Artikel von Knut Henkel

Luis Fernando Otálvaro
Interview Ein Gespräch mit dem kolumbianischen Staatsanwalt und Gewerkschafter Luis Fernando Otálvaro über Todesdrohungen und den geplanten Streik der Justizangestellten

»Kolumbien braucht eine klare Gewaltenteilung«

Luis Fernando Otálvaro ist der Vorstitzende von Asonal Judicial S.I., einer Gewerkschaft von Justizangestellten Kolumbiens. Der 60jährige ist Staatsanwalt in Medellín und ermittelt bei Kapitaldelikten, darunter Verbrechen gegen die Menschenrechte. Interview Von mehr...
Wirtschaft Quinoa aus der Kooperative

Wunderkorn mit Tücken

2013 erklärte die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) Quinoa zum »Wunderkorn gegen den Hunger«, was einen Boom auslöste. Mittlerweile sind die Preise des Pseudogetreides wieder gefallen. Eine Genossenschaft in Bolivien plant den Anbau und die Verarbeitung dennoch langfristig. Von mehr...
Nene
Reportage Erinnerungen an den kolumbianischen Bürgerkrieg in Medellín angesehen

Erinnerung wird gemacht

Nene lässt den Blick über die Comuna 13 streichen und deutet auf die weiß schimmernde Fläche, die sich oberhalb des Stadtviertels Belencito erstreckt.

Reportage Von mehr...
Marco Arana
Interview Gespräch mit Marco Arana, peruanischer Kongressabgeordneter, über die Parlamentswahlen in Peru

»Präsident Vizcarra improvisiert«

Der seit dem 23.

Interview Von mehr...
Mujeres Creando
Reportage Bolivien hat die höchste Rate an Frauenmorden in Südamerika

Mörderisches Patriarchat

Bolivien hat die höchste Rate an Frauenmorden in Südamerika. Seit März 2013 gibt es zwar ein Gesetz gegen Gewalt an Frauen, doch seither hat sich wenig getan. Reportage Von mehr...
Lagune
Reportage Die globale Erwärmung führt in Peru zur Gletscherschmelze

Kostbare Gletscher

Vom Flachdach des Apartmenthauses im Zentrum von Huaraz ist der Blick über die von Bergen eingefasste Stadt spektakulär.

Reportage Von mehr...
Mantel Seite 12
Ausland In Kolumbien gibt es große Proteste gegen die Politik der rechten Regierung

Aufstand und Bekämpfung

In Kolumbien protestiert seit dem 21. November ein breites oppositionelles Bündnis gegen die Politik der rechten Regierung. Nach dem Tod des 18jährigen Schülers Dilan Mauricio Cruz durch ein Geschoss der Bereitschaftspolizei ist die Polizeigewalt eines der Kernthemen der Protestbewegung. Von mehr...
Interview Rafael Puente über die Eskalation in Bolivien

»Es war kein Putsch«

Rafael Puente, Pädagoge und Kolumnist, über die Lage in Bolivien nach dem erzwungenen Rücktritt von Präsident Evo Morales. Interview Von mehr...
Ausland Wiederwahl von Evo Morales

Wählen statt zählen

Nach der umstrittenen Wiederwahl des bolivianischen Präsidenten Evo Morales verschärfen sich die Konflikte. Bei Protesten gab es zwei Tote. Die Opposition fordert Neuwahlen. Von mehr...
Reportage Proteste in Bolivien gegen eine weitere Amtszeit von Evo Morales

Morales machts noch einmal

In Bolivien wurde am Sonntag gewählt. Für große Proteste hatte zuvor die erneute Kandidatur des Präsidenten Evo Morales gesorgt – die einem Referendumsbeschluss und der Verfassung widersprach. Von mehr...