Artikel über Kunst

Eingerahmt von Bauzäunen harrt die »Kulisse« in Görlitz aus
dschungel Die Künstlerin Lisa Baier und ihr Konflikt mit der Stadt Görlitz

Zensur in Görliwood

In Görlitz wollte die Künstlerin Lisa Maria Baier eigentlich eine Arbeit zeigen, in der es auch um das verschärfte Abtreibungsrecht in Polen geht. Nun aber soll ihre Arbeit abgebaut werden. Von mehr...
Installation von Phantom Kino Ballett
dschungel Das Künstlerduo Phantom Kino Ballett stellt in Köln aus

Das unendliche Archiv

Das Künstlerinnenduo Phantom Kino Ballett, bestehend aus Lena Willikens und Sarah Szczesny, zeigt auch in seiner neuen Ausstellung die ganze Bandbreite seiner Einflüsse aus der (Pop-)Kultur. Von mehr...
dschungel Kulturschaffende in der Pandemie

Nicht relevant

Anders als Kassierer und Busfahrer gelten Künstler in der Covid-19-Pandemie als verzichtbar. Für Kulturschaffende bedeutet der Lockdown des Betriebs eine narzisstische Kränkung. Welche Schlüsse zieht der Kulturbetrieb aus dem Bedeutungsverlust? Von mehr...
Installation »Destierro« von Tania Bruguera
Ausland Die kubanische Regierung gestattet mehr Selbständigkeit, aber nicht im Kulturbereich

Kultur unter Kontrolle

Der Währungsreform in Kuba folgt eine Erweiterung der Liste von Berufen, die selbständig ausgeübt werden dürfen. Im Medien- und Kunstbereich aber wird die Berufsfreiheit eingeschränkt und die Repression verstärkt. Von mehr...
Grönemeyer
dschungel Ein Besuch bei Herbert Grönemyer

»Lieber Millionär, gib das Fördergeld jetzt her«

Herbert Grönemeyer unterstützt Künstler in der Coronakrise. Die preisgekrönte Reportage Von mehr...
Blick in die Ausstellung »Fotografische Arbeit« von Heinz Peter Knes
dschungel Die Ausstellung »Fotografische Arbeit« von Heinz Peter Knes

Die Arbeit des Fotografen

Der Fotograf Heinz Peter Knes reflektiert in seiner neuen Ausstellung über die Arbeit anderer ebenso wie auf seine eigene. Von mehr...
dschungel Eine Ausstellung über Künstler, die auch als Musiker aktiv waren

Art Rock

Die Bundeskunsthalle in Bonn zeigt »Doppelleben«, eine Aus­stellung über bildende Künstler, sich auch als Musiker betätigt haben. Von mehr...
dschungel Vor 100 Jahren entstand Paul Klees »Angelus Novus«

Der Engel wird 100

1920 schuf Paul Klee die Aquarellzeichnung »Angelus Novus«, die Walter Benjamin zu Reflexionen über das Wesen der Geschichte inspirierte. Das heute im Israel-Museum in Jerusalem aufbewahrte Bild hat auch seine Besitzer und Bewahrer beeinflusst. Von mehr...
Mythos und Wahrheit
Small Talk Small Talk mit Nika Blum vom Kollektiv »Peng!«, über eine antifaschistische Auktion

»Ein Kasten Bier für über 200 Euro«

Mit einem Beitrag für das Kunstfestival »Gegenwarten/Presences« und der Ankündigung, »Steuergelder für die Antifa« zu verwenden, sorgte das Künstlerkollektiv »Peng!« für einige Aufregung in Chemnitz. Small Talk Von mehr...
dschungel Die Kolumnen von Paul B. Preciado

Testosteron im Selbstexperiment

Paul B. Preciado verschmilzt in seinen gerade in Buchform erschienenen Kolumnen Philosophie, Kulturwissenschaft, Kunst und Selbsterfahrung. Viele seiner Texte lassen den Leser allerdings ratlos zurück. Von mehr...
dschungel Eine Ausstellung würdigt den vergessenen Aufklärer Anton Wilhelm Amo

Der vergessene Aufklärer

Der Braunschweiger Kunstverein erinnert in seiner Ausstellung »The Faculty of Sensing. Thinking with, through and by Anton Wilhelm Amo« an den schwarzen Philosophen, der als Sklave an einen deutschen Fürstenhof kam. Von mehr...
Kay Sage: »Zum vereinbarten Zeitpunkt«, 1942
dschungel Der weibliche Beitrag zum Surrealismus in der Kunsthalle Schirn an

Der andere Surrealismus

Neben berühm­ten Namen wie Louise Bour­geois, Frida Kahlo oder Meret Oppen­heim präsentiert die Frankfurter Kunsthalle Schirn in ihrer Ausstellung »Fantastische Frauen« wenig bekannte Künstlerinnen wie Alice Rahon oder Kay Sage aus mehr als drei Jahr­zehn­ten surrea­lis­ti­scher Kunst. Von mehr...
Bergische Bauernscheune
dschungel Die künstlerischen Strategien des Fotografen Christopher Williams

Loch in der Wand

Der Konzeptkünstler Christopher Williams spielt in seiner neuen Ausstellung in Berlin mit der Institution Kunst. Von mehr...
sessel
dschungel Sophie Calles Kolumnen erscheinen bei Suhrkamp

Der radikale Flirt

Vor 36 Jahren löste eine Kolumne der französischen Konzept­künstlerin Sophie Calle einen Eklat aus. Der Suhrkamp-Verlag ­veröffentlicht die Texte jetzt in deutscher Übersetzung. Von mehr...
Inland Die jüngste Aktion des »Zentrums für politische Schönheit« ist geprägt von der deutschen Sehnsucht nach Entlastung von der Shoah

Nur die Toten interessieren

Das Zentrum für politische Schönheit instrumentalisiert mit seiner jüngsten Aktion die der Shoah zum Opfer gefallenen Juden für die Wiedergutwerdung der Deutschen. Von mehr...