Ausgaben

Assange und die Alt-Right

Assange und die Alt-Right

Julian Assange ist in Haft. Der Wikileaks-Gründer steht der Alt-Right näher, als es seine verbliebenen linken Fans wahrhaben wollen. Assange ist Antisemit und Sexist, Putin und Trump hat er mutmaßlich zugearbeitet. In die Botschaft Ecuadors war er…

Im dschungel läuft: Bittere Pillen. Im Film »Matrix«, der sein 20jähriges Jubiläum feiert, steht die rote Pille für die Erkenntnis der Wahrheit. Die Alt-Right nutzt diesen Film, um ihre Verschwörungs­theorien popkulturell aufzubereiten.  

Weit oben auf der F-Skala

Weit oben auf der F-Skala

Gefährlicher Pappkamerad. Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro ist Fan lateinamerika­nischer Diktatoren und liebt Waffen. Schwule und Lesben mag er nicht, Linke und Menschen­rechtler müssen um ihr Leben fürchten. Was geschah in den ersten 100 Tagen seiner…

Im dschungel läuft: Toys, Toys, Toys. Geräusche von allerlei Sex­spielzeug hat die Künstler­gruppe Die Tödliche Doris für ihre neue Platte zusammen­getragen. 

Cover #14

Algeriens große Revolte

Kontrollierter Übergang. Wochenlange Massenproteste erzwangen den Rücktritt des Präsidenten Abdelaziz Bouteflika. Das korrupte Regime aus Generälen, Geheimdienstlern und Geschäftsleuten ist zerstritten, keiner der Oligarchen will seine Macht aufgeben.…

Im dschungel läuft: Animierter Horror. Der chilenische Film »La Casa Lobo« erinnert an Missbrauch und Folter in der deutschen Siedlung Colonia Dignidad.

Cover #13

Der Bürgermeistermeister

Es geht um alles. Diesen Eindruck vermittelt Präsident Erdoğan, der seine Karriere als Bürgermeister von Istanbul begann, angesichts der Kommunalwahlen in der Türkei am 31. März. Er hat Wohlstand versprochen, aber Inflation und Arbeitslosenrate sind hoch…

Im dschungel läuft: Alles zeigen dürfen.Der ukrainische Fotograf Boris Mikhailov lichtete die Sowjetunion vor und nach ihrem Zusammen­bruch ab. Seine Bilder sind radikal, dabei aber weder voyeuristisch noch obszön.  

Cover #12

Völkische Vögel

Prüffall für die Demokratie. Die AfD hat ihre Arbeit in den Land­tagen und im Bundestag profes­sionalisiert – doch ihre Anfragen und Auftritte richten sich gegen die demokratischen Institutionen.
Wie die Abgeordneten der Partei die Parlamente als…

Im dschungel läuft: Entsolidarisierend wie nie zuvor. Der Historiker Detlev Claussen über die Ungarische Räterepublik, das Ende des Klassenbewusst­seins und die Schaffung einer homogenen Volksgemeinschaft.

Cover #11

Libanon auf der Kippe

Beirut burning. Der Libanon erstickt im Müll und ist hoch verschuldet, Korruption und Vetternwirtschaft prägen die Politik, die Arbeitslosigkeit steigt. Im Land leben derzeit rund zwei Millionen Flüchtlinge, deren Versorgungslage miserabel ist, vor allem…

Im dschungel läuft: Wenn die Party endet. Die in Hamburg gezeigte Ausstellung »Hyper! A Journey into Art and Music« erkundet die Verbindung von Kunst und Pop.  

Cover #10

Wen kümmert’s?

Verlorene Liebesmüh. Frauen verdienen weniger Geld, arbeiten mehr und haben weniger Freizeit als Männer. Zu den Motivationen, diese Ungleichheit auszuhalten, gehören Anerkennung und Liebe, die statt einer Vergütung am Ende des Monats winken. Romantische…

Im dschungel läuft: Comeback statt Rente. Der gealterte Weltstar Helmut Berger kehrt für eine Dokumentation ins Rampenlicht zurück.

