Thema

Ausgabe vom
Biplab
Thema Biplab Basu, Menschenrechtler, im Gespräch über rassistische Polizeikontrollen in Berlin und den Protest dagegen

»Sonderbefugnisse müssen abgeschafft werden«

Biplab Basu arbeitet bei ­Reach Out, einer Beratungsstelle für Opfer rechter, ­rassistischer und antisemi­tischer Gewalt in Berlin. Er ist Mitbegründer der »Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt«. Die Kampagne »Ban Racial Profiling: Gefährliche Orte abschaffen« wurde im Juni von KOP und weiteren Gruppen initiiert. Interview Von Katharina Schoenes mehr...
Racial prof
Thema Racial profiling ist zwar verpönt, aber dennoch alltäglich

In der Zange des Rechtsstaats

Gerichte entscheiden immer häufiger, dass anlasslose Polizei­kontrollen im europäischen Grenzgebiet gegen das Grundgesetz und EU-Recht verstoßen. Ein Ende des »racial profiling« ist jedoch nicht zu erwarten. Von Doris Liebscher mehr...
DNA
Thema Mit DNA-Analysen will die Polizei künftig auch Haut-, Haar und Augenfarbe feststellen

Verdächtiges Erbgut

Die jüngst legalisierten Massengentests sind ein Einfallstor für ­institutionellen Rassimus in der Polizeiarbeit. Für sicherheitspolitische Hardliner bilden sie erst den Anfang einer langen Wunschliste. Von Susanne Schultz Tino Plümecke mehr...
Ausgabe vom
Occupy
Thema Linke Kritik am Neoliberalismus sollte offensiver werden

Mehr Utopie, weniger Staat

Linke Kritik am Neoliberalismus muss offensiver werden. Beim G20-Gipfel in Hamburg kann sich zeigen, ob es gelingt, die ökonomische und gesellschaftliche Emanzipation im Protest zu vereinen. Von Felix Klopotek mehr...
»Deeskalation durch Stärke«
Thema

Gipfelflüsterer und Wildcamper

Auf den G20-Gipfel haben sich die Stadt Hamburg und die Protestierenden lange vorbereitet. Schon im Voraus schüchterten Verfassungsschutz und Polizei Organisatorinnen und Organisatoren der Proteste ein. Von Gaston Kirsche mehr...
Thema Eine Kritik der deutschen »Militanzdebatte«

Militante Bahnverzögerer

Über auf Züge wartende Arbeiter und das Elend der deutschen Militanzdebatte. Kommentar Von Peter Nowak mehr...
Seattle
Thema Von Seattle nach Hamburg. Ein Rückblick auf die Gipfelproteste der vergangenen 20 Jahre

Was bisher geschah

In Hamburg findet die größte internationale Gipfelmobilisierung seit langem statt. Vor fast zwanzig Jahren wurde diese Protestform zum Kennzeichen der globalisierungskritischen Bewegung. Ein Rückblick auf die internationale Geschichte der Gipfelproteste von Seattle bis Hamburg. Von Federica Matteoni mehr...
Ausgabe vom
Gras
Thema In Deutschland löst Cannabis einen Gründer-Boom aus

High sein, frei sein

Auf die Frage nach einer vollständigen Legalisierung von Cannabis gibt sich die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Marlene Mortler von der CSU stur. Cannabis für den Alltagskonsum kommt ihr nicht in die Tüte. Von Carl Melchers mehr...
Thema Kiffen ist vernünftig

Subversive Entspannung

Obwohl offenkundig vernünftig, kommt die Legalisierung von Cannabisprodukten kaum voran. Warum eigentlich? Kommentar Von Jörn Schulz mehr...
Wurth
Thema Georg Wurth (Deutscher Hanfverband) über Eigenanbau, Strafverfolgung und Fairtrade-Gras

»Keine Legalisierung ohne gesellschaftliche Akzeptanz«

Seit 2002 ist Georg Wurth Geschäftsführer des Deutschen Hanfverbandes (DHV), den er 2004 als Inhaber übernahm. Der DHV ist mit über 1.000 regelmäßigen Sponsoren die größte Legalize-Organisation in Deutschland. Der Verband möchte die Diskussion über Cannabis in die Öffentlichkeit tragen. Mit der »Jungle World« sprach Wurth über Legalisierungsvorschläge, Autofahren und den Görlitzer Park in Berlin. Von Julia Hoffmann mehr...