Artikel über Pop

collage mit palmen
dschungel Die Netflix-Doku »This is Pop« ignoriert die Radikalität alter Protestlieder

Unterschlagene Radikalität

Die Dokumentarfilmserie »This Is Pop« springt durch die Popgeschichte, um der Entstehung von Songfabriken, Protestliedern, Boygroups oder Musikfestivals auf den Grund zu gehen. Die in der Serie vorgenommene Bewertung von Protestliedern wird aber der Radikalität der entsprechenden Songs nicht gerecht. Von mehr...
dschungel über »Princess Charming« ist die erste lesbische Datingshow im deutschen Fernsehen

Eine Prinzessin, die gerne leckt

In der Datingshow »Princess Charming« wurden zum ersten Mal im deutschen Fernsehen lesbische Frauen miteinander verkuppelt. Außer um die Liebe drehte sich in der kürzlich zu Ende gegangenen ersten Staffel sehr vieles um Freundschaft. Von mehr...
Twiggy
dschungel Eine Hommage an Cher zum 75. Geburtstag

Beiläufig feministisch

Cherilyn Sarkisian, besser bekannt als Cher, hat sich nie darauf reduzieren lassen, ein Patchwork der Minderheiten zu repräsentieren. Dabei hätte sich ihr Lebenslauf dafür durchaus geeignet. Eine Hommage anlässlich ihres 75. Geburtstages. Von mehr...
Der Plan
dschungel Die Geschichte der von der Band Der Plan erdachten Musikroboter

Die Poproboter

1989 fasste die Band Der Plan einen Entschluss: sich selbst überflüssig zu machen. Inspiriert von den Residents kreierten sie eine aus Robotern bestehende Band – das dazugehörige Album erschien erst kürzlich, 32 Jahre später. Von mehr...
dschungel »Kids«, das zweite Album der israelischen Musikerin Noga Erez, klingt noch fulminanter als ihr Debüt

Diese Jugend von heute

Was das Impfen angeht, mag Israel derzeit ganz weit vorne liegen, die Popmusik des Landes erreicht dagegen selten Spitzenplätze in ausländischen Charts.

Von mehr...
Lady Gaga
dschungel Depressionen sind im Pop das neue große Thema

Everybody hurts

Im Pop scheint es nur noch ein großes Thema zu geben: Depressionen. Doch zwischen ernsthafter Auseinandersetzung mit psychischen Erkrankungen und deren Ausbeutung zum Zwecke der Promotion scheint kaum noch ein Unterschied zu bestehen. Von mehr...
Max Rieger in seinem Studio in Berlin
dschungel Das neue Album von All diese Gewalt

All diese Künstlichkeit

Max Rieger und seine Bands bieten ungewohnten Pop aus Deutschland, der der Authentizität Entgrenzung und Überzeichnung vorzieht. Auch das neue Album »Andere« seines Soloprojekts All Diese Gewalt zeugt davon. Von mehr...
Hält die Balance zwischen Pop und Experiment: Jarvis Cocker
dschungel Das neue Album des Bandprojekts Jarv Is von Jarvis Cocker

Voyeuristischer Gesellschaftsdiagnostiker

Jarvis Cocker, der ehemalige Sänger von Pulp, hat nach zwei Soloalben eine Platte unter dem Namen Jarv Is veröffentlicht. Sie hört sich deutlich experimenteller an als ihre Vorgänger. Von mehr...
Die Sterne Cover
dschungel Das Album Die Sterne von Die Sterne

Lob der Sehnsucht

Die Sterne gibt es nicht mehr.

Von mehr...
United we stream
dschungel Der deutsche Coronapop

Aber hier streamen, nein danke

Die Coronakrise erfasst auch die deutsche Popmusik. Einen Gefallen tun die Musiker mit ihren Aktivitäten sich und anderen allerdings nicht immer. Von mehr...
dschungel Das ungewöhnliche Leben des Rockmusikers Alex Chilton

A Man Called Destruction

Vor zehn Jahren starb der amerikanische Antipopstar Alex Chilton. Von mehr...
Magne Furuholmen
dschungel A-ha-Erlebnis: Interview mit Magne Furuholmen, Keyboarder der norwegischen Band A-ha

»A-ha war keine Band für Politik«

Ganz ehrlich: Hören Sie selbst Weihnachtspop oder -rock?

Ja. Alle Musiker, die ich respektiere, haben so was gemacht, zum Beispiel David Bowie oder John Lennon.

Von mehr...
Stella Sommer
dschungel Das neue Album von Die Heiterkeit

Rückblick aus erster Hand

Stella Sommer hat das neue Album ihrer Band Die Heiterkeit größtenteils selbst eingespielt. Auf ihm zelebriert sie das denkende Denken, Einsamkeit und das Sehen als distanzierten Kontakt. Von mehr...
Cherry Glazerr
dschungel »Stuffed & Ready«, das neue Album von Cherry Glazerrs

Kirschbomben auf’s Patriarchat

Cherry Glazerrs neues Album klingt nach jung gewordenen Breeders oder den Go-Go’s aus der Zukunft. Von mehr...
»A« wie »arbeitslos«
dschungel Das Verhältnis von Pop und Panik in den achtziger Jahren

Gewöhnung an den Untergang

Eine Analyse der ausgehenden Achtziger als Vorspiel böser Zeiten. Von mehr...