Die preisgekrönte Reportage

Streik ’n’ Roll Highschool

Schüler demonstrieren für das Klima, für den irren Kommunistenkönig Kevin Kühnert - und jetzt auch noch für bessere Noten! Wer steckt hinter den Protesten?
Kolumne Von

Was ist bloß mit den Schülern los? Sie kommen aus dem Protestieren gar nicht mehr raus! Sie streiken für das Klima, sie streiken für den irren Kommunistenkönig Kevin Kühnert – und jetzt auch noch für bessere ­Noten. Zehntausende haben in der vergangenen Woche gegen zu schwere Matheaufgaben in der Abiturprüfung protestiert, Petitionen an die Kultusministerien in vier Bundesländern fordern einen neuen ­Notenschlüssel, einen gerechteren Schwierigkeitsgrad und die Koordi­naten des Schnittpunkts von g mit der y-Achse.

Anzeige

Die Kampagnen sind nur scheinbar zufällig organisiert – alle er­eigneten sich nahezu gleichzeitig im Mai. Deshalb müssen wir nach­fragen: Steckt hinter dem organisierten Schülerprotest vielleicht System? Wer sind die Hintermänner, wer die Finanziers? Was sind ihre ­sinistren Ziele? Wer könnte ein Interesse daran haben, deutsche Schüler in Mathe rauszuboxen?

Klar ist: Mathematik wird heute in vielen technischen Berufen ­gebraucht, gerade auch im Bereich Sicherheitstechnik. Wenn es einer ausländischen Macht gelingen könnte, deutsche Berufseinsteiger im mathematischen Bereich systematisch unter Niveau zu drücken, ­wären alle Firewalls offen: Ausländische Hacker mit überlegenen Kenntnissen in Geometrie und Stochastik könnten deutsche Systemadminist­ratoren übers Ohr hauen. Sie könnten Zugriff auf sicherheitsrelevante ­Systeme wie Staudämme, Atomkraftwerke und Peter Altmaiers Industriekonzept erlangen.

Ein Schüler, der anonym bleiben will, erzählt uns, wie die Kampagnenmacher ihr verwegenes Ziel erreichen: Angeblich werden besonders engagierten Schülern trainierte Hunde zur Verfügung gestellt, die speziell darauf abgerichtet sind, Hausaufgaben zu fressen.

Angeführt werden die Abiturientenproteste von der enigmatisch wirkenden Thekra Nichtsthunberg (LKs Deutsch und Bio), die wegen ihrer Rekordzahl an unentschuldigten Fehlstunden kultisch verehrt wird. Warum die 18jährige wie eine 17jährige aussieht und welches dunkle Geheimnis wir in ihrem Hausmüll gefunden haben (Batterien!), erklären wir hinter der Paywall.