Artikel von Markus Ströhlein

Gericht und Rathaus Neukölln
Interview Ein Gespräch mit dem Islam- und Wirtschafts­wissenschaftler Ahmad Omeirate über Clans und Kriminalität

»Wer Kritik übt, soll mundtot gemacht werden«

Seit einigen Jahren geistert das Schlagwort von der »Clankriminalität« durch Medien und Politik. Der Islam- und Wirtschaftswissenschaftler Ahmad A. Omeirate wuchs in Neukölln auf und hat selbst einen Nachnamen, der häufig mit der sogenannten Clankriminalität in Verbindung gebracht wird. Im Interview spricht er über Mythos und Wirklichkeit in der Clandebatte. Interview Von mehr...
Blondie-Schlagzeuger Clement Burke bei einem Konzert in Newcastle, 2019
Sport Trommeln ist Hochleistungssport

Ist Trommeln Sport?

Neben musikalischen Fähigkeiten benötigen Schlagzeuger auch Kraft und Ausdauer. Vor Drum-Workouts und ähnlichem Unfug sollte man sich allerdings hüten. Von mehr...
dschungel Platte Buch: Das Album »Caveman Logic« von The Limit

Die Höhlenmenschen

Das Album »Caveman Logic« ist ein kleines Wunder. Denn dass Bobby Liebling überhaupt noch lebt, ist schlicht ein glücklicher Zufall.

Kolumne Von mehr...
Biomolkerei Luisenhof
Thema Die Grünen sind keine Gefahr für den Bestand der bürgerlich-kapitalistischen Ordnung

Extrem staatstragend

Seit Annalena Baerbocks Nominierung als Kanzlerkandidatin sind die Grünen beliebter denn je, auch bei Vertretern von Kapitalinteressen. Von mehr...
Spielzeug
Thema Linke Eltern haben es in der Pandemie nicht immer leicht

Kinder, Küche und Corona

Ob allein, zu zweit, im Wechsel mit dem Ex-Partner oder mit mehreren Leuten: Nachwuchs großzuziehen, ist eine Herausforderung, erst recht in der Pandemie. Von mehr...
Small Talk Small Talk mit einem Redaktionsmitglied über schlechte Telefonverbindungen

»Einfach Abbruch«

eit einem Jahr befindet sich die Redaktion der Jungle World im Homeoffice – ein Jahr mit zahlreichen Telefonkonferenzen und den dazugehörigen technischen Problemen. Besonders von Störungen geplagt wird ein Kollege, der als Einziger in den Redaktionsräumen die Stellung hält. Immer knistert und knackt irgendetwas in der Leitung, häufig fliegt er aus den Konferenzen. So kann es nicht weitergehen! Wir haben ihm deshalb am Telefon technische Unterstützung gewährt, damit er pünktlich zum 1. April wieder problemlos telefonieren kann. Von mehr...
Small Talk
Small Talk Small Talk mit Johannes Körner von »You Can’t Evict Solidarity« über zwei Verurteilungen im Fall der Brandstiftung in Moria

»Sündenböcke finden«

Im September zerstörte ein Brand das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos. Das Jugendgericht Mytilene verurteilte am 9. März zwei der sechs der Brandstiftung verdächtigen Flüchtlinge zu mehrjährigen Haftstrafen, ihre Anwälte werden Berufung einlegen. Johannes Körner von der Kampagne You Can’t Evict Solidarity, die das Verfahren begleitet, hat mit der »Jungle World« gesprochen. Small Talk Von mehr...
Small Talk
Small Talk Smalltalk mit Johannes Heeg über das neue Lieferkettengesetz

»Schadenersatz einfordern«

Nach langen Diskussionen hat die Bundesregierung einen Entwurf für ein Lieferkettengesetz vorgelegt. Damit sollen deutsche Firmen verpflichtet werden, die Einhaltung von Menschenrechten und Umweltschutzstandards bei ihren ausländischen Lieferanten zu gewährleisten (Jungle World 41/2020). Johannes Heeg ist Sprecher der »Initiative Lieferkettengesetz«, zu der Gewerkschaften, Menschenrechts- und Umweltschutzorganisationen gehören. Er hat der »Jungle World« Auskunft gegeben. Small Talk Von mehr...
Small Talk
Small Talk Small Talk mit dem Gewerkschafter und Amazon-Beschäftigten Torsten Abel über den jüngsten Streik in dem Unternehmen

»Wie in einem Autokino«

Rund um den sogenannten Black Friday streikten Mitarbeiter von Amazon an sieben deutschen Standorten des Unternehmens. Torsten Abel ist aktives Verdi-Mitglied, arbeitet in der Niederlassung im nordrhein-westfälischen Rheinsberg und hat mit der »Jungle World« gesprochen. Small Talk Von mehr...
Small Talk Small Talk mit Miriam Feldmann vom Rechtshilfekollektiv Chemie Leipzig über einen Fall von Polizeigewalt gegen einen Fußballfan

»Freifahrtschein für Gewalt«

Im Februar verletzten Polizisten einen Fan des Fußballclubs BSG Chemie Leipzig bei einem Regionalligaspiel im brandenburgischen Fürstenwalde schwer. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen die beiden Beamten jüngst eingestellt. Miriam Feldmann, die Pressesprecherin des Rechtshilfekollektivs Chemie Leipzig e. V., hat mit der »Jungle World« über den Fall gesprochen. Small Talk Von mehr...