Artikel von Felix Wemheuer

02.11.2017
Ausland Xi Jinping und der »chinesische Traum«

Der Kern der Führung

Der 19. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas hat die Macht des Vorsitzenden Xi Jinping gestärkt, aber die Frage der Nachfolge nicht geklärt. Dort wurden auch die überaus vagen »Ideen Xis für die neue Ära des Sozialismus mit chinesischer Besonderheit« vorgestellt, in denen es um eine Gesellschaft des »bescheidenen Wohlstands« geht.

20.04.2017
Thema Die Regierung des Autonomen Gebiets Xinjiang erlässt ein Gesetz gegen religiösen Extremismus

Der Bart muss ab

In der chinesischen Provinz Xinjiang hat die Lokalregierung Anfang April eine Kampagne gegen »religiösen Extremismus« begonnen. Die Kommunistische Partei verbietet 15 Verhaltensweisen, die als Störung der säkularen Ordnung gelten, und zielt dabei vor allem auf den Islam.

08.02.2017
Seite 16 Megastädte und Urbanisierung in China

Stadtluft macht unfrei

In China gibt es 15 Megastädte mit mehr als zehn Millionen Einwohnern. Insgesamt leben dort mehr als 260 Millionen Menschen. Nun plant die Regierung, bis 2030 die neue Megametropole Jing-Jin-Ji zu schaffen, in der die Städte Peking und Tianjin sowie die Provinz Hebei verschmelzen sollen.

07.07.2016
Ausland Ledige Frauen werden in China stigmatisiert

Dating unter Druck

Über 27 Jahre alt, Städterin mit Hochschulabschluss, aber unver­hei­ratet: In Chinas sozialen Medien werden solche »übriggebliebenen Frauen« (»shengnü«) stigmatisiert. Doch in letzter Zeit regt sich Widerstand gegen diese Haltung und auch gegen den gesellschaftlichen Druck, heiraten zu müssen.

12.05.2016
Seite 16 50 Jahre »Kulturrevolution«. Mao und die chinesische Gesellschaft

Keine Ruhe nach dem Sturm

Vor 50 Jahren, im Sommer 1966, rief Mao Zedong die »Große Proletarische Kulturrevolution« aus. Was als konventionelle Säuberungskampagne gegen einige Kulturschaffende begann, verwandelte sich binnen Wochen in eine Massenrevolte gegen den Parteiapparat. Bislang hat die chinesische Gesellschaft noch keinen Konsens darüber gefunden, wie Maos Massenbewegung zu beurteilen ist. Besonders im Internet tobt der Kampf zwischen Befürwortern und Gegnern weiter.

12.11.2015
Ausland In China sind bald zwei Kinder pro Ehepaar erlaubt

Warten auf das Zweite

Nach 35 Jahren schafft China die Ein-Kind-Politik ab. Damit reagiert die Kommunistische Partei Chinas auf den demographischen Wandel.

24.04.2014
Ausland Arbeitskämpfe in China

Wo der Schuh drückt

Zehntausende Beschäftigte des chinesischen Konzerns Yue Yuen sind in den Streik getreten.

14.11.2013
Ausland Die Repression gegen liberale Kräfte in China

Die Partei lässt träumen

Die chinesische Regierung versucht, sich im Kampf gegen die Korruption zu profilieren. Wer sich an selbstorganisierten Bürgerprotesten gegen korrupte Kader beteiligt, muss jedoch mit Verfolgung rechnen. Die Kommunistische Partei setzt lieber auf den autoritären Staat und lässt ihre Kader gemäß der »Massenlinie« erziehen.

15.08.2013
Ausland

Made in China

<none>

20.06.2013
Seite 16 Über den chinesischen Fünfjahresplan

Plane den Markt

In der Volksrepublik China gibt es heute noch einen Fünfjahresplan. Darin werden in erster Linie strategische Industriepolitik und volkswirtschaftliche Prioritäten definiert. Zusätzlich dient er der Regierung in Peking, um die lokalen Regierungen zu disziplinieren und die Kontinuität bei Führungswechseln zu wahren.

21.03.2013
Ausland Der 12. Parteikongress in China

Tote Schweine und Milliardäre

In China wurde auf dem 12. Parteikongress die Macht ohne Zwischenfälle an die nächste Führungsgeneration der KPCh übergeben. Um angesichts wachsender gesellschaftlicher Probleme die Bevölkerung zu beruhigen, wurden einige administrative Reformen beschlossen.

24.01.2013
dschungel Über das Buch »Stalin. Geschichte und Kritik einer schwarzen Legende«

Familienmensch Stalin

Der italienische Philosoph Domenico Losurdo will Stalin entdämonisieren und verstrickt sich in Geschichtsrevisionismus.

20.12.2012
Ausland Essgewohnheiten in China

In China essen sie Burger

Trotz der großartigen Esskultur werden in China US-amerikanisches Fast Food, fettige Fleischgerichte und gezuckerte Softdrinks immer begehrter. Insbesondere Kinder schätzen die westlichen Produkte.

15.11.2012
Ausland Parteitag der KP in China

Männer ohne Eigenschaften

Vorige Woche wurde in Peking der 18. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas eröffnet. Außer einem Führungswechsel an der Parteispitze ist kein großer Wandel zu erwarten.

01.11.2012
dschungel Abdruck aus: »Der große Hunger. Hungersnöte unter Stalin und Mao«

Nahrung als Waffe

Über den Zusammenhang von Hunger und Politik im nationalsozialistischen Krieg ­gegen die Sowjetunion.

27.09.2012
Ausland Japan und China streiten um eine unbewohnte Inselgruppe

Kein Sprit für Nissans

Der Streit zwischen der chinesischen und der japanischen Regierung um die unbewohnten Diaoyun-Inseln hat in China heftige Proteste ausgelöst. In mehr als 100 Städten kam es zu antijapanischen Demonstrationen.

23.08.2012
Ausland Eine neue Biographie über Deng Xiaoping

Deng, der große Held

Der US-Außenpolitik stellt sich die Frage, ob China eher als Partner oder als Gegner zu betrachten sei. Eine vieldiskutierte neue Biographie über Deng Xiaoping dürfte zum Standardwerk der prochinesischen Fraktion werden.

19.07.2012
Ausland Die chinesische Familienpolitik in der Kritik

Baby auf Antrag

Die Kritik an der Ein-Kind-Politik in China wächst. Allerdings geht es dabei weniger um das Selbstbestimmungsrecht der Frau als um wirtschaftliche und nationale Interessen.

26.04.2012
Ausland Machtkampf in der chinesischen KP

Roter Politthriller

In China sorgt der Skandal um den gestürzten Parteifunktionär Bo Xilai weiter für Aufregung. Die Parteiführung fürchtet eine Spaltung und geht bereits rigoros gegen Gerüchte über Meinungsverschiedenheiten in ihren Reihen vor.

12.01.2012
Ausland Die Debatte über Entwicklungsmodelle in China

Vielfalt unter dem Himmel

In China werden konkurrierende Entwicklungsmodelle diskutiert. Muss der Kuchen gerechter verteilt oder zunächst einmal größer werden? Das »rote« Chongqing misst sich mit der »liberalen« Provinz Guangdong.