Homestory

Homestory #32

»Hat jemand vielleicht meine gelbe Zitronenpresse gesehen?« Die Frage klang ein wenig banal. Während die versammelten Mitglieder des Jungle World-Kollektivs den Kollegen, der gerade verabschiedet wurde, bereits zu vermissen begannen, schien er selbst sich noch über profane Dinge wie dieses kleine gelbe Stück Plastik und dessen Verbleib Gedanken zu machen. Immerhin hatte es ihm gute Dienste geleistet. Wenn im Winter mal wieder ein potentiell tödlicher Männerschnupfen zugeschlagen hatte, versorgte ihn die gelbe Zitronenpresse verlässlich mit dem nötigen hochdosierten Vitamin C. Nun hatte der Kollege seinen Schreibtisch blank geputzt, seine Schubladen ausgeräumt und seine wenigen persönlichen Gegenstände eingepackt. Ein Sabbatical von zwölf Monaten steht an. Nur die gelbe Zitronenpresse blieb trotz intensiver Suche unauffindbar.

Anzeige

Andere Kolleginnen können ob des Verlusts nur müde lächeln. Küchengerätschaften, die verschwinden? Bei ihnen verschwinden regelmäßig gleich die Nahrungsmittel selbst. Was nützt einem eine Zitronenpresse, wenn schon vor dem Auspressen die Zitrone weg ist? Es lässt sich bei den verschwundenen Nahrungsmitteln übrigens kein Muster erkennen. Zubereitete verschwinden genauso wie rohe, im Kühlschrank befindliches Essen ist ebenso bedroht wie auf dem Küchentisch abgestelltes. Eine Praktikantin sah sich vor einigen Monaten sogar genötigt, einen Beschwerdezettel in der Küche zu deponieren, auf dem sie bitterlich den Verlust ihrer Äpfel für die Frühstückspause beklagte. Die These, dass vieles von übereifrigen Kollegen im Zuge der Schimmelpilz- und Fruchtfliegen­prävention weggeworfen werde, lässt sich nur bedingt aufrechterhalten. Schließlich handelte es sich bei den meisten verschwundenen Lebensmitteln um äußerst frische Nahrung.

Immer mal wieder verschwindet auch der eine Leser oder die andere Leserin aus unserer Abokartei. Dem einen ist die Jungle World zu links, der anderen zu rechts, wahlweise fällt sie unter das ­Verdikt des Rassismus oder des Sexismus. Dieser Schwund ist nicht dramatisch, muss aber ausgeglichen werden – indem wir neue Abonnentinnen und Abonnenten finden. Eine perfekte Gelegenheit bieten wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, mit »Abonim!«. Dabei erhalten Sie 13 Ausgaben der Jungle World – inklusive der extradicken Albanienausgabe. Das Abonnement endet nach Erhalt der 13. Ausgabe automatisch. Eine Kündigung ist nicht erforderlich.

Abschließen können Sie es hier
Und nun entschuldigen Sie uns bitte, wir müssen weitersuchen. Nach einer verschwundenen gelben Zitronenpresse.