Rocko Schamoni
dschungel Rocko Schamoni im Gespräch über sein neues Album »All Ein«

»Ich bin eigentlich gar kein großer Fan von Beats«

Musiker, Schriftsteller, Unterhalter: Rocko Schamoni ist ein vielbeschäftigter Tausendsassa. Doch die Covid-19-Pandemie und damit sinkende Einnahmen aus Live-Auftritten machen auch ihm Sorgen. Anlässlich seines neuen Albums »All Ein« spricht er über das Älterwerden, seine Lieblings­droge und was Beats mit Corona zu tun haben.
Russen versuchen, am Kontrollpunkt Kazbegi nach Georgien einzureisen
Ausland Die Teilmobilisierung in Russland sorgt für Proteste und Flucht

Protest und Flucht

Der russische Präsident Wladimir Putin hat wegen des Ukraine-Kriegs eine Teilmobilmachung dekretiert. Wer kann, versucht, sich in den Nachbarländern in Sicherheit zu bringen. Von mehr...
Szene aus dem Film »Mona Lisa und der Blutmond«
dschungel Lily Ana Amirpours neuer Film »Mona Lisa und der Blutmond« kommt ins Kino

Beim Moonwalk fließt viel Blut

Fremdheitserfahrung, Zugehörigkeit und kultureller Vampirismus sind die Themen der iranischstämmigen US-Regisseurin Ana Lily Amirpour. Auf ihr wunderbares Langfilmdebüt »A Girl Walks Home Alone at Night« (2014) folgt nun ihr neuer Spielfilm »Mona Lisa und der Blutmond«. Von mehr...
Die Ergebnistafel der letzten Runde der Schacholympiade 2016 in Baku
Sport Die Schachwelt würdigt die Geschichte und Gegenwart des ukrainischen Schachs

Die Entdeckung des ukrainischen Schachs

Seit dem Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine rücken ukrainische Schachspielerinnen und -spieler in den Blickpunkt der interessierten Öffentlichkeit. Von mehr...
Kätzchen mit Schal
Homestory Homestory

Homestory #39

Heizen ist neuerdings ein Trendthema, über das sich alle Welt unterhält wie früher über den neuen Wong-Kar-wai-Streifen oder die neue Tocotronic-Scheibe.

Homestory Von mehr...
Jürgen Höller
Wirtschaft Die Coachingbranche verspricht Selbstermächtigung, predigt aber Unterwerfung

Prediger des Nachvornekommens

Die Coachingbranche boomt. Zahlreiche Anbieter versprechen ihren Kunden beruflichen Erfolg, Reichtum und mehr Selbstbewusstsein. Doch sprechen sie weniger von Freiheit als von der Notwendigkeit zur Anpassung. Von mehr...
Macaron »Infiniment Vanille«
dschungel Ein Gespräch mit dem Pâtissier Pierre Hermé über Kunst am Backwerk

»Die Pâtisserie ist eine Kunstform«

Vom 8. bis 11. September trafen sich in Paris Künstler und Künstlerinnen auf der internationalen Konferenz »Reboot: Artistic Sustainability – Beyond Green«, um über Nachhaltigkeit in der Kunst und im Handwerk zu diskutieren. Zu den Teilnehmern gehört auch der französische Pâtissier Pierre Hermé, der für seine Macarons berühmt geworden ist. Ein Gespräch über die Kunst der Konditorei, Genussverzicht in Zeiten des Klimawandels und den herausfordernden Geschmack der Zitrone. Interview Von mehr...
 José Rodríguez Pérez
Hotspot Der mexikanischen General José Rodríguez Pérez wurde im Zusammenhang mit den Morden von 2014 an 43 Studenten inhaftiert

General im Knast

Der pensionierte mexikanische General José Rodríguez Pérez stellte sich Ende August der Staatsanwaltschaft – allerdings erst, nachdem einige Tage zuvor sein Name auf einer Liste von Gesuchten aufge

Porträt Von mehr...
Max Horkheimer und Theodor W. Adorno im Jahr 1964 in Heidelberg
Disko Trotz Unbehagen und Kritik an der Lohnarbeit schafft niemand sie ab

Schuften in der Totalität

Trotz Unbehagen und Kritik an der Lohnarbeit kommt es nicht zu ihrer Abschaffung. Das hat mit der Totalität der Verhältnisse zu tun, die auch das Bewusstsein der Menschen durchdringt. Es müssen kleine Nischen der Freiheit gefunden werden. Disko Von mehr...
 Tausende verurteilen in Buenos Aires den Mordversuch an Cristina Kirchner
Ausland Das gescheiterte Attentat auf Cristina Kirchner in Argentinien

Killer gegen Kirchner

Die mutmaßlichen Täter des fehlgeschlagenen Attentats auf Argentiniens stellvertretende Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner vertreten rechtsextreme Ansichten. Von mehr...
Florist: Florist
dschungel Das Album »Florist« von Florist

Impressionen von Emily

Florist gehören zu den vielen Musik-Acts, bei denen unklar ist, ob es sich eigentlich um einen Bandnamen oder einfach um das Pseudonym in diesem Fall der Songwriterin handelt, die aber meist mit Be

Platte Buch Von mehr...
Gedenkkundgebung in Ost-Berlin, 8. September 1974
Thema Die DDR hat erst spät überhaupt eine jüdische Sicht auf die Shoa zugelassen

Fußnote der Geschichte

Die Anschuldigungen, die im »Historikerstreit 2.0« gegen die deutsche Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus vorgebracht werden, beziehen sich einzig auf Westdeutschland. Das Verhältnis der DDR zur nationalsozialistischen Vergangenheit wird nicht thematisiert. Von mehr...
dschungel Packungen mit Beuteltee sind ein attraktives Wohnaccessoire

Glut der Drachen

Warum moderne Menschen Tee horten Perfekten Genuss erleben Von mehr...