Neger, Neger, Schornsteinfeger

<none>

Anzeige

Sarah Kuttner. Ist die Autorin und ehemalige Viva-Moderatorin Sarah Kuttner ein Fall für unsere Rubrik »Deutsches Haus«? Gehört sie dorthin, wo über braunes Unwesen in der BRD berichtet wird? Wir haben das kurz diskutiert, als bekannt wurde, Kuttner habe in Hamburg bei einer Lesung aus ihrem Buch »Wachstumsschmerz« von einer »Negerpuppe« mit »Schlauchbootlippen« gefaselt. Kuttner wurde von jemandem aus dem Publikum wegen ihrer angeblich rassistischen Äußerungen angezeigt und kurz danach legte Mola Adebisi, ein ehemaliger Kollege Kuttners bei Viva, nach. Er nannte Kuttner »minderbemittelt« und eine Rassistin, die sich auch schon über seine schwarze Hautfarbe lustig gemacht habe. Was zwischen Adebisi und Kuttner vorgefallen ist, das wissen wir nicht. Dass Kuttner sich jedoch nicht über die »Negerpuppe«, ein Spielzeug aus ihrer Kindheit, lustig gemacht hat, sondern sie im Gegenteil als rassistisches Unding brandmarkte, das ist inzwischen eigentlich ziemlich klar. AHA