Cover #09

Vaterschaft im Wandel

»Zusammen können wir die Galaxie beherrschen!« Auf solche faulen Versprechen fällt heutzutage niemand mehr herein, die Erwartungen an Eltern sind hoch. Taugt die Kleinfamilie zur Flucht aus dem kapitalistischen Alltag und wie sieht die Wirklichkeit für…

Im dschungel läuft: Genderfluide Schicksalsgöttin. Warum sich Stella Sommer und ihre Band Die Heiterkeit keine Sorgen machen, verrät das neue Album »Was passiert ist«.

cover #08

Stets zu Diensten

Anerkennung statt Einkommen. In manchen Ländern gilt es als unanständig und herabwürdigend, weil
es Statusunterschiede betont. Andernorts ist es selbstverständlicher Teil des Monatseinkommens.
Das aristokratische Relikt ist hierzulande vor…

Im dschungel läuft: Black Metal in Norwegen. Der Regisseur Jonas Åkerlund leuchtet die düsteren Wohn­stuben der Szene aus. Politisch erhellend ist sein Film »Lords of Chaos« allerdings nicht.

Cover #07

Maduros letztes Aufgebot

Selbst unter Anhängern des Präsidenten Nicolás Maduro wächst die Unzufriedenheit. Dieser regiert immer diktatorischer und lässt die Opposition als rechtsextrem verleumden. Doch aus Solidarität halten antiimperialistische Linke im Westen zum Regime. Wie…

Im dschungel läuft: Verliebt aus vollem Herzen. Pünktlich zum Valentinstag erscheint mit »Beale Street« ein Film über die Kraft der Liebe, die der Unge­rechtigkeit des Rassismus trotzt.  

Cover #06

Beef, Schweiß und Tränen

Britische Populisten behaupten längst nicht mehr, dass nach dem EU-Austritt gute Zeiten anbrächen. Mittlerweile sagen sie, man habe schließlich auch Hitler überstanden, und appellieren an den Durchhaltewillen. Das Parlament und die Regierung werden sich…

Im dschungel läuft: Die 69. Berlinale.

Cover #05

Gas, Wasser, Scheiße

Die Ostsee-Pipeline Nord Stream soll ausgebaut werden. So könnte doppelt so viel russisches Erdgas direkt nach Deutsch­land fließen. Die Regierungen der Ukraine, Polens und der USA sowie viele EU-Par­lamentarier lehnen das Vorhaben wegen der möglichen…

Im dschungel läuft: Funny Girl. In der Serie »The Marvelous Mrs. Maisel« wird Haupt­figur Midge zur Komikerin. Ihr Humor ist stets ein feministischer.

Cover #04

Terror in der Subsahara

Die jihadistische Bedrohung. Terroranschläge in der Subsahara werden häufiger. In Burkina Faso, Mali, Kenia und Nigeria greifen verschiedene Terror­gruppen Botschaften, Hotels und UN-Einrichtungen an, sie bedrohen Schulen und erpressen Schutz­gelder.…

Im dschungel läuft: »Falsch verstandene Toleranz«. Seyran Ateş im Gespräch über den Umgang der Linken mit dem Islam, ihren Wunsch nach einem säkularen Staat und die Islamverbände.  

Cover #03

Keine Rettung in Sicht

Das bisschen Haushalt. Teile der US-Verwaltung sind wegen des Streits um das Geld für den Bau einer Grenzmauer zu Mexiko seit Wochen lahmgelegt. Solange das Budget für die Grenzbefestigung nicht freigegeben ist, bleibt der »Shutdown« bestehen. Präsident…

Im dschungel läuft: Pause von der Gitarre. Sharon Van Etten geht neue Wege. Statt rockiger Riffs erklingen auf »Remind Me Tomorrow« düstere Synthesizer.

