Artikel über Polen

In die Mangel genommen. Die Flüchtlinge in »Green Border« flüchten sich durch den Wald
dschungel Der Film »Green Border« und die Kampagne gegen Regisseurin Agnieszka Holland in Polen

Im Sumpf

In Agnieszka Hollands Spielfilm »Green Border« geht es um die Flüchtlingsabwehr an der polnisch-belarussischen Grenze. Für die nationalkatholische Partei PiS ist sie deshalb eine Vaterlandsverräterin. Von mehr...
Kamila Ferenc
Interview Kamila Ferenc, Juristin, im Gespräch über Abtreibungsgesetze in Polen

»Es ist bereits ein Wandel spürbar«

Seit Mitte Dezember wird Polen von einer liberal-konservativen Koalition regiert. Im Wahlkampf haben die Vertreter der beteiligten Parteien versprochen, den Abbau des Rechtsstaats und die Einschränkung der Pressefreiheit durch die bisherige Regierung zurückzunehmen. Bei der Ausgestaltung einiger Vorhaben gibt es innerhalb der Koalition bereits Konflikte. Ein Gespräch mit der Juristin Kamila Ferenc über die Rückkehr zur Rechtsstaatlichkeit und eine mögliche Liberalisierung der strikten Abtreibungsgesetze. Interview Von mehr...
Überschaubarer Andrang. PiS-Anhänger versammeln sich am Hauptsitz des staatlichen Fernsehsenders TVP, um gegen die Neubesetzung der Senderleitung durch die neue polnische Regierung zu protestieren, Warschau, 20. Dezember
Ausland Die neue Regierung in Polen hat die staatlichen Medien aufgelöst

Fernsehreifer Machtwechsel

Polens neue Regierung ist nach zwei Monaten Verzögerungstaktik von Staatspräsident Andrzej Duda im Amt. Sie will in den staatlichen Sendern unabhängige Berichterstattung wieder ermöglichen, nachdem die Vorgängerregierung sie zu ihrem Sprachrohr gemacht hatte. Von mehr...
Grzegorz Braun
Hotspot Der polnische Abgeordnete Grzegorz Braun attackierte einen Chanukka-Leuchter

Antisemitischer Randalierer

Der Sejm-Abgeordnete Grzegorz Braun nahm während einer Chanukka-Feier im polnischen Parlament einen Feuerlöscher in die Hand, löschte die soeben anlässlich des achttägigen jüdischen Lichterfests entzündeten Kerzen ­eines Leuchters und griff zudem eine Frau mit dem Pulverstrahl an. Der Vorsitzender der monarchistischen und rechtsextremen Konfederacja Korony Polskiej (Konföderation der polnischen Krone) erhielt für seine Tat viel Zuspruch anderer Antisemiten. Porträt Von mehr...
Politiker des linken Parteienbündnisses Nowa Lewica kurz vor der Parlamentswahl in Breslau, 10. Oktober
Ausland Eine progressivere Politik in Polen lässt noch auf sich warten

Tusk gut, alles gut?

Die Hoffnung, dass die Demokratie wieder gestärkt wird, ist nach dem Wahlsieg der Opposition in Polen groß. Aber eine Garantie für progressive Politik ist dieser noch lange nicht. Von mehr...
Abstimmen bis spät in die Nacht. Lange Schlange vor einem Wahllokal in Krakau, 15. Oktober
Ausland Polen hat die nationalkonservative Regierung abgewählt

Polens Oppositionsführer Donald Tusk ist glücklich

Nach der Wahl in Polen gilt eine Koalition von drei Oppositions­parteien als wahrscheinlich. Diese haben angekündigt, autoritäre Reformen der langjährigen Regierungspartei PiS rückgängig zu machen. Dabei müsste eine neue Regierung aber einige Hürden überwinden. Von mehr...
Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki (r.) und der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj
Ausland Die ökonomischen und politischen Konflikte zwischen Polen und der Ukraine

