Artikel von Bernd Beier

Evin-Gefängnis
Ausland Die Unterdrückungsmaßnahmen des Mullah-Regimes im Iran

Das Dilemma des Regimes

Neue Berichte zeugen von weiter verschärfter Repression gegen die Aufständischen im Iran. Kommentar Von mehr...
Schablone einer Frau, die einem Mann den Turban vom Kopf stößt
Ausland Die Revolte im Iran ist nicht stark genug, um das Ayatollah-Regime zu stürzen

Das Patt im Iran

Trotz verschärfter Repression gelingt es dem Ayatollah-Regime nicht, den Aufstand im Iran zu beenden. Der wiederum hat bislang nicht die Kraft, das Regime zu stürzen. Kommentar Von mehr...
General Hossein Salami an einem Rednerpult
Ausland Die jüngsten Entwicklungen im Iran

Kopftuchzwang und Massenarmut

Im Iran gesellt sich zu dem vom Verschleierungszwang ausgelösten Aufstand eine veritable ökonomische Krise. Auch die Machthaber in der arabischen Welt sind beunruhigt. Kommentar Von mehr...
Ausland Der Aufstand im Iran dauert an

Zeit für Wütende

Die Repression gegen den Aufstand im Iran wird immer heftiger, aber die Proteste flauen nicht ab. Kommentar Von mehr...
Hotspot Boliviens Botschafterin Romina Guadalupe Pérez Ramos bestreitet, den Aufstand im Iran verurteilt zu haben

Im Schlamassel

Romina Guadalupe Pérez Ramos, Boliviens Botschafterin in Teheran, ist in einen schönen Schlamassel geraten.

Porträt Von mehr...
Kontrollraum der Kamerasysteme in Nea Vyssa in der Evros-Region
Hintergrund Ein Gespräch über die »Karawane des Lichts« syrischer Geflüchteter in der Türkei und die europäische Flüchtlingspolitik

Despoten, Flucht und scharfe Schüsse

Die Türkei macht Anstalten, sich der syrischen Flüchtlinge zu entledigen. Diese organisieren eine »Karawane des Lichts«, um in die EU zu gelangen. Aber die EU-Außengrenzen werden seit 2020 immer stär­ker militarisiert, es gibt kaum noch ein Durchkommen. Dennoch werden erste Warnungen vor einer »Flüchtlingskrise« wie 2015 laut. Von mehr...
Stellio Capo Chichi alias Kémi Séba
Hotspot Stellio Capo Chichi alias Kémi Séba wirbt in Afrika für Putin

Dugins Hoffnungsträger

Stellio Capo Chichi alias Kémi Séba hat immer was zu sagen, vor allem wenn es um Staatsstreiche in Westafrika geht.

Porträt Von mehr...
Steinerne Fassungen markieren die Massengräber, ein unbeschrifteter Stein erinnert an die Toten von Rumbula
Reportage Die Tatorte des Massenmord an der jüdischen Bevölkerung im von den Nazis besetzten Riga

Auf den Spuren des Massenmords

Kaum hatte die Wehrmacht am 1. Juli 1941 Riga eingenommen, begann das organisierte Töten der jüdischen Bevölkerung. Gedenkstätten ­erinnern an die Opfer. Reportage Von mehr...
Hotspot Die LGBT-Aktivistin Zahra Sedighi-Hamadani wurde im Iran wegen »Verdorbenheit auf Erden« zum Tode verurteilt

Zum Tode verurteilt

Die 31 Jahre alte Iranerin Zahra Sedighi-Hamadani ist international bekannt für ihr Eintreten für LGBT-Rechte.

Porträt Von mehr...
Muqtada al-Sadr
Hotspot Der schiitische Religionsführer Muqtada al-Sadr

Al-Sadr und die Ayatollahs

Am Montag kündigte der einflussreiche schiitische Kleriker Muqtada al-Sadr seinen Rückzug aus der irakischen Politik an, kurz darauf eskalierten bewaffnete Auseinandersetzungen in Bagdads Grüner Zo

Porträt Von mehr...