Artikel von Volker Weiß

Zwei Männer vor einer Landkarte
Inland Teile der AfD sympathisieren mit dem iranischen Regime

Die AfD und die Mullahs

In der AfD wird über den Umgang mit dem Iran gestritten. Manche sympathisieren mit dem antiwestlichen, islamistischen Regime, anderen ist die Feindschaft gegen die Muslime dann doch wichtiger. Von mehr...
Hand am Gashahn
Thema Rechte wittern in der Energiekrise ihre Chance

Pipeline auf, Grenzen zu

Deutsche Rechte hoffen bereits auf die Gelegenheit, um bei den anstehenden Sozialprotesten anzudocken. Eine Übereinstimmung mit so manchen linken Protestierenden könnten in einer russlandfreundlichen Haltung bestehen. Von mehr...
Jürgen Elsässer spricht 2015 bei einem Legida-Protest
Inland Der völkische Agitator Jürgen Elsässer hat eine Autobiographie geschrieben

Und jetzt den Mussolini

Mit seiner Zeitschrift »Compact« versorgt Jürgen Elsässer AfD-Anhänger und »Querdenker« mit Verschwörungstheorien. Nun blickt er in einer Autobiographie auf seine linke Vergangenheit zurück. Herausgekommen ist eine öde Selbstbeweihräucherung. Von mehr...
Wahlkampfveranstaltung für die sächsischen Kommunalwahlen
Inland Bereits vor ihrem Parteitag rückt die zuletzt erfolglose AfD noch weiter nach rechts

Das Ende der Scharade

Der 13. Bundesparteitag der AfD findet am Wochenende im sächsischen Riesa statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die internen Querelen ebenso. Von mehr...
Inland Der russische Überfall auf die Ukraine hinterlässt die Neue Rechte orientierungslos

Projizierte Sehnsüchte

Was den russischen Überfall auf die Ukraine angeht, ist die Neue Rechte ungewöhnlich ­kleinlaut. Notizen aus Neu­­­schwabenland, Teil 48. Von mehr...
Demonstration der AfD in Erfurt, 2016
Inland Deutsche Rechtsextreme sympathisieren mit dem russischen Regime

Eurasische Reconquista

Die russische Kriegspropaganda stößt bei deutschen Rechtsextremen auf offene Ohren. Denn auch sie träumen von einem eurasischen Bündnis gegen den Westen. Von mehr...
Aufkleber an einer Ampel FCK AFD
Inland Die AfD wählt eine neue Parteispitze

Richtung NPD

Die AfD will einen neuen Vorstand wählen. Notizen aus Neuschwabenland, Teil 47 Notizen aus Neuschwabenland Von mehr...
Beatrix von Storch
Inland Die Deutungskämpfe in der AfD und der Neuen Rechten nach der Bundestagswahl

Landnahme im Osten

Die AfD hat bei der Bundestagswahl vor anderthalb Wochen im Vergleich zu 2017 viele Stimmen verloren, wurde aber in Sachsen und Thüringen stärkste Kraft. In der Partei und ihrem neurechten Umfeld tobt ein Kampf um die Deutung des Wahlergebnisses und die ­strategische Ausrichtung. Von mehr...
Inland Notizen aus Neuschwabenland - Die Neue Rechte sinniert über eine Wahlstrategie für die AfD

Hoffnungsfall Sachsen

Interne Streitigkeiten, Ärger mit dem Verfassungsschutz, und das in einem wichtigen Wahljahr – die Neue Rechte macht sich Gedanken zur Strategie der AfD. Kolumne Von mehr...
»Die Proklamierung des Deutschen Kaiserreichs« Gemälde
dschungel Rezension von Eckart Conzes Buch »Schatten des Kaiserreichs«

Kein Grund zur Nostalgie

Der Historiker Eckart Conze beschäftigt sich in seinem neuen Buch »Schatten des Kaiserreichs« mit der Reichsgründung vor 150 Jahren. Seine Darstellung zeigt einmal mehr, warum die preußisch-deutsche Nationalgeschichte als politischer Bezugspunkt für die Gegenwart nicht taugt. Von mehr...