Artikel über Film

Museum of the Revolution
dschungel Im Film »Museum of the Revolution« geht es um obdachlose Frauen in Belgrad

Am Rand der Räume

Der Dokumentarfilm »Museum of the Revolution« von Srđan Keča begleitet drei verarmte Frauen, die in der Ruine des einst geplanten Revolutionsmuseums in Belgrad leben – und erzählt nebenbei über die postjugoslawische Transformation der Stadt. Von mehr...
Portrait Fran Lebowitz
dschungel Die Schriftstellerin Fran Lebowitz nimmt kein Blatt vor den Mund

Der Wille zum Beschweren

Seit der Netflix-Serie »Pretend It’s a City« ist die Schriftstellerin Fran Lebowitz allseits bekannt. Nun ist das berühmtestes Buch der Autorin mit dem losen Mundwerk fast 30 Jahre nach der Erstveröffentlichung zum ersten Mal auf Deutsch erschienen. Von mehr...
Filmstill Nope
dschungel Im Film »Nope« schwebt ein Ufo über der kalifornischen Sierra

Unruhige Pferde

Bedrohliches im kalifornischen Himmel: Jordan Peeles »Nope«, in dem die Geschwister OJ und Emerald versuchen, ein über ihrer Ranch kreisendes Ufo zu fotografieren, ist ein Metafilm darüber, dass Afroamerikaner nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera stehen wollen. Von mehr...
Uschi Glas während der Dreharbeiten zum Zweiteiler »Die Kette«
dschungel Die Popularität der Krimis nach Francis Durbridge bleibt ein Rätsel der Fernsehgeschichte

Das Tuch im Kasten des Schülers des Bruders der Toten

Die »Straßenfeger«-Krimis nach Francis Durbridge, die Millionen vor die Bildschirme bannten, waren zäh, wirr und unlogisch. Ihre Popularität war noch rätselhafter als die Plots. Die Frage nach dem Erfolg führt ins deutsche Wohnzimmer der sechziger Jahre. Von mehr...
Szene aus »Every­thing Everywhere All at Once«
dschungel Die Viele-Welten-Theorie ist im Kino angekommen

Das Universum ist nicht genug

Flucht vor dem Finanzamt oder dem Familientherapeuten in neue Dimensionen: Das Kino hat die phantastischen Möglichkeiten des Multiversums entdeckt. Längst reisen nicht nur die Superhelden von Marvel auf dem Ticket der Viele-Welten-Theorie. Von mehr...
Szene aus »Wie im echten Leben«
dschungel Im Spielfilm »Wie im echten Leben« taucht eine Autorin in die Welt des Prekariats ein

Recherche in Caen

Der französische Regisseur Emmanuel Carrère erzählt in seinem neuen Film von einer Schriftstellerin, die im Niedriglohnsektor recherchiert. Leider entpuppt sich »Wie im echten Leben« bald als gefälliges Feelgood-Movie. Von mehr...
Szene aus der Serie »Cop Secret«
Sport Hannes Þór Halldórsson, ehemals Torhüter des isländischen Nationalteams, hat eine Actionkomödie gedreht

Ohne Schafzüchter, dafür mit Fußballerinnen

Mit »Cop Secret« kommt der erste Spielfilm von Hannes Þór Halldórsson, dem ehemaligen Torhüter der isländischen Nationalmannschaft, in die deutschen Kinos. Von mehr...
 Titelblätter der 1974 gegründeten Monatszeitschrift »Ajoblanco«
dschungel Luis E. Herrero schildert im Film »El Entusiasmo« die Hoffnungen während der spanischen transición

Der zweite Sommer der Anarchie

Warum 1968 in Spanien 1975 stattfand. Der Dokumentarfilm »El Entusiasmo« feiert den Aufbruch in Spanien nach dem Tod des Diktators Franco. Aber er deutet am Ende auch an, warum sich die Hoffnung auf einen tiefgreifenden Wandel nicht erfüllten. Von mehr...
Szene aus »Dark Glasses«
dschungel Dario Argentos neuer Film »Dark Glasses«

Wenn die Sonne sich verdunkelt

Ein Prostituiertenmörder treibt in »Dark Glasses« von Dario Argento sein Unwesen. Der neue Film des Giallo-Veterans strotzt nebenbei nur so vor Anspielungen auf die römische Mythologie. Von mehr...
Szene aus »AEIOU«
dschungel »AEIOU« von Nicolette Krebitz ist kein gewöhnlicher Liebesfilm

Liebe ist ein Wort mit A

In ihrem neuen Film »AEIOU – Das schnelle Alphabet der Liebe« lässt Nicolette Krebitz ihre ­Hauptfiguren, ein unbeholfenes Liebespaar, den Kanon romantischer Filme durcheinanderwirbeln. Von mehr...
Szene aus »France«
dschungel Im Film »France« kullern der Hauptfigur die Tränen nach Belieben

Die bitteren Tränen Frankreichs

Der neue Film von Bruno Dumont, ein Hybrid aus Mediensatire und Melodram, dreht sich um die Journalistin France, die eine zynische Fernsehshow moderiert und ihre Tränendrüse nicht unter Kontrolle hat. Von mehr...
Szene aus dem Dokumentarfilm »La Fortaleza«
Sport Die Jungle World empfiehlt einige Beiträge des Berliner Fußballfilmfestivals »11mm«

Helden ohne Happy End

Das größte Fußballfilmfestival der Welt fand nach pandemiebedingter Pause Anfang Mai wieder in Berlin statt. Rund 50 nationale und ­internationale Filme zeigte das Festival »11mm«, die diesjährigen Schwerpunkte waren »Fußball als Heimat« und die Ukraine. Von mehr...
Filmszene aus »One of These Days«
dschungel Der Film »One of These Days« erzählt von einem erbarmungslosen Wettkampf

Hand aufs Metall

Bastian Günthers Film »One of These Days« dreht sich um einen Wettkampf. Der Hauptgewinn: ein brandneues Auto. Solche Wettkämpfe haben in den USA Tradition – genau wie das Auto als Metapher für Freiheit. Von mehr...
Phoebe Price protestiert gegen den russischen Krieg
dschungel Bei den Filmfestspielen in Cannes wird nur am Rand über den Krieg diskutiert

Bling-Bling mit Haltung

Keine Filme aus russischer Produktion, kein »Z« im Titel eines Zombiefilms. Bei den Filmfestspielen von Cannes demonstrieren die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Solidarität mit der Ukraine – und gehen zur Tagesordnung auf dem roten Teppich über. Von mehr...
Sigmund Freud mit seiner Tochter Anna im Londoner Exil
dschungel Der Dokumentarfilm »Freud über Freud« erzählt das Leben des Begründers der Psychoanalyse

Im Unterholz des Biographischen

Einen »konsequent Freud’schen Film« wollte der Filmemacher David Teboul machen. Sein Dokumentarfilm erzählt das Leben Sigmund Freuds mit Hilfe von Briefen und Schriften – nicht nur denen des Begründers der Psychoanalyse selbst. Von mehr...