Artikel von Bernhard Schmid

Einwohner der Hauptsadt Conakry bejubeln Mitglieder der guineischen Streitkräfte
Ausland In Guinea hat das Militär ­geputscht

Willkommener Sturz

In Guinea hat das Militär gegen den autoritären Präsidenten Alpha Condé geputscht. Teile der Bevölkerung begrüßten das zunächst. Von mehr...
Frankreich
Ausland In Frankreich sind die Proteste gegen den Gesundheitspass rechtsextrem dominiert

Antisemitische Nebenwirkungen

Der diffuse Protest gegen den Gesundheitspass und die Impfpolitik der französischen Regierung tendiert zu Antisemitismus und Wahnideen. Von mehr...
Kaïs Saïed
Thema Ob die Demokratie im krisen­geschüttelten Tunesien Zukunft hat, ist unklar

Warten auf die Roadmap

Vor knapp vier Wochen hat der tunesische Präsident Kaïs Saïed die Regierung entlassen und die Arbeit des Parlaments suspendiert. Ein Ende der politischen Krise in Tunesien ist nicht in Sicht. Von mehr...
Senegals Präsident Macky Sall empfängt seinen Amtskollegen Recep Tayyip Erdoğan am Präsidentenpalast in Dakar
Ausland Die aggressive Politik des ­türkischen Präsidenten Erdoğan in der Sahelzone

Neue Rivalitäten

Wie die Türkei versucht, ihren Einfluss in der Sahelregion zu vergrößern. Von mehr...
Demonstration gegen die Pandemiepolitik der Regierung in Paris, 25. Juli
Ausland Seltsame Proteste in Frankreich gegen Präsident Macrons Pandemiepolitik

Die »Diktatur« des Gesundheitspasses

Nach offiziellen Angaben demonstrierten am Wochenende in ganz Frankreich 160 000 Menschen gegen Präsident Macrons Pandemiepolitik. Von mehr...
Soldaten der Task Force Takuba bei der jährlichen Militärparade am französischen Nationalfeiertag, 14. Juli
Hintergrund Der französischen Militäreinsatz in der Sahelzone steckt in der Krise

Das Schwert soll es richten

Frankreich hat das Ende seiner Militärmission in Mali angekündigt, übernehmen soll nun die europäische Task Force Takouba. Ob sich dadurch viel ändert, bleibt unklar. Doch nach sieben Jahren Krieg gegen die Jihadisten ist ein baldiger Erfolg nicht mehr zu erwarten. Von mehr...
Demonstration zur Unterstützung der algerischen Protestbewegung Hirak
Ausland Die Beteiligung an den Parlamentswahlen in Algerien war sehr gering

Der dritte Streich

Nach der Präsidentschaftswahl und dem Referendum für eine neue Verfassung in Algerien sollten die Parlamentswahlen dem Regime neue Legitimität verschaffen. Doch die Wahlbeteiligung lag bei lediglich 23 Prozent. Von mehr...
Éric Zemmour
Ausland In Frankreich mussten Emmanuel Macron und Marine Le Pen bei den Regionalwahlen eine Schlappe hinnehmen

Die doppelte Schlappe

Sowohl Emmanuel Macrons wirtschaftliberale Partei LREM als auch Marine Le Pens rechtsextremer RN erlitten bei den Regional- und Bezirkswahlen einen Rückschlag. Die Wahlbeteiligung war extrem niedrig. Von mehr...
Antifa Der Rassemblement national hat bei den Regionalwahlen in Frankreich schwach abgeschnitten

Zuhause geblieben

Der rechtsextreme Rassemblement national hat bei den Regional­wahlen in Frankreich unerwartet schlecht abgeschnitten. Das lag vor allem an der sehr niedrigen Wahlbeteiligung. Von mehr...
Christophe Dabiré
Thema In Westafrika sind jihadistische Gruppen bislang nicht zu besiegen

In der Defensive

In Westafrika sind Jihadisten auf dem Vormarsch. Die lokalen Armeen sind schwach, auch europäische Soldaten konnten die mit al-Qaida und dem »Islamischen Staat« verbündeten Gruppen bislang nicht zurück­drängen. Von mehr...