Zum »Brexit« kam es bereits vor über 100 000 Jahren

Der Ur-Brexit

Bitte nicht füttern Von Ivo Bozic
Anzeige

Großbritanniens Abschied von Europa erfolgte vor rund einer halben Million Jahren, vermutlich durch zwei einzelne Megasturzfluten, die das Abschmelzen des Eispanzers auf der Nordsee verursachte. Schwupps war der Kanal voll. Dieser »Brexit« ist geologisch eine Folge der Klimaerwärmung. Man muss die Vor- und Nachteile sehen: Großbritannien und Europa waren zwar fürderhin getrennt, doch dafür war es schön warm. An der Themse und im Rhein badeten Nilpferde, gut gebräunte Neandertalerinnen und Neandertaler zogen entspannt durch Europa und erlegten Waldelefanten. Das war während der Eem-Warmzeit vor rund 120 000 Jahren. Heute kann man sich das alles gar nicht mehr richtig vorstellen. Obwohl es ja auch jetzt wieder wärmer wird und Großbritannien sich wieder einmal verabschiedet.

Apropos wärmer werden: Frühling! Es ist nicht der erste und auch nicht der zweite. Es gab schon einen Prager, einen arabischen und den Völkerfrühling. Es ist die Zeit für Veränderungen. Alles neu macht der Mai. Frühjahrsputz! Sauberer werden soll zum Beispiel der Ganges in Indien, darum hat ein indisches Gericht den Fluss Mitte März zur juristischen Person erklärt. Das soll bezwecken, dass jeder dem Fluss zugefügte Schaden so geahndet werden kann, als habe man einem Menschen geschadet. Knapp eine Woche zuvor hatte das neuseeländische Parlament den Fluss Whanganui zur juristischen Person erklärt, damit die »Interessen des Flusses« vor Gericht vertreten werden können.

Wir dürfen gespannt sein, was passiert, wenn der Fluss einmal das Interesse hat, über die Ufer zu treten. Und wie er anschließend gedenkt, den Schaden zu ersetzen. Wirklich spannend wird es, wenn sich dann auch die Tierrechtler eines Tages durchsetzen und Fisch und Fluss vor dem Richter sitzen. Fisch: »Der Fluss ist total dreckig, ich sehe es nicht ein, Miete zu zahlen.« Fluss: »Der Fisch ist es doch, der immer in mich hineinscheißt, das ist Körperverletzung!« Der Richter: »Ich rufe den Zeugen Baum auf.« Baum: »Ich habe nichts gesehen.« Richter: »Aber Sie wohnen doch direkt neben dem Fluss.« Baum: »Ich weiß nur, irgendwer pisst immer an meinen Stamm, ob es einer von diesen beiden ist, kann ich aber nicht sagen.« Hund im Zuschauerraum guckt verlegen an die Decke.

Hätte Großbritannien selbst, also das Stück Land dort, vor 500 000 Jahren als Rechtsperson über den Abschied von Europa abstimmen dürfen, hätte es sicher für »Remain« votiert. Doch womöglich hätte das polare Schmelzwasser auch mitreden wollen: »Ich will weiter nach Süden! Ich muss da durch! Reisefreiheit!« Der Homo erectus entdeckte zu jener Zeit gerade das Feuer und war also mit anderen Dingen beschäftigt. Allerdings sind sich die Anthropologen auch nicht einig, ob er wirklich wahlberechtigt war.