Stress unter Verbündeten

Zwischen Polen und der Ukraine nehmen die Konflikte aus ökonomischen, politischen und militärischen Gründen zu. Kommentar Von mehr...
Ukrainische Aktivist:innen demonstrieren am ukrainischen Unabhängigkeitstag in Warschau, 24. August 2023
Inland Die Arbeit ukrainischer Aktivist:innen in Polen

Flucht nach Polen

Unter allen EU-Ländern hat Polen in absoluten Zahlen die meisten ukrainischen Geflüchteten aufgenommen. Zwei ukrainische Aktivist:innen, die in Polen leben, berichten. Von mehr...
Vorne links der polnische PiS-Parteivorsitzende Kaczyński, rechts Ungarns Ministerpräsident Orbán in Warschau, 4. Dezember 2021
Ausland Die enge Verbundenheit Polens mit Ungarn hat einen Knacks bekommen

An Putin entzweien sich die Rechten

Jahrzehntelang war Polen ein enger Verbündeter Ungarns. Aber bei der Russland-Politik hört die Freundschaft auf. Von mehr...
Olga Tokarczuk bei der Vorstellung ihres Romans »Empuzjon« in Krakau
dschungel Olga Tokarczuks Roman »Empusion« ist ein feministischer »Zauberberg«

Hasenherz und Männersuppe

Schwindsüchtige Kurgäste diskutieren im September 1913 im niederschlesischen Görbersdorf die Frauenfrage: Olga Tokarczuk interpretiert in ihrem Roman »Empusion. Eine natur(un)heilkundliche Schauergeschichte« Thomas Manns »Zauberberg« aus feministischer Perspektive. Von mehr...
Um Mitternacht ist Schluss im Lunapark
dschungel Was die Ausgehszene in Warschau von der Berlins unterscheidet

Party in Warschau: Alle kommen rein

Versteckte Bars, endlose Schlangen, unbekannte Dresscodes. Frisch tätowiert, schaffen es unsere Clubber und Nachtschwärmerinnen hinter die Türen der angesagten Locations. Drinnen erlebt das Party-Team der »Jungle World« die eine oder andere Überraschung. Von mehr...
Sławomir Mentzen
Hotspot Der Konfederacja-Politiker Sławomir Mentzen baut auf Antisemitismus

Ein Bier für die Wähler

Der beliebteste polnische Politiker auf Tiktok, Sławomir Mentzen von der rechtsextremen Konfederacja, fällt durch Judenhass und Homofeindlichkeit auf. Porträt Von mehr...
Zivia Lubetkin und Yitzhak Zuckerman in Basel, Dezember 1946
dschungel Die Israelin Eyal Zuckerman im Gespräch über ihre Großeltern Zivia Lubetkin und Yitzhak Zuckerman, die zu den zentralen Figuren des Warschauer Ghettoaufstandes zählten

»Mein Hauptinteresse an meinen Großeltern ist ein persönliches«

Im April 1943 fand der Aufstand im Warschauer Ghetto statt. Schon davor hatten sich Yitzhak Zuckerman und seine spätere Frau Zivia Lubetkin dem Widerstand gegen die Deutschen angeschlossen. Eyal Zuckerman, Enkelin des Ehepaares, wahrt heute die Erinnerung an ihre Großeltern und erzählt im Interview mit der »Jungle World« unter anderem, wieso ihr Name in Polen bekannter als in Israel ist. Interview Von mehr...
Der Grenzzaun in der Nähe von Białowieża am 14. September
Inland Die polnische Armee patrouilliert an der Grenze zu Belarus

Aus der ganzen Welt nach Białowieża

Seit einigen Monaten ist die polnische Armee an der Grenze zu Belarus wieder präsenter. Tausende Flüchtlinge versuchen dort jedes Jahr den Grenzzaun zu überqueren. Reportage Von mehr...
König mit Discokugeln
dschungel Geschichte und Zukunft des polnischen Nationaltanzes

Die Polonaise, der höfische Partykracher

Die Polonaise soll in die Liste des immateriellen Weltkulturerbes der Unesco aufgenommen werden. Einst verhalf ihr der exzentrische König Heinrich III. von Frankreich zu europaweiter Berühmtheit. Von mehr...