Artikel von Jonas Engelmann

Bodega
dschungel Der Roman »Oreo« über eine schwarze Jüdin

No roots, more fun

Als Tochter einer Schwarzen und eines Juden wächst Christine als doppelte Außenseiterin in Philadelphia auf: Fran Ross schildert in ihrem 1974 erschienenen Roman »Oreo« den spielerischen Umgang mit Identitäten. Von mehr...
dschungel Der Comic »Wir ­waren Charlie« von Luz

Charlie auf der Netzhaut

Der Zeichner Luz hat mit der Graphic Novel »Wir waren Charlie« ein Requiem für seine ermordeten Kollegen von Charlie Hebdo geschaffen. Zugleich korrigiert er das Bild, das nach dem Terroranschlag von dem französischen Satiremagazin verbreitet wurde. Von mehr...
dschungel Die mitreißende Musikdokumentation »Amazing Grace« über Aretha Franklin

Amazing Aretha

1972 nahm Aretha Franklin ihr Gospelalbum »Amazing Grace« in einer Kirche in Los Angeles auf. 47 Jahre später zeigt die gleichnamige Musikdokumentation den Filmmitschnitt der Aufnahmen, die vermutlich kein Auge trocken lassen werden. Von mehr...
dschungel George Herrimans »Krazy Kat«

Die Katze, die eine Maus liebte

Anfang des 20. Jahrhunderts schuf der US-amerikanische Cartoonist George Herriman den Zeitungscomic »Krazy Kat«. Seine surreale Form und das absurde Rollenspiel verwirrten die damaligen Leser. Von mehr...
dschungel Sun Ras »Space Is the Place« auf Blu-ray

Kosmische Emanzipation

Sun Ras intergalaktisches Filmjuwel »Space Is the Place« gilt als Schlüsselwerk des Blaxploitation-Kinos. Doch der Pionier des Afrofuturismus sprengt auch diese Gattung. Von mehr...
dschungel Der Comic »Von unten« von Daria Bogdanska

Zwischen Punk und Arbeitskampf

Daria Bogdanska schildert in ihrem Comic »Von unten« das Leben in der Malmöer Underground-Szene und die prekäre Lage einer Generation ohne sichere Arbeitsplätze. Von mehr...
dschungel Saša Stanišićs Roman »Herkunft«

Sag mir, wo die Wurzeln sind

Saša Stanišićs autobiographischer Roman »Herkunft« handelt von der Last der Zuschreibungen und der Freiheit, sich davon zu lösen. Von mehr...
dschungel »Eva.Stories«

Erinnern 2.0

Der Instagram-Account »Eva.Stories« will im Internet eine neue Form der Erinnerns an die Shoah etablieren. Von mehr...
dschungel Matmos »Plastic Anniversary«

Pop und Plastik

Für die Popkultur ist Plastik seit jeher eine zentrale Metapher. Das Liebespaar Matmos hat dem Kunststoff nun ein eigenwilliges Denkmal gesetzt. Von mehr...
 »Dirty Plotte«
dschungel Das Gesamtwerk der feministischen Comiczeichnerin Julie Doucet ist erschienen

Schmutzige Wörter, bedrohliche Bilder

Julie Doucet ist eine der wenigen Zeichnerinnen in einer Comicszene, die sich bis weit in die nuller Jahre noch fest in Männerhand befand. Ein Porträt. Von mehr...