Thema

Reservisten in der Stadt Wolschski
Thema Ein Gespräch mit dem Sozialwissenschaftler Jeremy Morris über Russland im Kriegszustand

»Die Menschen sind politisch isoliert«

Jeremy Morris erforscht seit vielen Jahren, wie Russen aus der Arbeiterklasse leben und über ihr Land denken. Er ist sich sicher: Weitverbreitete Kriegsbegeisterung gibt es nicht. Trotzdem entwirft er ein düsteres Szenario der politischen Entwicklung Russlands. Interview Von mehr...
Wandgemälde in Kaschira zeigt Putin
Thema Russische und ukrainische Linke diskutieren über den Charakter des russischen Regimes

Putin Bonaparte

Die Frage nach den Beweggründen der russischen Führung wird seit der russischen Invasion auch unter russischen und ukrainischen Linken intensiv diskutiert. Ihre Antworten machen wenig Hoffnung auf einen Politikwechsel in Russland. Von mehr...
Drohne
Thema Russland zerstört systematisch zivile Infrastruktur in der Ukraine

Die Drohnen der Ayatollahs

Mit systematischen Angriffen auf die ukrainische Infra­struktur will Russland die Widerstandsbereitschaft der Ukraine brechen. Möglich macht das die Allianz mit der Islamischen Republik Iran. Kommentar Von mehr...
Passantin vor einem Plakat eines russischen Soldaten im Zentrum Moskaus
Thema Die russische Regierung verhängt in den besetzten Gebieten das Kriegsrecht

Der Krieg zeigt sein Gesicht

Militärische Rückschläge und eine chaotisch verlaufende Mobilmachung setzen die russische Regierung unter Druck. Nun hat Präsident Putin in den besetzten Gebieten der Ukraine das Kriegsrecht verhängt und in Russland die staatliche Kontrolle über Wirtschaft und Gesellschaft ausgeweitet. Von mehr...
Aus den zerstörten Nord-Stream-Pipelines trat tagelang Erdgas aus
Thema Mehrere Krisen durchkreuzen das bisherige Erfolgsrezept der deutschen Wirtschaft

Die multiple Krise

Hohe Energiepreise und weltpolitische Turbulenzen drohen, die bisherige Erfolgsstrategie des Wirtschaftsstandorts Deutschland zu durchkreuzen. Dennoch strebt Deutschland nach einer weltpolitischen Füh­­rungs­rolle, um in den machtpolitischen Konkurrenzkämpfen zu bestehen. Von mehr...
Olaf Scholz besucht eine Basis der Bundeswehr in Bergen
Thema Industrieunternehmen können auf staatliche Subventionen bei den Energiekosten hoffen

Warmer Regen für die Industrie

Die Bundesregierung stellt wegen der stark gestiegenen Energiepreise 200 Milliarden Euro unter anderem für die Unterstützung der deutschen Industrie in Aussicht. Die Bedingungen dafür sind bisher intrans­pa­rent und räumen den Unternehmen viele Freiräume ein, die sich lukrativ ausnutzen ließen. Von mehr...
DGB-Kundgebung in Schwerin
Thema In der Krise unterstützen die deutschen Gewerkschaftsführungen die Regierung

Hand in Hand durch die Krise

Trotz steigender Preise und sinkender Reallöhne pflegen die Gewerk­schaften ihr Bündnis mit Regierung und Kapital, statt ernsthaft zu protestieren. Von mehr...
Hauptpostamt in Bonn
Thema Die Deutsche Post ist ein privatwirtschaftlicher Monopolbetrieb

Postmodernes Chaos

Das börsennotierte Monopolunternehmen Deutsche Post vereint die Nachteile von Privat- und Staatswirtschaft. Von mehr...
Paketzentrum von DHL
Thema Zusteller der Deutschen Post ­leiden unter Arbeitsverdichtung

Achtarmige Briefträgerinnen

Bundesweit gibt es immer mehr Beschwerden über verlorene oder viel zu spät zugestellte Briefsendungen. Die Deutsche Post verweist auf den Krankenstand aufgrund der Covid-19-Pandemie. Doch die Ursachen lägen tiefer, die Zustellprobleme seien eine Folge von Deregulierung und Arbeitsverdichtung, kritisieren Angestellte und Gewerkschafter. Von mehr...
UPS-Zusteller
Thema Im Post- und Paketdienst schuften ­Arbeitsmigranten unter härtesten Bedingungen

Die unendliche Subunternehmerkette

Das Geschäftsmodell der Post- und Paketdienste beruht auf der gnadenlosen Ausbeutung von Arbeitsmigrantinnen und -migranten. Von mehr...
Solidaritätsprotest mit den Aufständischen im Iran in Istanbul am 2. Oktober 2022
Thema In der Türkei fanden Proteste zur Unterstützung des iranischen Aufstands statt

Protest im Nachbarland

In der Türkei kam es bei Demonstrationen zur Unterstützung der Proteste im Iran zu Festnahmen. Oppositionelle ziehen Parallelen zwischen der Situation im Iran und der Politik Präsident Erdoğans. Von mehr...
Alte Antennen im Iran werden entfernt
Thema Das iranische Regime arbeitet an einem nationalen Internet

Cyberpunk auf islamistisch

Die iranische Regierung blockiert große Teile des Internets, um die Proteste zu unterdrücken. Doch es gibt Mittel und Wege, die Netzsperren zu umgehen. Von mehr...
Thema Hinter den Protesten sieht das Regime die zionistische Weltverschwörung am Werk

Von Kurden und Zionisten

Das iranische Regime sieht hinter den Protesten die zionistische Weltverschwörung am Werk. Der Antisemitismus dient in der Islamischen Republik seit jeher zur Erklärung von Krisen. Kommentar Von mehr...
Thema Die Bundesregierung lässt sich vom iranischen Regime erpressen

Deutsche Leisetreterei

Die Bundesregierung hält sich mit Unterstützung des Protests im Iran zurück, denn sie spekuliert immer noch auf eine Erneuerung des Nuklearabkommens JCPOA. So lässt sie sich vom Regime erpressen. Kommentar Von mehr...
Protest in Teheran am 1. Oktober 2022
Thema Die junge Generation kämpft für Freiheit und gegen die Islamische Republik

Nicht weniger als die Freiheit

Die Proteste gegen das islamische Regime im Iran werden von einer jungen Generation getragen, die für ihre Freiheit kämpft. Der Mythos der Islamischen Revolution von 1979 hat ihnen nichts mehr anzubieten. Von mehr...