Jetzt aber, versprochen!

<none>

Anzeige

Guns’n’Roses. Im November soll es jetzt erscheinen, definitiv: das neue Album von Guns’n’Roses. Wahrscheinlich wird es wieder nichts, zu oft schon wurde das Werk angekündigt und wieder zurückgezogen, man spricht schon jetzt vom wahrscheinlich teuersten Flop der Popgeschichte. Denn angeblich wurde unheimlich viel Geld in eine Platte investiert, die von einer Band eingespielt wurde, die nur noch dem Namen nach die Guns’n’Roses sind, die in den Neunzigern eine Zeit lang wohl die größte Band der Welt war. Slash, der berühmte Gitarrist der Band, mindestens so wichtig wie Keith Richards für die Rolling Stones, ist im Streit mit Sänger Axl Rose ausgestiegen. So werden Guns’n’Roses jetzt nur noch als Egotrip von Rose wahrgenommen.    aha