Artikel über Urbanisierung

Thema Ein Gespräch mit der Stadtgeographin Anke Strüver über die Auswirkung der Covid-19-Pandemie auf das städtische Leben

»Die Chance wurde zu wenig genutzt«

Anke Strüver ist Professorin für Sozial- und Wirtschaftsgeographie an der Karl-Franzens-Universität Graz. Die »Jungle World« sprach mit ihr über das Potential der Coronakrise, das Leben in europäischen Großstädten zu verändern. Interview Von mehr...
Thema Der Neoliberalismus zerstört die Urbanität der Metropolen

Die Entleerung der Stadt

Im Neoliberalismus vollzieht sich eine fundamentale Enturbanisierung. Doch die Menschen, die in den Städten leben, haben mehr zu verlieren als deren Urbanität. Von mehr...
In Wuhan werden ganze Häuserzeilen gesprengt
Lifestyle Megastädte und Urbanisierung in China

Stadtluft macht unfrei

In China gibt es 15 Megastädte mit mehr als zehn Millionen Einwohnern. Insgesamt leben dort mehr als 260 Millionen Menschen. Nun plant die Regierung, bis 2030 die neue Megametropole Jing-Jin-Ji zu schaffen, in der die Städte Peking und Tianjin sowie die Provinz Hebei verschmelzen sollen. Von mehr...