Die preisgekrönte Reportage

Geheimkommando Seidenschal

Die Pläne einer deutschen Ministerin.
Kolumne Von

»Mir ist das letztlich komplett scheißegal!« U. v. d. L. (Name der Redaktion bekannt) hat gut Lachen in diesen Tagen. Den ungeliebten Posten im Kabinett ist sie bald los, ebenso die Querelen in Fraktion und Partei. Stattdessen Brüssel – Lobster-Essen mit Lobbyisten, eigener Butler, Kokain­taxis auch weit nach Mitternacht. Nachdem es ihrer Vorgesetzten Frau M. nicht gelungen war, die jahrzehnte­lange Rivalin mit dem Schleudersitz Verteidigungsministerium los zu werden, versucht sie es jetzt auf die ­weiche Tour, will von der Leyen unter einem Brüsseler Butterberg begraben. Ob es ihr gelingen wird?

Anzeige

»Wir sind froh, dass wir sie los sind«, sagt ein Generalinspekteur der Bundeswehr, der aus dienstrechtlichen Gründen lieber anonym bleiben will. Dem Umbau der ­Truppe zu einem bundesweit agierenden Prepper-Netzwerk mit ­eigenen Ordensburgen und privaten Todeslisten stand U. v. d. L. immer skeptisch gegenüber – die Bundeswehr erhofft sich hier nun deutlich mehr Handlungsspielraum.

Auch in der CDU war U. v. d. L. ­immer eine Außenseiterin, sie pflegte nie Freundschaften, kultivierte lieber Feindschaften und erwürgte Feinde dann nachts mit einem Seidenschal. »Es wird ungemütlicher in Brüssel«, sagt der ehemalige CDU-Generalsekretär P. T. nicht ohne Häme. Er weiß, wovon er spricht, hat selbst gedient. Sollte U. v. d. L. in drei Monaten zur Kommissionspräsidentin gewählt werden, wird sie die Härte des Schützengrabens nach Europa tragen: Parlamentarier müssen vier Stunden am Tag exerzieren, nur mehr mit Schrotthandys von vor zehn Jahren telefonieren, Tarn­farben tragen. Ganzjährige Plakatkampagne sollen Psychopathen und potentielle Mörder gezielt für den Parlamentarierberuf anwerben. »Die Zeit des süßen Nichtstuns ist vorbei«, fürchet der redselige EU-Ab­geordnete E. B., bevor sein Gesicht in einer Schwarzwälder Kirschtorte versinkt.

Kriegt die kruppstahlharte Albrecht-Tochter U. v. d. L., ehedem »Röschen« genannt, die marode Kommission auf Vordermann? Oder wird der Brüsseler Filz ihr über beide Ohren wachsen? EU-Insider wissen: Wenn eine den Krieg gegen das Vereinigte Königreich gewinnen kann, dann sie. Notfalls wieder mit Hilfe von Kollege Seidenschal.