Cover #02

Das Rezept gegen Heimat

Wurzeln. Das Feindbild des »wurzellosen Kosmopoliten« hat sich die völkische Rechte bei Stalin abgeguckt. Schon der hatte das Problem, das heutzutage wieder manche Politiker der Linkspartei umtreibt: Wie lässt sich der Universalismus aus der linken…

Im dschungel läuft: Kranksein im Comic. Warum Graphic Novels ein geeignetes Medium sind, um von Behinderung, Krankheit und psychischen Problemen zu erzählen.

Cover #01

Vereinen statt spalten

Manche mögen’s heiß. Zehnmal heißer als das Innere der Sonne muss das Plasma sein, um in einem Reaktor eine Kernfusion zu ermöglichen. Fusions­reaktoren könnten kohlenstoffdioxidfrei Energie im Überfluss erzeugen, im Vergleich zur Kernspaltung scheinen…

Im dschungel läuft: Prekäre Wahlverwandtschaft. Hirokazu Koreeda schildert in »Shoplifters« das Leben in einem Drei-Generationen-Haushalt, der den traditionellen Familienbegriff sprengt.

cover 51-52

Das Ende der Geschichte

Abgewendet. Am 9. November 1989 fiel die Berliner Mauer. Knapp ein Jahr später endete die Existenz der DDR.
Der Sound zur Wiedervereinigung war blechern und die Aussichten waren düster.

Im dschungel läuft: Der Weltuntergang. Panik und Angst prägten die Stimmung der achtziger Jahre. Doch die Apokalypse blieb aus, stattdessen kam es zum Ende der Systemkonkurrenz und zu Verarmung.  

cover #50

Die gelbe Gefahr

Allez les jaunes. Nach den Riots der »Gelben Westen« macht Präsident Macron Zugeständnisse. Die Proteste gehen dennoch weiter. Doch worauf will die Bewegung hinaus? Was verbindet reaktionäre Kleinbürger, die weniger Steuern zahlen wollen, mit…

Im dschungel läuft: Die Frauenrechtlerin. Der Dokumentarfilm »RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit« porträtiert die US-amerikanische Juristin und Richterin am Obersten Gerichtshof in Washington, D.C., Ruth Bader Ginsburg.   

cover #49

Drei Wege nach rechts

Konservativer Wettbewerb. Wer in Zukunft die CDU führen will, muss am Wochenende die Mehrheit der 1001 Delegierten des Parteitags überzeugen. Mit unterschiedlichen Schwerpunkten tönen Merz, Spahn und Kramp-Karrenbauer deutlich konservativer als die…

Im dschungel läuft: Der revolutionäre Schein. Die Ausstellung »68. Pop & Protest« zeigt, wie die linke Bewegung die Kultur verändert hat.

Cover #48

Meister Prepper

Vorbereitung auf den »Tag X«. Rechtsextreme Netzwerke in der Bundeswehr sollen Pläne für einen Umsturz geschmiedet haben. Die Ermordung von schmutzigen politischen Gegnern sollte koordiniert werden, um eine blitzsaubere Nation zu erreichen. Verstrickt in…

Im dschungel läuft: Der Fleiß von Tunix. Vor 40 Jahren wurde auf einem legendären Treffen in West­berlin die linke Projektkultur aus der Taufe gehoben. Wie der Tunix-Kongress die Arbeitswelt verändert hat.  

Cover #47

Strg + Alt + Entf

Gesteuert, geregelt und gestoppt. Der UN-Migrationspakt sieht kein Menschenrecht auf Migration vor, vielmehr soll diese in geordnete Bahnen gelenkt werden. Souverän ist schließlich, wer über die Einwanderungspolitik entscheidet. Doch populistische und…

Im dschungel läuft: Nachhilfe in Popgeschichte.The Slits waren eine der ersten Punkbands mit rein weiblicher Besetzung. Eine Dokumentation erzählt die Geschichte der Musikerinnen, die vom Main­stream gefürchtet wurden.