»Voll nett von dir«

Wegen einer Hanfpflanze auf seinem Balkon ermittelt die Berliner Staatsanwaltschaft gegen Cem Özdemir. Die Grüne Jugend kritisiert dies und unterstützt den Bundesvorsitzenden der Grünen, Mitglieder haben sich in einem Solidaritätsschreiben als »Cems Gärtner« bezeichnet. Ein Hanffreund hat die Bundesgeschäftsstelle der Grünen Jugend mit einem Solidaritäts-anruf beglückt.

Anzeige

Ich wollte euch Respekt aussprechen, weil ihr Cem Özdemir in der Sache mit der kleinen Pflanze verteidigt. Das finde ich gut.
Oh, danke für die Solidarität. Das freut uns selbstverständlich, wenn du unsere Drogenpolitik unterstützt.
Klar doch. Ganz uneigennützig bin ich da aber nicht. Ich finde, jeder sollte zu Hause solche Pflanzen züchten dürfen, ohne dass ein Skandal daraus gemacht wird.
Du, das sehen wir genauso. Ich kann das dem Vorstand auch gern weitergeben. Ich bin vom Büro, nicht vom Vorstand. Wir freuen uns jedenfalls über das Lob.
Wo wir gerade dabei sind: Ich bin übrigens auch Gärtner, um es mal unverdächtig zu sagen.
Aha. Kann ich da irgendwie konkret weiterhelfen? Ich kann jetzt keine Grow-Tipps mit dir austauschen.
Na ja, ich dachte mir, ich komme mal bei euch vorbei und ihr könnt was probieren.
Das ist ein unmoralisches Angebot. Ich sehe mich etwas in Konflikt zwischen der Person, die hier arbeitet, und der Privatperson. Privat finde ich das schon okay. Ich weiß nicht, ob das die allerbeste Idee wäre. Der Bundesvorstand würde sich vielleicht freuen. Aber schreib denen doch mal direkt.
Was die Polizei angeht, müsst ihr euch bei mir echt keine Sorgen machen.
Ja, aber ich bin da wirklich die falsche Ansprechpartnerin. Der Vorstand ist für unsere Politik verantwortlich, nicht ich. Du erreichst den Vorstand unter bundesvorstand@gruene-jugend.de.
Ich könnte bei so einem Testpäckchen auch mit dem Preis runter.
Voll nett von dir, aber ich kann da keine Meinung abgeben. Ich bin nicht der Bundesvorstand und ich weiß nicht, was der dazu sagen würde. Und schließlich sind das die Leute, die du belohnen möchtest, weil sie deine Position wiedergegeben haben.
Einsatz muss sich lohnen, sage ich auch immer.
Ja. Schreib dem Vorstand doch eine Mail. Ich kann mir vorstellen, dass die sich zurückmelden. Es gab auch schon Aktionsideen, vielleicht können sie da was mit deinem Vorschlag anfangen.