Artikel von Christoph Villinger

25.04.2013
Disko Gentrifizierungskritik und Neubaupolitik

Hochhäuser für alle!

Die Kritik der Gentrifizierung richtet sich allzu oft gegen jede städtebauliche Ver­änderung und gegen Neubaumaßnahmen an sich. Doch nicht der Neubau ist das Problem.

07.03.2013
Thema Der soziale Wohnungsbau braucht neue Ideen

Ohne Banken, aber mit Balkonen

Schon einmal kamen Ideen für die praktische Umsetzung eines neuen sozialen Wohnungsbaus aus Österreich.

06.10.2011
Inland Die Koalitionsverhandlungen in Berlin

Im dritten Anlauf

SPD und Grüne verhandeln in Berlin über eine Koalition. Die andernfalls drohende große Koalition könnte die Grünen gefügig machen.

16.06.2011
dschungel Über Franz Brhezytsky, den letzten Überlebenden des KZ Majdanek

Die unerzählten Geschichten

Franz Brzhezytsky gilt als der letzte Überlebende des KZ Majdanek. Christoph Villinger hat ihn in einem Dorf in der Ukraine getroffen

25.11.2010
Inland Die Grünen bereiten sich aufs Regieren vor

Vom Widerstand ins Kanzleramt

Wie macht man sich als bürgerliche Protestpartei für das Regieren bereit? Die Grünen haben die Schwierigkeit gelöst.

11.11.2010
Inland Über Renate Künast und die grüne Euphorie

Wir hätten da noch dasselbe in Grün

Renate Künast ist die grüne Spitzenkandidatin für das Berliner Bürgermeisteramt. Die Stimmung bei den Grünen ist wegen guter Umfragewerte euphorisch, die Rede der grünen Kandidatin war hingegen wenig inspirierend.

21.10.2010
Inland Wer erschoss Buback? Über Verena Becker und den Verfassungsschutz

Spitzel außer Kontrolle

Hat Verena Becker bereits seit 1972 mit dem Verfassungsschutz zusammengearbeitet? Wolfgang Kraushaars Thesen zum Fall Becker sind durchaus schlüssig.

07.10.2010
Ausland Der Prozess gegen Verena Becker

Das verdeckte Handspiel

Verena Becker ist wegen des Mordes an dem ehemaligen Generalbundesanwalt Siegfried Buback angeklagt. Der Prozess könnte zeigen, wie weit der Geheimdienst im Herbst 1977 bei der Bekämpfung der RAF ging.

02.09.2010
Inland Der Protest gegen »Stuttgart 21«

Die neuen Lokomotivführer

Im Konflikt um »Stuttgart 21« zeigt sich der Kampf rivalisierender bürgerlicher Fraktionen um die Macht in Baden-Württemberg.

01.07.2010
dschungel Kunst und Gentrification. Der Fall Bethanien

Durchwahl zur Kunst

Das Künstlerhaus Bethanien hat das Bethanien in Berlin-Kreuzberg verlassen und seinen neuen Standort bezogen, während der
Kunstraum Kreuzberg im Bethanien bleibt. Ein Besetzer-Kommando ist jüngst gescheitert, die Gruppe der Alt-Besetzer zahlt indes längst Miete und nutzt die Räume für ihr Kulturprojekt. Christoph Villinger über den Stand der Dinge

12.05.2010
Inland Lohndumping und Proteste bei der Deutschen Bahn

Von London bis Moskau

Während die deutschen Bahngewerkschaften noch um einen nationalen Branchentarifvertrag ringen, steigt die Deutsche Bahn schon in den europäischen Wettbewerb auf der Schiene ein.

01.04.2010
Inland Gentrifizierung in Berlin

Mehr Licht, Platz und Sonne

Durch die Aufwertung ihrer Quartiere fühlen sich immer mehr Berliner an den Rand gedrängt. Inzwischen beschäftigen sich alle Parteien mit dem Thema.

01.04.2010
Thema Die Rückkehr des Bürgertums in die Innenstadt

Wohnst du noch oder baust du schon?

Inzwischen geht es bei Baugruppen nicht mehr um einzelne Häuser, ganze Stadtquartiere entstehen durch solche Arten von Baugemeinschaften. Begründet wird dies oft mit hehren ideellen Wohnvorstellungen. Doch meist bleibt dabei das neue grüne Bürgertum unter sich.

05.11.2009
Thema Stadtplanung und Hausbesetzungen in den achtziger Jahren

Der kurze Winter der Anarchie

Aus dem heruntergekommenen Westberlin wollten Stadtplaner in den achtziger Jahren eine moderne Stadt machen. Da kamen ihnen die Hausbesetzer in die Quere. Zur Geschichte einer glücklichen Insel mitten im roten Meer.

22.10.2009
Inland Die Urteile gegen angebliche Mitglieder der »Militanten Gruppe«

Das Haar in der Suppe

Nach 63 Verhandlungstagen endete am Freitag voriger Woche der Prozess gegen drei Angeklagte, denen unter anderem die Mitgliedschaft in der »Militanten Gruppe« vorgeworfen wurde. In seiner Urteilsbegründung konnte der Vorsitzende Richter des Berliner Kammergerichts zwar wenig über eine konkrete Einbindung der Angeklagten in die MG sagen, die Verurteilung folgte dennoch den Forderungen der Bundesanwaltschaft.

03.09.2009
Inland Über die Festnahme von Verena Becker

Klammheimlich bearbeitet

Nach 32 Jahren Ermittlung wurde Verena Becker als Tatverdächtige im Fall Buback festgenommen. Man kann sich fragen, warum die Bundesanwaltschaft und das BKA zwischenzeitlich eine ungewohnte Trägheit an den Tag legten.

23.07.2009
Reportage Über das Leben nach der Kohle in der Lausitz

Neues Leben nach der Kohle

Nach der Erdrutschkatastrophe in Nachterstedt (Sachsen-Anhalt), bei der am Samstag drei Menschen verschüttet wurden, fürchtet man sich auch in anderen Regionen, in denen früher Braunkohle-Tagebau stattfand, vor ähnlichen Un­fällen. Die Landschaft in der Lausitz befindet sich seit Jahren im Umbruch. Von echten Mondlandschaften bis zu künstlichen »Tropenparadiesen« ist alles zu ­finden.

20.05.2009
Thema Die Geschichte des Grundgesetzes

Verfassungsfragen sind Machtfragen

Trotz all seiner Mängel hat das Grund­gesetz dabei geholfen, aus Untertanen Bürger zu machen. Autoritäre Tendenzen drücken sich heute eher in den Versuchen aus, Grundrechte einzuschränken.

09.04.2009
Inland Der Nachfolger von Bahnchef Mehdorn

Bahn für alle Welt

Mehdorns Nachfolger Rüdiger Grube könnte dessen Traum von einer Achse Berlin–Moskau–Peking verwirklichen.

09.04.2009
dschungel Ein Buch über den Massenmord an Juden in der Ukraine

Im Wald auf den Juden

Ein französischer Priester macht sich auf die Suche nach den Spuren des Massenmords an den Juden in der Ukraine.