Billy Childish & CFMF: "In the Devil’s Focus"

Musik für Häher und Krähen

Von

PBEs gibt wohl kaum einen entschiedeneren Verfechter des Amateurismus als Billy Childish – und doch hat er sich vielleicht gerade deshalb zu einer Art Kunstmysterium entwickelt. Zwar hat es Billy Childish mit seinen Projekten wie der Kunstgruppe The Stuckists oder der Band Thee Headcoats geschafft, sich kommerziellen Standards zu entziehen, doch ist seine Arbeit – sei es das Schreiben, die Malerei oder eben die Musik – weit entfernt vom Amateurhaften.

Anzeige

Im Juli hat Childish, der auf seine besondere Weise bereits seit 1977 im musikalischen Untergrund mitmischt, mit seiner derzeitigen Begleitband CTMF zwei Sessions auf BBC Radio 6 Music gespielt, als Gast bei Marc Riley und Gideon Coes. Das dort entstandene Material findet sich nun auf dem Album »In the Devil’s Focus«, das in limitierter Edition beim Label Damaged Goods erscheint. Die 10-Inch-Platte enthält zehn Titel, die von klassischem Blues, frühem Rock ’n’ Roll und vor allem einer sehr lauten, verstimmt-verzerrten Gitarre bestimmt werden. Billys Frau, die CTMF-Bassistin Julie Hamper singt die Nummer »Empty« und gibt dem Blues mit ihrer Stimme die nötige Tiefe. Ein höchst erfreuliches Wiederhören gibt es mit dem Song »Billy B. Childish«, ursprünglich von Thee Headcoatees 1997 herausgebracht, die Childish als Begleitband für Thee Headcoats gegründet hatte. Zu Beginn der zweiten Hälfte der Platte, ab »Gideon Coe’s Jingle«, wird es rauer und punkiger und erinnert an den frühen Wild Billy Childish. Einige Titel sind auch auf der im September erschienenen CTMF-Platte »Brand New Cage« vertreten, in denen es thematisch um die Punk-Revolution und verlorene Lieben geht und auch darum, wie Brian Jones bei den Rolling Stones kaltgestellt wurde. Childishs Musik ist so, wie er sie selbst beschreibt: »Wir sind wie ein Kirschbaum im Garten, der nie gestört wird, weil seine Früchte nicht dem Supermarkt-Standard entsprechen. Aber wir haben die einzig wahren Kirschen und die Häher und Krähen lieben uns.«

Wild Billy Childish & CTMF: In the Devil’s Focus (Damaged Goods)

Ist Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der Jungle World etwas wert? Dann abonnieren Sie jetzt oder unterstützen Sie uns spontan mit einer Spende!