Platte Buch: Sicker Man »Dialog«

Unerhörte Sounds

Kolumne Von

Der ausgebildete Cellist und Filmkom­ponist Tobias Vethake, der unter dem Namen Sicker Man Musik macht, hat für sein programmatisch betiteltes Album »Dialog« geistesverwandte Mu­sikerinnen und Musiker (deren Instrumente vom Schlagwerk über die E-Gitarre bis zum Modularsynthie reichen) eingeladen, um mit ihnen jeweils im Duett zu improvisieren. Bei den Aufnahmen im Sommer 2019 entstanden so acht Stücke – eher Tracks als Songs –, die Vethake nun auf seinem eigenen Label Blank Records veröffentlicht hat.

Anzeige

Der Versuch, konventionelle klassische Musik mit massentauglicher Popmusik zu kombinieren, führt in der Regel zu unschönen Ergebnissen. Anders verhält es sich da, wo experimentelle Neue Musik und grenzüberschreitende Spielarten des Underground-Pop aufeinandertreffen. Hier kann die Zusammenarbeit des akademisch geschulten Instrumentalisten mit der Autodidaktin in unerhörte Sounds münden. Zumindest ist dies bei den Klangflächen und repetitiven Tontrauben von Sicker Man und seinen Gästen der Fall, die mit Genrebezeichnungen wie Noise, Ambient oder Experimentalmusik nur unzureichend beschrieben wären. Auch entsprechen derlei freie musikalische Projekte bisweilen nicht den Gewohnheiten des Kulturbetriebs: Der Zugang zu den Fördertöpfen für Jazz oder Neue Klassik ist erschwert, und die zahlungswillige Hörerschaft ist so klein, dass es die Arbeit auch nicht leichter macht.

Der Berliner Veranstaltungsort »Ausland«, an dem das Zusammentreffen verschiedener Musiker dieser Art zum ohnehin experimentell ausgerichteten Programm gehört, ist als Verein organisiert und kommt auf diese Weise hoffentlich unbeschadet durch die konzertlose Zeit der Pandemie. Einige der musikalischen Dialogpartner Vethakes bewegen sich im Umfeld des »Ausland«, so beispielsweise der Indietronics-Vorreiter Schneider TM alias Dirk Dresselhaus, dessen neues Album »The 8 of Space« ebenfalls gerade erschienen ist (bei Editions Mego) und mit dem Sicker Man das dialogische Album mit einem Track aus heftigen Drones und Feedback von E-Gitarre und Cello abschließt.

Sicker Man: Dialog
(Blank
Records)