Interview

Interview Die Abschottungspolitik der EU

»Die Sahara ist ein Friedhof«

Niger spielt für Europa den Türsteher und zwingt Flüchtlinge auf lebensgefährliche Routen, sagt Ibrahim Manzo Diallo. Der Aktivist rettet Geflüchtete, die in der Wüste um ihr Leben ringen. Interview Von mehr...
Interview Pride Weekend in Nordmazedonien

»Laut sein«

Wer sich in Skopje als Drag Queen auf die Straße traut, muss Gewalt fürchten. Bei der ersten Pride Parade ließ sich trotzdem niemand einschüchtern, berichten die Drag Queens Kaja Mor und Linda Socialista. Interview Von mehr...
Interview Sergio Maldonado aus Argentinien über das ungeklärte »Verschwinden« seines Bruders Santiago

»Ich will die Wahrheit wissen«

Leander F. Badura im Gespräch mit Sergio Maldonado über das unaufgeklärte »Verschwinden« von dessen Bruder in Argentinien. Interview Von mehr...
Interview Bedrohter Regenwald

»Dem Bergbau wird alles geopfert«

Ivonne Yánez, Umweltschützerin, über die Bedrohung des Amazonasregenwalds durch die Bergbaupolitik in Ecuador. Interview Von mehr...
Interview NS-Erinnerungspolitik in Litauen

»Nachfragen zur Judenermordung sind nicht erwünscht«

Der Publizist Evaldas Balčiūnas im Gespräch über den Holocaust und die staatliche Erinnerungspolitik in Litauen. Von mehr...
Interview Die ersten sechs Amtsmonate der neuen mexikanischen Regierung

»Militarisierung ist ein großes Risiko«

Carlos A. Pérez Ricart, Politologe, über die ersten sechs Monate der mexikanischen Regierung unter Präsident Andrés Manuel López Obrador. Interview Von mehr...
Interview Repression gegen Uiguren in China

»Die genaue Zahl der Internierten ist nicht bekannt«

David Brophy, Historiker, über Repression gegen Uiguren in der autonomen Region Xinjiang in China. Von mehr...
Interview Gedenken an das Tiananmen-Massaker:

»China setzt Hongkong unter Druck«

Der linksliberale Politiker Mak Hoi-wah aus Hong Kong über das Tiananmen-Massaker und die Erinnerungspolitik Chinas. Von mehr...
Interview Sergey Lagodinsky über die Zukunft Europas in einer sich verändernden Weltordnung

»Wir stecken in einer globalen Konfrontation«

Sergey Lagodinsky (Die Grünen), Kandidat für das EU-Parlament, über europäische Politik und das besondere Verhältnis zu Russland. Interview Von mehr...
Alirio Uribe Muñoz
Interview Friedensabkommens mit der Guerilla Farc in Kolumbien

»Es fehlt das Bekenntnis zur Agrarreform«

Alirio Uribe Muñoz, Menschenrechtsanwalt, über die Implementierung des Friedensabkommens mit der Guerilla Farc in Kolumbien. Interview Von mehr...
Interview Interview mit Philip Manow

»Die Ökonomie auszublenden, ist Teil des Problems«

Der Politikwissenschaftler Philip Manow über Populismus und politische Ökonomie. Interview Von mehr...
Interview Der Historiker László Karsai über Geschichtspolitik in Ungarn

»Die Rehabilitierung Horthys ist Geschichtsfälschung«

Seit vielen Jahren ist in Ungarn staatliche Geschichtsfälschung zu beo­bachten, etwa die Rehabilitierung Miklós Horthys.

Interview Von mehr...
Interview Bedrohte Journalistinnen in Mexiko

»Unsicherheit verschwindet nicht per Dekret«

In Mexiko arbeiten Journalistinnen unter Lebensgefahr. Ein Gespräch mit der feministischen Publizistin Lucía Lagunes und Balbina Flores von Reporter ohne Grenzen. Von mehr...
Interview Nedjib Sidi Moussa, Historiker und Autor, über die Revolte in Algerien

»Kampfgeist und Enthusiasmus«

Der Historiker Nedjib Sidi Moussa im Gespräch über die Massenprosteste in Algerien, den Einfluss der Islamisten und antifeministische Reflexe der Linken. Interview Von mehr...
Rizal Assalam
Interview Rizal Assalam, Generalsekretär der Arbeiterpartei PRP, über die Linke in Indonesien

»Die Generäle unterstützen die Islamisten«

Der indonesische Sozialist Rizal Assalam über Marxismus, Identitätspolitik und die Gefahren des politischen Islams. Interview Von mehr...