Grisus Freunde

<none>

Anzeige

»Drachenzähmen leicht gemacht«. Dank 3D landet man jetzt viel öfter in Kinderfilmen. Denn die besten 3D-Filme sind Animationsfilme, und diese wiederum sind meistens Kinderfilme, wobei es diese Kategorie in Zeiten von »Harry Potter« und No-age-Bewegung vielleicht ja gar nicht mehr gibt. »Drachenzähmen leicht gemacht« ist so eine Art Kinderfilm, zumindest sind Kinder hier die Stars. Der kleine Hicks ist Wikinger und soll einmal ein so großer Drachentöter wie sein Vater werden. Doch der Junge ist schmal und schmächtig und kann kein Blut sehen. Anstatt irgendwann doch seinen ersten Drachen zu töten, freundet er sich mit ihm an und erkennt bald: Diese Ungeheuer wollen eigentlich nur spielen. Kuscheln statt töten, diese neue Losung kommt im Wikingerdorf erstmal nicht so gut an, aber am Ende erkennen alle, dass es vielleicht doch besser ist, seinen Feind zu lieben als ihn umzubringen. Und spätestens an der Stelle wird dieser wunderbare Film pädagogisch sehr, sehr wertvoll.   aha