Artikel von Gilbert Kolonko

28.09.2017
Ausland Im indischen Teeanbaugebiet Darjeeling wird seit Monaten für ein unabhängiges »Gorkhaland« gestreikt

Streiken, bis der Tee kalt wird

Das indische Teeanbaugebiet Darjeeling wird seit Monaten von Demonstrationen und Streiks erschüttert. Die Morcha-Bewegung fordert dort einen unabhängigen Staat.

10.08.2017
Ausland Pakistans Premierminister musste wegen Korruptionsvorwürfen gehen. Sein Bruder soll nach Wahlen das Amt übernehmen

Korrupte Familien

Pakistans Premierminister Nawaz Sharif musste nach Korruptions­vorwürfen zurücktreten. Doch nicht nur gegen Regierungsmitglieder und deren Angehörige wird ermittelt, auch die Opposition sieht sich Anklagen ausgesetzt.

20.04.2017
Ausland Die Hindunationalisten sind in Indien auf dem Vormarsch

Frieden nicht mit Yogi

Im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh lässt der neue Regierungschef, ein radikaler Hindunationalist, Schlachthäuser für Rindfleisch für Muslime schließen und die Polizei in »Anti-Romeo-Operationen« auf den Straßen patrouillieren. Auch andernorts in Indien sind die Hindunationalisten der BJP erfolgreich, viele Wähler versprechen sich von ihnen einen ökonomischen Aufstieg.

28.04.2016
Reportage Nepal, 20 Jahre nach dem Beginn des Aufstands der Maoisten

Auf maoistischen Pfaden

In Nepal gibt es immer noch dieselben Probleme wie zu Beginn der maoistischen Rebellion vor 20 Jahren, an der Macht der herrschenden Clans und der Armut eines großen Teils der Bevölkerung hat sich kaum etwas geändert. Mittlerweile regieren wieder dieselben Familien wie vor dem Sieg der Maoisten.

03.03.2016
Ausland Pakistan richtet einen Islamisten wegen Mordes hin

Jihadist am Galgen

In Pakistan wurde der Islamist Mumtaz Qadri wegen Mordes an dem Gouverneur Salman Taseer gehängt. Dieser hatte sich für eine Änderung des Blasphemiegesetzes eingesetzt. Vielen gilt Qadri als Held, anderen sehen das Todesurteil als Hoffnungsschimmer im Kampf gegen den Jihadismus.

21.01.2016
Reportage Wassermangel in Pakistan

Trockene Aussichten

Pakistan hat enorme Schmelzwasservorkommen, doch in vielen Teilen des Landes herrscht wegen Misswirtschaft Wassermangel. Hunderttausende Menschen im Land erkranken jährlich durch verunreinigtes Trinkwasser, viele sterben daran.