst die Arbeit, dann der Sarg

Die rechte Regierung Brasiliens treibt den Abbau des Sozialstaats voran. Linke und Gewerkschafter protestieren, ein Generalstreik ist geplant. Von mehr...
Inland Der Mindestlohn in Deutschland bleibt im internationalen Vergleich niedrig

Das Mindeste ist nicht genug

Der Mindestlohn wurde Anfang des Jahres erhöht. Verglichen mit den europäischen Nachbarländern bleibt Deutschland jedoch ein Niedriglohnland. Von mehr...
Die CGT unterstützt protestierende Lehrkräfte
Ausland In Argentinien gibt es große soziale Proteste, als nächstes kommt der Generalstreik

Bereit zum Streik

In Argentinien bekräftigen Hunderttausende Beschäftigte angesichts der dramatischen ökonomischen Lage mit drei Protesttagen ihre Forderung nach einem baldigen Generalstreik. Die Gewerkschaftsspitzen sind jedoch zögerlich. Von mehr...
Inland Deutschlehrer an den Goethe-Instituten bekommen keine neuen Verträge

Kein Deutsch bei Goethe

Was gewerkschaftliche Proteste nicht geschafft haben, hat nun die Deutsche Rentenversicherung bewirkt: Das Goethe-Institut beendet seine umstrittene Praxis, Deutschlehrer mit befristetem Honorar­verträgen zu beschäftigen. Für die Lehrenden ist das trotzdem keine gute Nachricht. Von mehr...
Blockade gegen das Hartz-System.
Inland Der DGB fordert geringfügige Ver­besserungen für geringfügig Beschäftigte

Minireform für Minijobs

An der Ausweitung der geringfügigen Beschäftigung waren die Gewerkschaften einst selbst beteiligt. Nun wollen sie den anstehenden Bundes­tagswahlkampf nutzen, um für Änderungen bei den Minijobs zu werben. Von mehr...